Basslab

Das Unternehmen produziert Basslab Saiteninstrumenten, vor allem Bässe und Gitarren, und auch einige Versionen der Chapman Stick und eine Viola Modell für Ned Steinberger. Jedes Instrument wird aus einem Mischmaterial, "Tunable Mixed-Verbundkörper" in Handarbeit gemacht.

Das Unternehmen wurde von dem Physiker Heiko Hoepfinger in Kassel, Deutschland, gegründet. Jedes Instrument wird noch in Deutschland handgefertigt. Die Produkte werden in Australien, Österreich, Kanada, Frankreich, Japan, Schweden, Schweiz, Großbritannien und den Vereinigten Staaten verteilt werden.

Geschichte

Im Jahr 1992 Heiko Hoepfinger begann seine ersten Versuche, eine Bass einer speziellen Mischkunstharz, das er als "Tunable Mixed Verbund" zu bauen. Ende 1993 der erste gut funktionierende Instrument gebaut worden war, und der erste öffentliche Auftritt des Basslab war auf der Frankfurter Musikmesse im Jahr 2001. Seitdem hat sich Basslab an verschiedenen Messen vertreten und hat in verschiedenen internationalen Zeitschriften vorgestellt. Obwohl Basslab vertreibt Instrumente auf der ganzen Welt, das Instrument sind handgefertigt in der Entstehungsstelle. Heute gibt es vier grundlegende Bassmodelle und drei Gitarrenmodelle. Basslab baut auch Stöcke für Emmett Chapman, Bratschen Ned Steinberger und Elektronik in Zusammenarbeit mit Richter Electronics.

Instrumente

Das zusammengesetzte gebrauchte produziert Instrumente mit hoher Stabilität, geringes Gewicht, und Unempfindlichkeit gegenüber Feuchtigkeit und Temperaturschwankungen. Die Instrumente sind in einem Stück gefertigt und sind in ganz hohl, ohne Verstrebungen. Das Verbundmaterial wird nicht in eine Form gegossen und nicht herausgedrückt. Daher ermöglicht das Herstellungsverfahren hohe ergonomische Flexibilität. Basslab Instrumente können fast jeder Entwurf gestellt gebaut werden.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Kohlenstoff / Graphit-Verbundwerkstoffe, "Tunable Mixed Verbund" hat nicht den Ruf der kling steril. Der Verbundstoff kann auf die Wünsche der Kunden angepasst werden. Langes Sustain, schnelle Klangerzeugung und die typischen Sound höhlten Instrumente sind nur einige der verschiedenen Spezifikationen von Basslab angeboten.

  0   0
Vorherige Artikel 1887 in Frankreich
Nächster Artikel Fintan Mundwiler

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha