Baaja

Baaja ist ein 2002 indische Hindi-Film von Apurba Kishore Bir gerichtet.

Synopsis

Eine freie und mitfühlende menschliche Geist ist in Shibu, einem elf Jahre alten Jungen gefangen. Um Shibu der wandernden Energie auf einen konstruktiven Weg zu führen, sendet seine Witwe Mutter ihn in die Stadt vom Dorf entfernt, mit seinem Onkel. Aber Shibu die unbeschwerte Herangehensweise an das Leben und seine energische Reaktion auf die Realität, macht ihn zu einem Gegenstand der Ärger mit dem Nachbarn, sowie seine eigene Tante. Dies zwingt seinen Onkel streng mit ihm sein, und er nimmt ihn mit auf seine Schuhgeschäft, um ein Auge auf ihn haben, studieren. Aber die Situation führt Shibu auf einer anderen Spur. Von dem Onkel gebeten, ein Paar Schuhe auf den Aufenthalt eines Arztes, Shibu Ventures in die Straßen und Gassen in seinem lässig und unbeschwerte Art und Weise zu tragen, während der Begegnung mit ein paar streunende Zwischenfälle. Aber dann etwas sehr plötzlichen und unvorhersehbaren passiert, was ihm lädt zu seinem wahren Potential und reale Verdienst zu zeigen, um die Erwachsenen, durch gleichgültige Haltung bewirkt überraschen.

Besetzung

  • Yakub Shaikhl
  • Ram Awana
  • Roni Bhatt
  • Saroj Bhagwar
  • Manisha Rajpal
  • Chitra Pandey

Crew

  • Regie / Drehbuch: Apurba Kishore Bir
  • Geschichte & amp; Drehbuch: Apurba Kishore Bir
  • Kamera: Apurba Kishore Bir
  • Musik: Bhavdeep Jaipurwale
  • Schnitt: Aseem Sinha
  • Dialog: Hubnath Pandey
  • Sound: Nihar Ranjan Samel

Auszeichnungen & amp; Beteiligung

  • National Film Awards 2003

Musik-

Bhavdeep Jaipurwale arrangierte die Musik für diesen Film.

Rezension

A. K. Bir hat auch ein Kind Protagonist in Baaja. Shibu ist aus dem Dorf in die Stadt gebracht besser ausgebildet zu sein. Begegnungen und Abenteuer auf den Straßen des Jungen zu bringen seine versierte Art und Sorge für andere; sie geben ihm auch ein besseres Verständnis der Werte. Shibu gibt Erste-Hilfe auf eine Oma, die von einem Dieb geprügelt wurde, Köpfen der Klagebaby, findet einen Arzt, und gewinnt die Goldkette gestohlen. Seit Bir nicht in der Lage zu entscheiden, ob für den Realismus oder dem Märchen-Modus entscheiden, hängt der Film unruhig zwischen den beiden Genres.

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha