Bajo Boquete

Boquete ist eine kleine Stadt auf dem Caldera Fluss, in der grünen Berghochland von Panama, im westlichsten Provinz Chiriquí, etwa 60 Kilometer. von der Grenze zu Costa Rica. Wegen seiner Höhenlage, rund 1.200 Meter über dem Meeresspiegel, ist das Klima kühler ist als die der Tiefebene. Seine malerische Lage, die Temperatur und natürlichen Umwelt machen es beliebt bei Panamaer und zieht Touristen aus der ganzen Welt.

Geschichte

In Spanisch, wird das Wort Boquete bedeutet "Spalt oder eine Öffnung. Es war durch diesen Spalt, der neugierigen Goldsucher zogen, auf der Suche nach einem billigeren und schnelleren Weg in den Pazifik. Bauern begannen Beilegung der Region nahe dem Ende des neunzehnten Jahrhunderts. Durch den frühen zwanzigsten Jahrhunderts, hatte mehrere Dörfer besiedelt: Lino, Quiel, Bajo Mono, Los Naranjos und Bajo Boquete, die jetzt das Stadtzentrum des Landkreises.

Boquete wurde am 11. April gegründet 1911. Zunächst wird der Leiter des Bezirks war Lino, aber es wurde bald nach, um Bajo Boquete bewegt. Seit vielen Jahren hatte der Bezirk drei "corregimientos": Bajo Boquete, Caldera und Palmira. Im Jahr 1998 wurden die "corregimientos" Alto Boquete, Jaramillo und Los Naranjos erstellt.

Neben dem Tourismus, bleibt der wichtigste Wirtschaftszweig der Landwirtschaft, vor allem der Anbau von Kaffeebohnen. Boquete ist bekannt für seine Kaffee, beurteilt wird, gehören zu den schönsten in der Welt bekannt.

Bildung

Boquete bietet eine sehr lebendige Musik- und Kunstszene. Die jährliche Boquete Jazz Festival wurde 2007 gegründet, ist die zweit größte Jazz-Festival in dem Land nach dem Panama City Jazz Festival. Nachdem umbenannt Boquete Jazz & amp; Blues Festival fand das Festival 2012 findet am ersten Wochenende im März.

In separaten Aktion kam eine Gruppe von Expatriates in Boquete zusammen im Jahr 2005, um eine Durchführung Theatergruppe, die den Namen Boquete Community Players bilden. BCP rechtlich im Jahr 2007 durch die Gründung einer gemeinnützigen Stiftung formalisiert. Es war der erste Spielstätte in der Gemeinde im November 2009, als BCP hielt seine Eröffnung eines renovierten Restaurant und die Bar im Zentrum von Boquete neben dem Caldera Fluss. Die Mission von BCP zu sponsern, zu produzieren und zu fördern künstlerische Veranstaltungen, um Wertschätzung und Verständnis für die Kunst zu verbessern, und um eine kohärente Gemeinschaftsgefühl zu fördern.

Art

Einige seiner Sehenswürdigkeiten sind in der Nähe von Volcán Barú, einen schlafenden Vulkan und an 3475 m, der höchste Punkt des Landes in Panama. Wanderer genießen eine relativ leichte Wanderung nach oben und über den Vulkan, entlang des Sendero de los Quetzales, die von Boquete, er läuft an Cerro Punta und Volcan, auf der anderen Seite des Vulkans.

Die Caldera Fluss fließt durch die Stadt. Es ist ein Fluss, der viel von seiner Form gebracht hat.

Demographische Daten

Der Bezirk Boquete hat etwa 19.000 Einwohner. Kürzlich, Boquete hat sich die zweite Heimat für viele nordamerikanischen und europäischen Rentner. Etwa 14% der Bevölkerung sind ausländischer Herkunft, nach La Prensa, einer überregionalen Zeitung. Exklapse werden vom angenehmen Klima, ausgezeichnete Trinkwasser und saubere Luft, als auch durch die Ruhe und Panamas relativ niedrigen Lebenshaltungskosten angezogen.

Auswanderer

Es gibt eine große Gemeinschaft der Auswanderer in Boquete; nach La Contraloria General de la Nación, die staatliche Institution, die für die Volkszählung, gibt es mehr als 3000 Ausländer in Boquete dauerhaft leben, aus über 30 verschiedenen Ländern. Obwohl Amerikaner und Kanadier umfassen die Mehrheit der Auswanderer, es gibt auch eine große Gruppe von Einwanderern aus Kolumbien und Venezuela, und die drittgrößte Gruppe der Zuwanderer aus europäischen Ländern. Dieser Anstieg der Einwanderer hat das Wachstum neuer Branchen und Geschäfts, Besitz sowohl von Einheimischen und Ausländern stimuliert. Die wichtigsten Industrie ist die Hotelbranche; Derzeit gibt es über 50 Zimmer, die in Boquete, von 5-Sterne-Resorts bis hin zu Motels Backpacker. Zusammen mit Hotels, haben viele neue Restaurants in Boquete eröffnet. Die Hochsaison, die am 1. November beginnt und läuft bis zum 30. April. Für Besucher aller Altersgruppen Golf, Rafting, Trekking und Wandern, Canopy-Touren, Radfahren und viele andere Outdoor-Aktivitäten: Mehrere andere Unternehmen ausgerichtet, um Touristen zu dienen haben in Boquete blühte. Eine weitere Haupttätigkeit, die exponentiell in Boquete gewachsen ist die Immobilienwirtschaft. In der Nähe von 20 Vertretungen lokaler und internationaler haben fruchtbaren Boden in Boquete. Boquete hat sich zu einem paradiesischen Reiseziel für Millionen-Dollar-Angebote für diejenigen, die High-End-Luxus-Plätze und Berg Wohnen.

Fotografien von Boquete und Umgebung

Koordinaten: 8 ° 46'48 "N 82 ° 26'24" W / 8,78000 ° N 82,44000 ° W / 8,78000; -82,44000

  0   0
Vorherige Artikel 1976 in der Wissenschaft
Nächster Artikel Der Fang

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha