Avargal

Avargal ist ein 1977 Tamil Film von K. Balachander gemacht mit Sujatha, Kamal Hassan und Rajinikanth. Der Film hatte einen Ruf als einer der sensibelsten Filme über Frauen lib. Eine dreieckige Liebesgeschichte, dreht es sich um eine Frau, die sich zwischen dem Mann, den sie verliebt und ihr ehemaliger sadistischen Mann, der angeblich reformierten ist und will sie wieder anzuschließen gefangen wird.

Balachander später erneuert sie in die Telugu als Idi Katha Kaadu mit Jayasudha, Kamal Hassan, Chiranjeevi und Sarath Babu. Kamal wurde gesagt, die Kunst des Bauchredens, um seinen Charakter perfekt darzustellen gelernt haben. Der Film qualifiziert für den indischen Panorama, sondern war ein Misserfolg.

Handlung

Anu ist ein happy-go-lucky Mädchen Hals über Kopf in sie verliebt mit ihrem Freund Bharani. Ihr Leben ändert sich, als ihr Vater wird nach Mumbai übernommen. Ihr Liebesleben fällt auseinander wie Bharani nicht zu einem ihrer Briefe reagieren. Darüber hinaus wird ihr Vater schwer krank. Bürokollegen ihres Vaters, Ramanathan, wird eine große Quelle der Stärke für sie in diesen schwierigen Zeiten. Bald, bittet er um ihre Hand an. Sie akzeptiert dankbar, und bekennt, dass sie einen Freund, der sie anscheinend vergessen hatte.

Allerdings Anu bald, dass Ramanathan ist ein sadistischer und eifersüchtigen Ehemann, der sie kein Ende quält. Sie entscheidet sich für eine Scheidung und, mit einem Kleinkind in ihren Händen, landet sie in Chennai zur Aufnahme einer neuen Job und ein neues Leben beginnen.

Ihr Leben nimmt eine Wendung zum Besseren in Chennai, als sie eine sehr unterstützenden Freund-Gruppe in ihrem Büro, insbesondere einen Witwer, Janardhan hat. Janardhan oder Johnnie, wie er im Volksmund genannt wird, ist ein talentierter Bauchredner, "spricht" durch seine Marionette, Junior. Er verliebt sich in Anu, kann aber nicht den Mut aufbringen, sie zu erzählen.

In einer interessanten filmischen Twist, Ramanathan Mutter Leelavathi entdeckt, dass ihr Sohn verheiratet und gefoltert Anu und nimmt eine Stelle als Dienstmädchen in Anu Haus, um Sühne für die Sünden ihres Sohnes zu machen.

Anu stolpert auch von Bharani in Chennai und entdeckt, dass ihre Briefe an ihn nie erreicht, da sie von seiner geistig herausgefordert Schwester abgefangen wurden. Bald erneuert Anu ihre Beziehung mit Bharani und das Leben scheint zu sein, auf der Suche nach ihr. Aber die Geister der Vergangenheit auch weiterhin ihr zu frequentieren. Ramanathan kommt nach Chennai in der Rolle von ihrem Chef - einen zerknirschten und reuigen Ramanathan, der jetzt will wieder heiraten Anu und Wiedergutmachung das Unrecht er getan hatte. Die Situation wird pikant mit 3 Männer wetteifern um Anu - ihr Ex-Liebe, ihr Ex-Mann und eine stille lover lauert an der Seitenlinie.

Besetzung

  • Sujatha als Anubama
  • Kamal Hassan als Janardhan
  • Rajinikanth als Ramanathan
  • Ravi Kumar als Bharani
  • Leelavathi als Leelavathi
  • Kumari Padmini als Rajathi
  • Kutty Padmini als Gayathri

Tonspur

K. Balachander zeigt einmal mehr seine Fähigkeit, die Musik als eine Erzähltechnik und den Liedern von MS Viswanathan abgestimmt verwenden waren alle großen Hits, insbesondere "Kaatrukkenna Veli", "Junior" und "Angum Ingum". Dies ist Rajinikanth erste Tamil Film, der Songs von SP Balasubramaniam, der Gesang für Rajinikanth späteren Filmen seit mehr als 3 Jahrzehnten weiter gesungen hatte. Der Text stammt von Kannadasan geschrieben.

Kritischer Empfang

Im Jahr 2003 Rediff schrieb: "Ein bisschen theatralisch nach heutigen Maßstäben, hat dieser Film noch immer viel zu empfehlen". Vier Jahre später Rediff schrieb: "Avargal wurde als eine fortschreitende und radikale Film von den siebziger Jahren" Standard Rajnikanth gab einen klassischen Leistungs Projizieren einer Kombination aus zwei kontrastierenden Facetten der Schurkerei. - Sowohl offen sadistischer und gerissener Er hat tatsächlich die hat sich selbst übertroffen. listige Intrigen man ". Im Jahr 2011, nachdem Balachander hatte angesichts der Dadasaheb Phalke Award, nannte es eine der Rediff Balachander besten und schrieb: "Avargal ist ein weiterer Film, der eine starke weibliche Hauptfigur porträtiert". Ein Schriftsteller aus der Hindu im Jahr 2011 kommentierte über den Film: "Ich tauchte sehr beeindruckt. Die Charakterisierung war faszinierend und die Schauspielerei in Perfektion heruntergespielt. Es gibt die sadistischen Mann spielte bis zur Perfektion von Rajnikant, der Frau, die aus Wanderungen durch Sujatha, dessen beredte Augen porträtiert gespiegelt Schmerzen, auch wenn sie lächelte und Kamal, der als Bauchredner Malayali hypnotisiert, stumm bewundert Sujatha ". Indiaglitz schrieb: "Die multidimensionale Avargal wäre ein Super-Hit hatte er zehn Jahre später vorgenommen wurden. Unser Remake Fanatiker können zu erneuern Filme wie Avargal heute denken.

Auszeichnungen

  • Filmfare Award als beste Schauspielerin - Tamil - Sujatha
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha