Basilian Chouerite Sortieren

Die Basilian Chouerite Orden des Heiligen Johannes des Täufers ist eine religiöse Ordnung des Melkite griechisch-katholischen Kirche. Der lateinische Name dieser Ordnung ist Ordo Sancti Basilianus Iohannis Baptistae ist der Name Französisch Ordre Basilien Chouerite de St. Jean Baptiste, das Kürzel nach dem Namen verwendet wird, BC

Geschichte

Die Bestellung wurde im Jahre 1696 durch die fünf Mönche, die das Kloster Balamand links, um für einen ruhigen Ort, an dem die Regel des Heiligen Basilius besser folgen zu suchen gefunden. Sie ließen sich im Jahre 1710 in dem Dorf Choueir in Mount Lebanon mit der kleinen Kirche von Johannes dem Täufer, aus denen sie nahm den Namen und das ist immer noch ihre Mutterhaus.

1733 Abdallah Zakher Einrichtung einer arabischen Sprache Druckpresse mit beweglichen Lettern im Kloster des Heiligen Johannes am Choueir, machte die erste Home Presse im Libanon. Im Jahre 1757 Papst Benedikt XIV zugelassene ihre besonderen Regeln, und die endgültige Genehmigung aus Rom wurde im Jahre 1772 gegeben.

Der Basilianer vom Heiligsten Erlöser wurde bald einer der beiden wichtigsten religiösen Orden des Melkite katholischen Kirche. Der andere Auftrag war die Basilianer vom Heiligsten Erlöser. Nach ihrer Tradition hatte der Basilianer vom Heiligsten Erlöser eine missionarische Aufgabe, während der Basilian Chouerite Bestellung war nachdenklich. Der Basilianer vom Heiligsten Erlöser rekrutiert in den Bereichen von Damaskus und Süd-Libanon, während der Basilian Chouerite Bestellen in den Bereichen Aleppo, Homs, Nordlibanon und Galiläa rekrutiert. Versuche, diese beiden Aufträge im 18. Jahrhundert vereinen konnte: der Gegensatz zwischen ihnen und zwischen den verschiedenen Gemeinschaften, aus denen sie Mitglieder zu rekrutieren ist ein wichtiger Aspekt in der Frühgeschichte der Melkite katholischen Kirche zu verstehen.

Zwischen 1824 und 1832 die Bestellung aufgeteilt in zwei Zweige: der Basilian Alepian Sortieren und Baladites oder Basilian Chouerite bestellen. Die Reihenfolge ihrer Priesterseminar gegründet im Jahre 1880, und führen viele Gemeinden im Nahen Osten. Drei Melkite Patriarchen und Bischöfe waren etwa 36 Mitglieder der Basilian Chouerites.

Die weiblichen Zweig des Ordens; Gemeine Basilian Chouerite Schwestern, wurde 1737 gegründet und im Jahre 1763 von Papst Clemens XIII genehmigt. Das erste Haus dieser Gemeinde war das Kloster der Verkündigung in Zouk Mikael.

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha