Barack und Michelle

Barack und Michelle: Portrait eines amerikanischen Ehe ist eine unberechtigte "erzählen" Biografie über Barack und Michelle Obama, die sich auf ihre Ehe, von No. 1 New York Times Bestseller-Autor Christopher Andersen geschrieben und 2009 veröffentlicht.

Hintergrund

Andersen zuvor schrieb 28 populären Biographien über Prinzessin Diana, Barbra Streisand, die Kennedys und der Bush-Familie, unter anderem. Barack und Michelle beschreibt die Ehe der Obamas als schwierig für mehrere Jahre, als Barack verließ seine vollendete Frau, Michelle, um für Kinder und Haushalt zu kümmern, sich die Abkehr von einem lukrativen juristische Karriere, seine politischen Ambitionen mit wenig Erfolg oder Einkommen zu verfolgen. Das Paar näher kam, nach dem Buch, beginnend im Jahr 2001, nachdem die Krankheit ihrer Tochter, Sasha und Obamas wachsenden politischen Erfolg.

Das Buch stützt sich zum Teil auf bereits veröffentlichten Konten und Obamas eigenen Memoiren. Es wurde als "leuchtende" Porträt der Obamas beschrieben und Charakterisierung ihrer Ehe als "solid". Andersen befragten 200 Freunde und Verwandte der Obamas in Chicago, Hawaii und Indonesien, von denen viele in Kapitel und Quellenhinweise des Buches identifiziert, aber nicht die Obamas selbst. Das Buch enthält auch eine Reihe von Forderungen, einige, aber nicht alle auf anonyme Quellen, über das Privatleben von Barack und Michelle Obama, viele nicht weithin als der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bekannt.

  0   0
Vorherige Artikel 1965 in Jazz
Nächster Artikel Clay Davidson

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha