Bas Verwijlen

Bas Verwijlen ist ein Fechter aus den Niederlanden.

Er begann Fechten, als er fünf Jahre alt Fechtclub Zaal Verwijlen in Oss, von seinem Vater Roel Verwijlen, der auch der niederländische Nationaltrainer im Besitz war. Bis er zwölf Jahre alt war, umzäunt er in zwei verschiedenen Waffen, aber er hat sich seit gewählt, um auf dem Degen zu konzentrieren. Er wurde Teil der niederländischen Nationalmannschaft und nahm an der Universiade, Jugend-Olympiade, Niederländisch nationalen Meisterschaften, aber auch Europa- und Weltmeisterschaften. Als Junior er elf nationale Titel gewann, wurde er Dritter bei der Weltmeisterschaft unter-16 in den Vereinigten Staaten und vertrat die Niederlande an allen europäischen und Weltmeisterschaft seit 1998. Er gewann zwei Weltmeisterschaften für Junioren, eine Leistung nicht durch ein anderes erreicht Fechter.

Es war Zeit für seine Laufbahn Senior und es auch geschafft, Weltklasse-Leistungen dort zu erreichen. Bei den Weltmeisterschaften 2005 in Leipzig gewann er die Bronzemedaille. Bei den Europameisterschaften 2005 in Zalaegerszeg er und seine niederländischen Teamkollegen sechsten wurde in der Nationen-Turnier. Er erreichte das Finale und wurde zweiter in der EM 2006 in Izmir. Nach dem Grand-Prix-Meeting in Stockholm im Jahr 2008 war er sicher der Qualifikation für die Olympischen Sommerspiele 2008 in Peking. Bei den Vorbereitungen für dieses Turnier gewann er den WM-Treffen in Cali, Kolumbien im Juni und er auch den niederländischen Titel gewonnen.

Karrierehöhepunkte

  • 01! Weltmeisterschaft
  • 12. Weltmeisterschaft Nationen, Nîmes
  • 17. Universiade, Beijing
  • 03! Niederländische Nationalmeisterschaft
  • 02! Dutch National Team-Meisterschaft, mit Siebren Tigchelaar, Allard van Erven und Maarten de Visser
  • 01! Niederländische Nationalmeisterschaft
  • 01! Niederländische Nationalmeisterschaft
  • Sportler des Jahres in Oss
  • 12. Weltmeisterschaft Nationen, Lissabon
  • 18., Europameisterschaft, Moskau
  • 9. European Nations Championship, Moskau
  • 17., Weltmeisterschaft, Antalya
  • 01! Dutch National Team-Meisterschaft, mit Alexander Bloks, Allard van Erven und Siebren Tigchelaar
  • 01! Niederländische Nationalmeisterschaft
  • 01! Weltmeisterschaft
  • 9. European Nations Championship, Bourges
  • 9., Weltmeisterschaft, Italien
  • 02! Niederländische Nationalmeisterschaft
  • 01! Dutch National Team-Meisterschaft, mit Rick van de Goor, Allard van Erven und Siebren Tigchelaar
  • 01! Niederländische Nationalmeisterschaft
  • 02! Niederländische Nationalmeisterschaft
  • Sport-Team des Jahres in Oss
  • 01! Niederländische Nationalmeisterschaft
  • 01! Dutch National Team-Meisterschaft, mit Alexander Bloks, Rick van de Goor und Siebren Tigchelaar
  • 9., Weltmeisterschaft, Kuwait
  • 7., Weltmeisterschaft, Doha
  • 01! Willem II Turnier, Tilburg
  • 01! Dutch Open, Oss
  • 01! Dutch Open, Oss
  • 01! Flemish Open, Gent
  • 03! Weltmeisterschaft, Leipzig
  • 6. European Nations Championship, Zalaegerszeg
  • 01! Niederländische Nationalmeisterschaft
  • 01! Dutch National Team-Meisterschaft, mit Alexander Bloks, Rick van de Goor und Siebren Tigchelaar
  • 03! Weltmeisterschaft, Tallinn
  • 02! WM, Vancouver
  • 01! Weltmeisterschaft, Teheran
  • 8., Europameisterschaft, Izmir
  • 02! Weltmeisterschaft, Teheran
  • 01! Dutch National Team-Meisterschaft, mit Alexander Bloks, Rick van de Goor und Siebren Tigchelaar
  • 6., Grand Prix, San Juan
  • 9., Weltmeisterschaft, Teheran
  • 9., Weltmeisterschaft, Lissabon
  • 9., Weltmeisterschaft, Tallinn
  • 10., Weltmeisterschaft, Poitiers
  • 01! Mercury Cup, New York City
  • 03! Dutch Open, Oss
  • 5., Weltmeisterschaft, Sydney
  • 03! Grand Prix, Paris
  • 03! Niederländische Nationalmeisterschaft
  • 6., Grand Prix, Stockholm
  • 03! Weltmeisterschaft, Legnano
  • 02! Weltmeisterschaft, Kish Island
  • 01! Weltmeisterschaft, Cali
  • 01! Dutch National Team-Meisterschaft, mit Alexander Bloks, Rick van de Goor und Siebren Tigchelaar
  • 01! Niederländische Nationalmeisterschaft
  • 01! VOC-Cup, Hoorn
  • 01! Dutch National Military Championship
  • 6., Grand Prix, Stockholm
  • 5., Weltmeisterschaft, Bern
  • 5., Weltmeisterschaft, Lissabon
  • 03! Grand Prix, Kuwait
  • 9., Weltmeisterschaft, Kish Island
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha