Bahnhofstrasse

Bahnhofstrasse ist die Hauptstraße der Innenstadt von Zürich und einer der weltweit teuersten und exklusivsten Einkaufsstraßen. Im Jahr 2011 eine Studie mit dem Namen der Bahnhofstrasse die teuerste Straße für Einzelhandelsimmobilien in Europa, und die dritte teuerste weltweit.

Es entstand, als die Stadtbefestigung wurden im Jahre 1864 abgerissen und das Graben vor den Mauern wurde gefüllt. Bis zu diesem Zeitpunkt, der Name der Lage sei "Ditch der Frösche", die wurde dann Station Street verändert.

Bahnhofstrasse Bahnhofplatz beginnt um vor dem Hauptbahnhof Zürich), vorbei an Rennweg, Augustinergasse und Paradeplatz, bevor sie nach 1,4 km am Bürkliplatz) am Zürichsee endet ,.

Die Straße ist größtenteils Fußgängerzone, ist aber auch ein wichtiges Bindeglied in der Zürich Straßenbahnnetz. Nördlich von Paradeplatz die Straße trägt Wege 6, 7, 11 und 13, während im Süden er trägt 2, 8, 9 und 11 Haltestellen sind an Hauptbahnhof, Rennweg, Paradeplatz, Börsenstraße und Bürkliplatz serviert.


Einige der vielen Geschäften sind:

  • Ambassadour Haus
  • Apple Laden
  • Blancpain
  • Breguet
  • Burberry
  • Bvlgari
  • Cartier
  • Chanel
  • Dior
  • Ermenegildo Zegna
  • Giorgio Armani
  • Globus
  • Gucci
  • Hackett London
  • Hermès
  • H & amp; M
  • Jelmoli
  • Louis Vuitton
  • Gutshof
  • Mont Blanc
  • Prada
  • Salvatore Ferragamo
  • Tiffany und Co.
  • Tommy Hilfiger
  • Trois Pommes

Paradeplatz, einer der berühmtesten Plätze in der Schweiz, ist gegen Ende der Bahnhofstrasse in der Nähe Zürichsee gelegen. Die beiden größten Schweizer Banken UBS und die Credit Suisse Group, haben ihren Sitz dort. Paradeplatz ist auch für seine Schokoladengeschäft und Café, Confiserie Sprüngli bekannt.

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha