Balrampur

Balrampur ist eine Stadt und eine städtische Bord in Balrampur Bezirk im Bundesstaat Uttar Pradesh, Indien. Es befindet sich am Ufer des Flusses Rapti und ist der Bezirksleitung der Balarampur Bezirk.

Demographische Daten

Balrampur hatten Bevölkerung der Zensus 2011 ist 90000.

Historische Bedeutung

Balrampur Stadt ist in unmittelbarer Nähe des Shravasti wo Herr Gautam Buddha gilt als seine übernatürlichen Kräfte in der spirituellen Transformation von Angulimala, einem berühmten dacoit, die eine Kette von Fingern trug angezeigt haben.

Erdkunde

Balrampur wird bei 27 ° 26'N 82 ° 11'e / 27.43 ° N 82,18 ° E / 27.43 befindet; 82.18. Es hat eine durchschnittliche Höhe von 105 Metern.

Archäologische Seiten

Zwei prominente archäologischen Stätten, Jetavana und Savatthi oder Saheth und Maheth, da sie lokal bekannt ist, werden in der Nähe der Balrampur Stadt. Alexander Cunningham verwendet die alten Konten der chinesische Pilger-Mönche, um festzustellen, dass Saheth-Maheth tatsächlich Jetavana und Savatthi bezeichnet.

Saheth, mit einer Fläche von 32 Morgen, war der Ort des Jetavana Kloster. Es wurde zu einem wichtigen Wallfahrtsort, mit zahlreichen Schreinen, Stupas und Klöster schmückten. Die Stupas gehören vor allem auf die Kuschanzeit, während die Tempel sind in der Gupta-Stil. Die Überreste stammen aus dem Mauryan Ära der CE 12. Jahrhundert. Eine der frühesten Stupas, enthalten Reliquien des Buddha. Eine kolossale Statue des Buddha wurde auch hier die nun im Indian Museum, Kolkata erhalten ist.

Maheth umfasst eine Fläche von ca. 400 qm, und hat mit den Überresten der eigentlichen Stadt identifiziert und ist etwa 0,25 Meilen nach Nordosten Saheth entfernt. Ausgrabungen haben die massiven Toren der Stadt, Stadtmauer und auch die Ruinen von anderen Strukturen, die zum Wohlstand der alten Sravasti bezeugen ausgesetzt. Die Sobhanath Tempel befindet sich hier. Die Ruinen von Maheth zwei Stupas. Ein Stupa, als Pakki Kuti bekannt ist, wird gesagt, dass der Angulimala sein, während der andere, wie Kachchi Kuti bekannt ist, wird angenommen, dass der von Sudatta, ein Schüler von Buddha zu sein. Pakki Kuti und Kacchi Kuti wurden später in brahmanischen Tempel umgewandelt.

Der Kaiser Ashoka besucht Jetavana und der chinesische Pilger Hiuen- Tsang erwähnt zwei Ashokan Säulen an Sravasti. Andere Orte in der Nähe sind die Swarnagandha Kuti, wo Gautama Buddha lebte. Die Anandabodhi Baum: In Jetavana ist auch die zweit heiligste Baum des Buddhismus entfernt.

Tourismus und Kultur

Der Bezirk hat sehr reichen literarischen Erbe. Berühmte Urdu Dichter Ali Sardar Jafri wurde hier im Jahre 1913 geboren, gehört zu den nur vier Urdu Dichter, die den renommierten Jnanpith Award bekam. Die andere bemerkenswerte Dichter der Stadt ist Syed Ali Mehdi Rizvi, sehr berühmt für seine religiösen Urdu Poesie wie Mussadas, Marsiya, Salam, Rubai, Nauha etc. Abgesehen von extensiv Schreiben der religiösen Dichtung, sind seine andere bemerkenswerte Arbeiten poetische Darstellung der Geschichte von Indien mit dem Namen "Matla-E-Watan" und die Übersetzung der Bhagavad Gita in Urdu Poesie. Abgesehen davon, dass der Geburtsort von Mohd Shafi Khan auch als Bekal Utsahi bekannt ist Balrampur. Er hat die Auszeichnung, ein ehemaliges Mitglied Rajya Sabha. Im Jahr 1976 bekam er Padmashree Auszeichnung auf dem Gebiet der Literatur. Bei einem Besuch in der Mazar von Hazrat Vaaris Ali Schah von Devan-Sharif 1945 Shah Hafiz Pyari Miyan zitiert: "Bedam Gaya Bekal Aaya". Nach diesem Vorfall Mohammad Shafi Khan umgerechnet seinen Namen als "Bekal Varsi" .Während die Dauer von Pandit Nehru 1952 eine interessante Veranstaltung passiert, die bei der Entstehung der Bekal Utsahi geführt. Es gab einen Wahlprogramm der Kongresspartei in Gonda zu dieser Zeit. Bekal Varsi begrüßt Pandit Nehru durch seine Poesie "Kisan Bharat Ka". Nehru war sehr beeindruckt und sagte: "Yeh hamara utsahi shayar hai" .Schließlich ist er bekannt als Bekal Utsahi in der literarischen Welt.

Einer der beliebtesten Hindu-Gottesdienst statt in Tulsipur etwa 27 Kilometer von der Bezirksleitung entfernt. Es ist, als Devi Patan bekannt.

Der Tempel hat die Auszeichnung mit in 51 "Shaktipeethas" der Göttin Durga nach der hinduistischen Mythologie enthalten. Es wird angenommen, dass während der Veranstaltung, wenn Lord Shiva wurde die Leiche seiner Frau Sati tragen, das Licht Schulter des Sati war hier gefallen. Von Hindus in Indien und Nepal verehrt, Millionen von Pilgern besuchen diesen Ort während des ganzen Jahres. Ein Groß Festival hat zum Zeitpunkt der Durga Puja organisiert. Im Laufe des Monats Chaitra a "Mela" wurde auch jedes Jahr organisiert. Eines der hervorstechendes Merkmal der Veranstaltung ist "Shobha Yatra" von Peer Ratan Nath. Jedes Jahr Gläubigen aus Dang Bezirk von Nepal verwendet werden, um hier als integraler Bestandteil von Yatra kommen.

Die Devi Patan Siddha Peeth war von Guru Gorakshnath des Nath Sampradaya etabliert. Die bestehende Tempel hier ist von zu errichtenden König Vikramaditya sagte. Im 1lth Jahrhundert hatte König Suheldeo der Sravasti den Tempel renoviert. Die königliche Familie von Balrampur, heute ist der Hausmeister des Tempels. Eine große Messe findet in Navratri und jedes Jahr am Chaitra Panchami die Gottheit der Pir Ratan Nath von Dang in Nepal an den Devi Tempel Patan, wo er zusammen mit dem Devi verehrt wird gebracht.

Abgesehen von dieser Bijleshwari Devi Tempel ist auch bekannt unter den Menschen vor Ort.

Das Gebiet, wo der Tempel gelegen ist als Bijlipur bekannt.

Der Tempel ist von der Maharaja von Balrampur im 19. Jahrhundert erbaut und ist ein schönes Beispiel für komplizierte Schnitzereien in rotem Stein, die die gesamte Struktur zu decken.

Das Allerheiligste hat kein Idol, sondern eine tiefe abgedeckt Loch in den Boden, wo der Legende nach, dass Blitz fiel auf den Platz für den Bau des Tempels zu markieren. Es hat die Entfernung von etwa 6 km von Balrampur Stadt. Jharkhandi Tempel auf der gegenüberliegenden Seite des Jharkhandi Bahnhof von Gonda-Gorakhpur Schleifenleitung zieht die Aufmerksamkeit der Balrampurites sowie andere Menschen auch. Das Festival der "Muharram" ist mit voller enthusiasm.It gefeiert ist das Wahrzeichen unter den Muharram des ganzen Landes. In der jüngsten Vergangenheit eine Daen Maha Mongkol International Meditation Centre, in Sravasti Indien, einem der beiden Zentren wurde durch Upasika Bongkot Sitthipol mit dem Schwerpunkt auf Bildung zu Tugenden, große Weisheit & amp pflegen gegründet; Freundlichkeit, die zu Frieden & amp; das wahre Glück in der Welt.

Seit fast dreißig Jahren, die Ausbildung in der Meditation & amp; Weisheit für die Öffentlichkeit & amp; Jugendliche aus Thailand & amp; andere Länder wird vom Zentrum kostenlos zur Verfügung gestellt. Das Zentrum verfügt über sechs großen Hallen für die Meditation, die bis zu 3000 Personen mit der Bereitstellung der einsamen Meditation in den Hütten zusammen mit großen Speisesäle für die Anhänger & amp unterbringen kann, die jeweils; Besucher.

Über 50 mts. vor Rahi Yatri Nivas auf Balrampur-Bahriach Road in Sravasti, das als eines der wichtigsten ist & amp; beliebten heiligen Stätten der Jains. Die dritte Tirthankar Sambhavnath wurde hier geboren und es war hier, dass er erreicht die ultimative Licht des Wissens durch Meditation. Shobhnath Tempel ist auch im Bereich der Sravasti Mahet liegt in einer Entfernung von ca. 1 km vom Jetvan Kloster auf der Straße, die zu Kachchi Kuti, & amp; Pakki Kuti. Er nahm diksha bei Sahetuk Wald. Einige Skulpturen von Jain Tirthankars im Stehen & amp; Sitzhaltung haben bei den Ausgrabungen von diesem Bereich gefunden. Ausgrabungen der näheren Umgebung sind auch ausgesetzt die Überreste von drei Tempelanlagen.

Die 8. Tirthankar Herrn Chandra Prabhu wird auch gesagt, hier meditiert haben. Der Geburtstag von Lord Sambhavnath wird hier im großen Stil auf Kartik Purnima gefeiert.

Während der britischen Periode war Balrampur Riyasat einer der wichtigsten Staaten der Avadh Bereich. Die erstaunliche Neel Bagh Palace ist auch im Inneren der Stadt. Es ist eines der am häufigsten besuchte Ort von Touristen. Derzeit Dharmendra Prasad Singh ist ein Mitglied der ehemaligen Monarchie. Er ist auch der Kurator des berühmten Maharani Lal Kunwari Post Graduate College, Balrampur.

Dynasty

Balrampur Dynastie gehört Janwaar Kshatriya ist einer der sehr reich-Dynastie in Indien. Derzeit Maharaja Dharmendra Prasad Singh hält die Krone von Balrampur Riyasat. Der berühmte Institution M.L.K. P.G. Hochschule

 wird durch Rajpariwar etabliert. Der älteste unter College der Stadt Maharaja Pateshwari Prasad Inter College wird auch 1883 von Rajpariwar etabliert. Neben diesen Dingen Rajpariwar hat viele Krankenhaus eröffnet, Pension, etc. Die Schulen berühmten Balrampur Krankenhaus in Lucknow ist eines der schönsten Beispiele ihrer Werke der Nächstenliebe.

Bildungseinrichtungen

Die königliche Familie von Balrampur gefördert Ausbildung in der Stadt und Einrichten der ältesten Inter College in 1883. Die Maharani Lal Kunwari Post Graduate College wurde im Jahre 1955 mit der Maharadscha spendet den Campus und Gebäude des Stadtschlosses zur Einrichtung der Institution gegründet.

Politik

Vor der Abgrenzung der Wahlkreis wurde als Balrampur bekannt. Derzeit Vinay Kumar Pandey alias Vinnu bhaiyya wird, die die Shrawasti Wahlkreis. Im Jahr 2009 Lok Sabha Wahl Vinay Kumar Pandey besiegt zwei Mal ehemaligen MP Rizwan Zaheer Khan von Bahujan Samaj Party.

Der ehemalige Premierminister Atal Bihari Vajpayee wurde zum ersten Mal von Balrampur Loksabha Sitz im Jahre 1957 gewählt Obwohl im Jahr 1962 er die Wahl verloren Subhadra Joshi erklärt. Aber im Jahr 1967 noch einmal Vajpayee entpuppte sich als Sieger.

Mr. Jagram Paswan von "Samajwadi Party" ist die aktuelle neu gewählten MLA von Balrampur seat.Mr Mohd Javed Hasan von "Samajwadi Party" ist der derzeitige Präsident der kommunalen Bord.

Verkehr

  • Straße: Balrampur ist etwa 160 Kilometer von der Landeshauptstadt Lucknow.The Stadt ist nach Lucknow durch Staatsstraße 1A verbunden ist. Uttar Pradesh State Road Transport Corporation Busse sind häufig aus Kaisar Bus Station zur Verfügung.
  • Railways: Nächster Breitspur Bahnhof Gonda, in einer Entfernung von rund 42 km entfernt. Es ist gut durch Eisenbahnen durch Gonda-Gorakhpur Ringleitung verbunden ist.

Branche

BCM- Balrampur Chini Mills Limited. Während der britischen Periode wurde es von BIC gehört. Padmashree Minakshi Sarawagi ist Geschäftsführer und Inhaber der BCM.BCM ist der größte Zuckerproduktionsanlage in Indien. Bajaj Hindustan hat auch eine Zuckerfabrik im Bezirk in der Nähe von Utraula.

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha