Athiyamān

Athiyamān waren eine berühmte Königs Tamil Dynastie der VELIR Königshauses. Diese King-Häuptlingen regiert von ihrer Hauptstadt Tagadur aus mindestens dem 3. Jahrhundert BCE. Die VELIR Königshaus war eines der vier Königreiche Tamilakkam, regierenden Teile des Kongu Land. Sie wurden von der Cheras im Westen und den Pandyas und Cholas im Osten umgeben.

Die Athiyamans sind in den Puranas als auch in alten tamilischen Literatur erwähnt. Die "Mitglieder der Bruderschaft der Wahrheit", gleichbedeutend mit dem VELIR Clan - ihre Herrschaft Tamilakkam in Felsinschriften des Sangam Periode wie die Edikte des Ashoka im 3. Jahrhundert BCE und den Gummireddipura Platten mit dem zusätzlichen Titel Satyaputra erwähnt. Eine Reihe von Inschriften in Jambai in Tirukkoyilur taluk Details ihrer Souveränität hinzufügen, in der ersten Jahrhundert. Diese herrschende Stamm stieg in Vorsprung während der klassischen Periode der Geschichte von Tamil Nadu. Ihr berühmtester Herrscher war Athiyamān Nedumān ANCI, eine mächtige König, der einer der Kadai Ezhu vallal der Kunst und Literatur im alten Tamilakam war. Sein Sohn Elini ausgeschlossen Kudiramalai der alten Königreich Jaffna und Vanni, ein Co-Urteil Genosse des berühmten Königs Korran. Diese Könige gehörte zu einer produktiven Tamil Reiter Stamm.

Britannien

Die Satyaputra VELIR-Athiyamān war ein kleines Königreich am östlichen Tal von Malaya Berge der Western Ghats entfernt.

Beschriftungen

Asoka erwähnt die Satyaputras VELIR Clan in seinen Inschriften zusammen mit der Cholas, Pandyas und Kerala Putras. Die Satyaputra Velirs ausgeübt ausreichende Leistung in der Zeit von Asoka fast auf dem Niveau des Cheras, Cholas und Pandyas.

In mehreren graben Tamil-Brahmi Inschriften der ersten Jahrhundert an Jambai, Tirukkoyilur der Viluppuram, South Arcot in Tamil Nadu Erwähnung fand wieder der Dynastie gemacht:

Die Inschrift erwähnt die Athiyā Chef Neduman Anci, einen heldenhaften historischen König in Volumina der Sangam Literatur Klassiker Purananuru und Akananuru gefeiert. Diese Athiymān König war ein Nachkomme der in Asokas Edikte genannten VELIR Dynastie. Die Inschrift zeichnet die Stiftung von einer Höhle-shelter vom Häuptling Atiyan Netuman Anci, die den Titel Satiyaputo Sport. Die Inschrift gibt den Namen seines Clans, von seinem Vater und seiner selbst. Diese klare Aussage ermöglicht es Forschern mit absoluter Sicherheit, um eine in der Tamil Sangam Literatur eine Persönlichkeit herauszufinden in Tamil-Brahmi Inschrift erwähnt Häuptling zu identifizieren.

Die Satyaputra-Athiyamān Velirs ausgeübt ausreichend Leistung im 3. Jahrhundert BCE, um auf Augenhöhe mit der Cheras, Cholas und Pandyas, einer Macht, die für die nächsten vier Jahrhunderte weiter berücksichtigt werden.

Die Gummireddipura Platten machen Erwähnung des Satyaputra Adigaman Dynastie.

  0   0
Vorherige Artikel Acura RDX
Nächster Artikel Doreen McAndrew DiDomenico

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha