Aubrey W. Young

Aubrey Walsworth Junge war ein Beamter im US-Bundesstaat Louisiana, der zwischen 1965 und 1999 mehrere Drogen-und Alkohol Behandlungsprogramme etabliert durch das Department of Health und Krankenhäuser. Ein politischer Aktivist, organisiert Junge seine Kontakte von den Anonymen Alkoholikern, die Wahl des Demokraten John J. McKeithen als Gouverneur im Wahlzyklus 1963-1964 zu unterstützen.

Frühe Jahre, Bildung, Militär

Junge wurde in Monroe, dem Sitz des Ouachita-Gemeinde geboren, Cammie Mae Gulledge und William Earl Young, Sr., der ursprünglich aus starten in Richland Parish. Er besuchte die ehemalige Golfküste Military Academy in Gulfport, Mississippi, östlich von New Orleans. Er war der Fußball-Quarterback bei Golfküste unter dem damaligen Coach Carl Maddox, später der Leichtathletik-Direktor an der Louisiana State University in Baton Rouge und Mississippi State University in Starkville. Junge verließ die Militärschule und absolvierte stattdessen von Neville High School in Monroe, wo er spielte Fußball und Baseball und war der Kapitän der letzten Box-Team dort angeboten. Er war auch ein Cheerleader und ein Tenor in der Neville Glee Club. Junge zunächst an der Universität von Louisiana in Lafayette, dann als der University of Tex Louisiana in Lafayette, auf einem Box-Stipendium bekannt, aber er danach an der University of Louisiana at Monroe übertragen.

Im Jahr 1942 in den Vereinigten Staaten Armee meldete er sich und schloss sich der 17. Airborne Division, 513. Fallschirm-Regiment. Er verdient sein Fallschirmjäger-Flügel nach Abschluss der Ausbildung in Fort Benning in Georgia. Er kämpfte mit seinem Bataillon in der Europäischen Theater des Zweiten Weltkrieges und wurde in der Ardennenoffensive, den Rhein Jump in Deutschland, und der Schlacht von Luxemburg am Fluss Our aktiv. Er erhielt den Bronze Star, die Armee Good Conduct Medal, American Campaign Medal, die europäisch-afrikanischen-Naher Osten-Kampagnen-Medaille, die Weltkrieg-Sieg-Medaille, und die Air Medal. Seinen Militärdienst bereitgestellt lebenslangen Verpflichtungen gegenüber der American Legion, Veterans of Foreign Wars, und Behinderte American Veterans.

Junge kehrte aus dem Krieg mit posttraumatischen Belastungsstörung, die früher als shell shock bekannt. Er wurde in den Anonymen Alkoholikern Gruppen aktiv wie er kämpfte seinen eigenen Kampf gegen übermäßigen Alkohol. Er arbeitete eine Zeit lang für die Missouri Pacific Railroad und Delta Air Lines. Nach einer Station als Abgeordneter unter Sheriff Bailey Stattgabe der Ouachita-Gemeinde, öffnete Junge einen Hamburger-Shop namens The Huddle auf 18th Street in Monroe. Er war auch ein Partner in der Paragon Supper Club in Monroe mit seinen Freunden, dem verstorbenen Tony und Joe Cascio.

Adjutant des Gouverneurs

Young-Verbindungen über AA erregte die Aufmerksamkeit von John McKeithen, dann ein Mitglied der Kommission der Louisiana Public Service, der die überfüllten Rennen um den Begriff-beschränkt Gouverneur Jimmie Davis Erfolg eingetreten war. McKeithen gewann die demokratische Nominierung in einer Stichwahl über DeLesseps Geschichte Morrison, der ehemalige Bürgermeister von New Orleans, und dann besiegte die republikanische Kandidat, Charlton Lyons von Shreveport. Als Gouverneur McKeithen umgehend benannt Junge ein Oberst mit der Louisiana State Police und als seine Gouverneurs Adjutant. Die Termine erforderlich seinem Umzug nach Baton Rouge, wo Junge wohnte für den Rest seines Lebens.

1965 wurde Junge für seine Arbeit bei der Evakuierung Louisiana Bewohner während Hurrikan Betsy von der Louisiana State Legislature, der ihn mit einer gleichzeitigen Auflösung von unter Berufung auf seine Ehre erkannt "neuen und sinnvollen Begriff der öffentlichen Verwaltung." Junge diente als Mentor für neuere Gesetzgeber und als Ansprechpartner für die Staatsbediensteten der Suche nach Abstimmung mit der Gesetzgeber. Im Jahr 1966 abgewickelt Junge Sicherheitsvorkehrungen für einen Besuch in Baton Rouge von Vizepräsident der Vereinigten Staaten Hubert H. Humphrey von Minnesota, einer LSU Alumnus.

Im Jahr 1965 bat McKeithen Junge mit einer afroamerikanische Bürgerrechtsfigur in Bogalusa auch "Young", AZ Junge gerecht zu werden, in dem Bemühen, die Spannungen während eines Marsches durch schwarze Aktivisten inszenierte zu entschärfen. Die Demonstrationen, gefolgt von ein paar Monaten die besser bekannten Selma nach Montgomery marschiert in Alabama. Die Prozession beendet seinen Marsch mit wenigen Unterbrechungen, und die beiden Youngs begann ein langjährige Freundschaft.

Unterwelt-Verbindungen

Im Jahr 1967, während der Suche nach eine zweite Amtszeit als Gouverneur gegen die Kolleginnen und Demokrat US-Vertreter John R. Rarick, McKeithen entfernt Junge wie sein Adjutant. D'Alton Smith von New Orleans, Bruder von AD Smith, ein gewähltes Mitglied des Louisiana State Board of Education, wurde am öffentlichen Bestechungsvorwürfen von Berichten, dass Smith hatte Junge 25.000 $ angeboten werden, um Entscheidungen Youngs in der Regierung beeinflussen stamm angeklagt. Nach Personal McKeithen verlässt, Junge wandte sich als Kronzeuge, und sein Zeugnis vor einer Grand Jury führte zu D'Alton Smith indictment.Life Magazine zeigt, dass, wenn McKeithen Young über die vorgeschlagene Bestechung Feuer drohte, Junger zurückgetreten.

Junge, stark in Arbeitsangelegenheiten involviert, auch 1.000.000 $ von Unterweltboss Carlos Marcello angeordnet die Sitzung, in der Teamsters Union Business-Agent Edward Grady Partin von Baton Rouge angeboten wurde, ersten, 25.000 $ pro Jahr für zehn Jahre, und dann zu arbeiten, ein planen, die Überzeugung von Union-Präsident James Riddle Hoffa, der im Bundesgefängnis zu der Zeit war zu stürzen. Partin früheren Aussage war maßgeblich an der Hoffa Überzeugung.

Life Magazine berichtet, dass Junge hatte fünfzig bis sechzig Telefonanrufe von Büro des Gouverneurs, um Carlos Marcello in 1966 und 1967 gemacht, aber East Baton Rouge District Attorney Sargent Pitcher führten eine Sonde und könnte Anspruch des Magazins nicht untermauern. Junge gab zu, erhielt zwei Anrufe von Marcello, einen Umgang mit dem, was in Hinblick auf die Dalton Smith Versuch, Partin bestechen wurde der Louisiana Superdome und anderen. Pitcher, sagte, dass das verwendete Telefon war eigentlich, dass der CH "Sammy" Downs, ein ehemaliger Senator von Rapides Parish, der damals Gouverneur McKeithen unbezahlte Verwaltungs assistant.Another Quelle behauptet, dass Junge war "gebunden", um Marcello.

1981 Junge und vier andere, darunter Marcello, New Orleans Anwalt Vincent A. Mannello, Lobbyist I. Davidson Irving und Charles E. Roemer, II, einem ehemaligen Berater von Gouverneur Edwin Washington Edwards und dem Vater von Edwards 'zweiter Nachfolger, Charles E. "Buddy" Roemer, III, wurden in US-Bezirksgericht in New Orleans mit Verschwörung, Erpressung und Post und Draht Betrug in einem Schema zu bestechen Staatsbeamte, um die fünf Männer von mehreren Millionen Dollar Versicherungsverträgen geben belastet. Die Gebühren waren das Ergebnis einer Federal Bureau of Investigation Sonde BriLab.US bekannt Bezirksrichter Morey Sear erlaubt die Zulassung von heimlich aufgezeichneten Gespräche, die er sagte, zeigten die Korruption auf den höchsten Ebenen der Landesregierung. Junge wurde von allen Anklagepunkten freigesprochen.

Roemer wurde danach von einem Punkt der Verschwörung verurteilt und inhaftiert. Er wurde im Oktober 1984 veröffentlicht Marcello wurde der Verschwörung für schuldig befunden und dann mit zusätzlichen Kosten mit einem angeblichen Versuch, den Richter zu bestechen angeklagt. Schließlich wurde er aus dem Gefängnis im Oktober 1989 veröffentlicht Irving Davidson behauptet, dass FBI-Agenten waren Drohungen und Angebote der Immunität verwendet werden, um Marcello überführen. Das Bureau of Prisons bedeutet nicht, dass Davidson oder Mannello jemals serviert Zeit.

Die Behandlung von Alkoholikern

Nachdem er Mitarbeiter McKeithen überlassen, verwendet Junge seinen Einfluss in Landesregierung im Jahr 1968, um eine landesweite Programm für die Behandlung und Rehabilitation von Alkoholikern zu etablieren. Die Mittel wurden für Behandlungsanlagen in Baton Rouge, Hammond, Lafayette, Crowley, Alexandria, Lake Charles, und Monroe eignet. Das Amt für Alkoholmissbrauch wurde in der Abteilung für Krankenhäuser erstellt. Er drückte auch die Einrichtung im Jahr 1974 von der Tri-Med-Programm in allen staatlichen allgemeinen Krankenhäusern. Tri-Med bietet Alkohol- und Drogenmissbrauch und psychische Gesundheit Entgiftung Akutversorgung in staatlichen Krankenhäusern. Er gründete einen Alkohol Informationen Lehrplan für das In-Service Police Training School an der LSU. Junge arbeitete auch auf AA-Gruppen in staatlichen Gefängnissen zu etablieren.

Im gleichen Zeitraum, Junge trat Victor Bussie von Baton Rouge, Präsident der Louisiana AFL-CIO, um Programme in Industrieanlagen und Fabriken für die Behandlung und Überweisung von Alkoholikern zu etablieren. Er schob für mehr Mittel für die landesweiten Drogenmissbrauch Programme. Junge war auch die treibende Kraft hinter der Drug Court Programm in Louisiana. Richter Bob Downing feierten ihn: "Aubrey, ohne dass Sie dieses Programm nicht auf den Weg bekommen haben." Er blieb in staatlichen Drogenmissbrauch Programme als Berater und als Koordinator des Gouverneurs für Drogenmissbrauch durch viele Verwaltungen von McKeithen im Jahr 1965 auf Murphy J. "Mike" Foster, Jr. aktiv, im Jahr 1999. Er hat auch die Werbung für Lieutenant Governor Robert "Bobby "Freeman, ein Demokrat, der von 1980-1988 diente.

Späteren Jahren

Im Jahr 1999 begann die semi-Ruhestand Junge eine Teilzeitstelle im Büro von Louisiana Attorney General Richard Ieyoub. Mann Vorhersage Wahlsieger, wurde oft von jungen Kandidaten suchen seinen Rat angefahren. Obwohl ein Demokrat, Junge behauptet, gute Beziehungen mit den Republikanern zu haben. Er hielt Treffen mit US-Präsidenten Lyndon B. Johnson, Jimmy Carter und Ronald W. Reagan sowie die ersten FBI-Direktor J. Edgar Hoover. Im Jahr 2006 hat er in einer speziellen Wahl nach dem Tod von W. Fox McKeithen, Sohn von Youngs ehemaligen Mentor, John McKeithen gehalten unterstützte die Republikaner Jay Dardenne von Baton Rouge in dessen erfolgreiche Suche nach dem Büro von Louisiana Staatssekretär.

Junge wurde mit dem LSU Athletic Association und verschiedene Berufsverbände auf die Prävention von Drogenmissbrauch gewidmet dem Unternehmen assoziiert. Er war ein Mitglied der Freimaurerloge, die Shriners und der Jefferson-Baptist-Kirche in Baton Rouge.

Tod und Vermächtnis

Junge starb in seinem Baton Rouge Wohnsitz im Alter von siebenundachtzig. Er wurde von seiner Frau der 38 Jahre überlebt, die ehemalige Kathleen Smith von Baton Rouge; drei Kinder, William Grant Young von Durham, North Carolina, Ashley Young Munnerlyn von Baton Rouge, und Charles Anthony Junge und Frau, Kristen, von Bradenton, Florida; drei Enkelkinder; eine Schwester, Ann Elizabeth Owens und ihr Mann Bill, von Shreveport, und Mutter-in-law, Mabel Smith von Baton Rouge. Er wurde in den Tod von seinen Eltern vor und ein fünfjähriger Bruder, William Earl Young, wurden Jr. Dienstleistungen am 13. April 2010 stattfand, an der Jefferson-Baptist-Kirche mit Pfarrer Tommy Französisch amtierenden. Begräbnis war Greenoaks Memorial Park in Baton Rouge.

Der ehemalige West Monroe Bürgermeister Bert Hatten, ein langjähriger Junge Freund, sagte, dass Young "kannte eine Menge Leute, gern Menschen und viele mochten ihn als Gegenleistung und wurden lebenslange Freunde. Seine Freundschaft wurde von vielen Politikern im Laufe der Jahre geschätzt, und er arbeitete für wohl jeder Gouverneur beginnend mit John McKeithen und endend mit Mike Foster. " Gouverneur Foster gesponserten Young-Ruhestands-Party, die laut Hatten, "Aubrey gerade aß es auf, weil er gerne im Rampenlicht."

Während der Ruhestandsfeier in Baton Rouge, Jake Hadley des Department of Health und Krankenhäuser sagte, dass Youngs "größter Service war nicht die Politiker in hohen Ämtern, sondern um Menschen mit Alkohol- und Drogenproblemen. Als Junge lernte von niemandem die einer Behandlung bedürfen, er würde unermüdlich daran arbeiten, um ihnen zu helfen. Buchstäblich Tausende von Menschen im ganzen Staat verdanken ihre Rückgewinnung, zum Teil auf Aubrey Young, und die Menschen in diesem Zustand sind ihm zu großem Dank verpflichtet. "

Junge oft zitiert die Bibel-Vers: "Nein Körpergröße, keine Tiefe noch irgendeine Kreatur kann mich von der Liebe Gottes in Christus Jesus zu trennen".

  0   0

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha