Avinash Persaud

Avinash D. Persaud ist Vorsitzender des Geheimdienst Capital Ltd, ein Unternehmen, spezialisiert auf die Analyse, die Verwaltung und die Schaffung von Liquidität in Investitionsprojekte und Portfolios. Er ist auch der nicht-Executive Chairman des in London ansässigen Elara Capital, einer führenden Investmentbank. Professor Persaud ist Senior Fellow mit der Karibik Policy Research Institute und Leiter seiner Barbados Büro.

Zuvor war er Geschäftsführer und Global Head of Research bei State Street Bank, der weltweit größten institutionellen Investor und Global Head of Currency & Commodity Research bei JP Morgan & amp; Co .. Er war unter den Top 3 der Währungsanalysten in großen internationalen Investorenumfragen zwischen 1992 und 1999 auf Platz, im Dezember 2009, wurde er von einem hohen Niveau Steuerung durch Prospect Magazine eingestellt, die zweite von 25 weltweit Gehirn, die schon aufgeführt die besten Mitwirkenden im öffentlichen Gespräch über die Finanzkrise.

Prof Persaud ist Co-Chair der OECD Emerging Market-Netzwerk. Er war Direktor der Global Association of Risk Professionals. 2008 wurde er auf dem globalen Kreditkrise zum Mitglied eines Französisch Präsidentenkommission. Er war der Wirtschaftsexperte Advisory Panel der britischen Regierung auf Informationen des öffentlichen Sektors, 2001 wurde er hohen Besuch von der Republik Singapur gemacht wurde. Er war Gastwissenschaftler an der Internationale Währungsfonds arbeitet an Risikobereitschaft Maßnahmen und an die Europäische Zentralbank, die an Fragen der Liquidität und Transparenz in der europäischen Finanzmärkte ernannt. Er ist häufig ein Gastredner bei G20 Zentralbanken und Treffen von Beamten.

Im Dezember 2008 wurde er Mitglied der UN-Expertenkommission über die internationale Finanzreform ernannt.

Im Januar 2009 wurde er zum Vorsitzenden des Zweiten Warwick Kommission,

Im Oktober 2009 wurde er ein Experte der HMT Audit and Risk Committee ernannt.

Er hielt die Mercer Memorial Chair in Commerce am Gresham College und wurde anschließend zum Fellow der Gresham College und emeritierter Professor für Gresham College gewählt. Er ist gewähltes Mitglied des Rates der Royal Economic Society. Er ist ein Gouverneur und Mitglied des Rates der London School of Economics und diente auf ihrer Investments und Prüfungsausschüsse. Er ist ein Visiting Fellow am Zentrum für Finanzanalyse und Politik, an der Judge Institute, University of Cambridge und ist ein Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats des Internationalen Zentrums für Geld und Bankwesen Berichte über die Weltwirtschaft.

Prof Persaud ist weit verbreitet in der wissenschaftlichen und Fachzeitschriften einschließlich der International Finance, Oxford Review of Economic Policy, Central Banking und der Finanzaufsichtsbehörde und seine Arbeit in der Finanzpresse erschienen, einschließlich The Economist und Businessweek veröffentlicht. Er hat ein Dutzend "Op Ed" ​​Stücke für die Financial Times verfasst. Er Co-Autor mit John Plender Ethics and Public Finance, von Longtail veröffentlicht und bearbeitet Liquiditäts Schwarze Löcher, die von Risk Books, 2005.

Prof Persaud hat eine Reihe von Preisen und Auszeichnungen in den Bereichen Finanzen, darunter den ersten Preis, Jacques de Larosière Award des Institute of International Finance und Bronze, Amex Bank Award 1994. Er ist für die Erstellung einer Reihe von praktischen Ideen und Werkzeuge in bekannten gewonnen Finanzierung einschließlich der EWU-Rechner, der Risikoappetit-Index und die Idee, dass marktsensitiven Risikomanagementsysteme können Liquiditäts schwarze Löcher in die Finanzmärkte zu schaffen.

Professor Persaud ist aktiv in Ausbildung und armutsbedingte Wohltätigkeitsorganisationen beteiligt. Er ist stellvertretender Vorsitzender des Overseas Development Institute, ist er Mitglied des Finanzausschusses von Coram Familie. Er ist Schirmherr der Bishnodat Persaud Scholarship und ehemaliger Kurator des Nita und Errol Barrow Educational Trust und dem Lokahi Foundation.

Prof Persaud ist der Sohn von Entwicklungsökonom Professor Bishnodat Persaud und Romancier, Dr. Lakshmi Persaud. Sein älterer Bruder ist Psychiater Prof. Dr. Rajendra Persaud und seine jüngere Schwester ist der ehemalige Stadt Economist Sharda Dean.

Wichtige Veröffentlichungen

Die Grundprinzipien der Haushaltsordnung, mit M. Brunnermeier, A. Crockett, C. Goodhart, H. Shin, Genf Bericht über die Weltwirtschaft Series, 11, ICMB / CEPR / NBER, Mai 2009.

Bewertung, Verordnung und Liquidität, Finanzstabilitätsbericht, Bank von Frankreich, Herbst 2008.

Neugestaltung der Regelung der Altersversorgung und Finanzprodukte, mit J. Nugee, Oxford Review of Economic Policy, Pensionen, Vol 2, Januar 2006.

Die sieben Regeln der Foreign Exchange, Quarterly Journal of Central Banking, A. Persaud, Mai 2004.

Liquiditäts Black Holes, Risk Books, Ed. 2003.

Reine Contagion und Verschieben Risikobereitschaft, International Finance, M. Kumar, und A. Persaud, Winter 2002.

Die Wissenslücke, auswärtige Angelegenheiten, März / April 2001.

Senden der Herde von der Klippe Rand: die störende Wechselwirkung zwischen Hüten und marktsensitiven Risikomanagementsysteme, Institute of International Finance, Washington 2000.

  0   0

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha