Asociación de Scouts de Cuba

Die Asociación de Scouts de Cuba war die nationale Pfadfinderorganisation in Kuba von 1927 bis 1961 Scouting in Kuba begann im Jahr 1914, im Jahr 1927 die ASC gegründet wurde und wurde ein Mitglied der Weltorganisation der Pfadfinderbewegung im selben Jahr und wurde aufgehängt WOSM-Mitgliedschaft im Jahr 1961. Am Ende der 1950er Jahre hatte die Jungen-Verein nur etwa 6500 Mitglieder. Kuba ist jetzt einer von nur vier der weltweit unabhängigen Ländern, die nicht über Scouting.

Geschichte

Im Jahr 1914 wurden die ersten Scout-Gruppen in Kuba gegründet und Carlos Alzugarai, Miguel Ángel Quevedo, Jules Loustalot und andere schrieb die Statuten und begann Scout-Aktivitäten. Die ersten Truppen der Pfadfinder in Kuba traf unter der Schirmherrschaft der American Legion, der Mutter Club del Vedado und dem elektrischen Erzeugungsanlage der Compañía de Electricidad Cubana. Engel Loustalot, der Sohn von Jules Loustalot war Beauftragter für andere Pioniere der Pfadfinderbewegung, Enrique Quintana, Dr. Moisés Boude, Domingo Romeo Jaime und Oscar Poey Bonachea. In den folgenden Jahren weitere lokale Gruppen entstanden, aber sie wurden nicht durch einen nationalen Verband koordiniert bis 1927, wenn die Asociación de Scouts de Cuba gegründet wurde. Die Pfadfinder von Kuba wurde eine offizielle Institution durch Dekret des Präsidenten nicht erklärt. 871 vom 22. Juni 1927. Im selben Jahr wurde der Verein Mitglied der Weltorganisation der Pfadfinderbewegung. In den ersten Jahren, gefolgt kubanischen Scouting das Modell der Boy Scouts of America, mit dem gleichmäßigen, Pfadfinder-Handbuch und viele ihrer Praktiken.

Im Jahr 1941 hielt der ASC seinen ersten nationalen Jamboree in Havanna. Der zweite folgte im Jahr 1948 in Cayo Conuco, Caibarién und die dritte 1954 in Wajay feiert den 40. Jahrestag der Pfadfinderbewegung in Kuba.

Dr. Rogelio Pina Estrada war ein Mitglied der Weltpfadfinderkomitee der Weltorganisation der Pfadfinderbewegung von 1949 bis 1951.

Salvador Fernández Beltrán D.J.C. Matanzas war einer der ersten in der Region Amerika um Holz Abzeichen Ausbildung erhalten, an Gilwell Park, England. Er war der Erste, der Ehren Ernennung zum stellvertretenden Chef des Camp Gilwell empfangen. Mit diesem Einfluss, die Scouts von Kuba begannen, kurze Hose, wie sie von der englischen getragen zu verwenden. Fernandez Beltrán wurde für seine Arbeit in den Scouts von Kuba, sowie die Unterstützung bei der Erstellung der Inter Scout Büro, die Teilbüro der World Scout Bureau der Weltorganisation der Pfadfinderbewegung, gegründet und mit Sitz in Havanna gehalten bekannt von 1946 bis 1960. Zu Beginn der 1960er Jahre Fernandez Beltrán wurde in das Amt des stellvertretenden Sekretär der Weltorganisation der Pfadfinderbewegung in Genf, Schweiz ernannt. Er zog nach Venezuela, wo er im Jahr 1987 starb.

Im Jahr 1954, zum 40. Jahrestag ihrer Gründung, die Pfadfinder von Kuba feierte den dritten nationalen Jamboree Tercer Campamento Nacional de Patrullas in Wajay, Provinz Havanna, nach mehr als 1000 Scouts, darunter mehrere Nachbarländern besucht. Zu diesem Fest, das Ministerium für Kommunikation ausgestellt Scout Briefmarken.

Im Jahr 1956, unter der Leitung von Serafín García Menocal, Präsident der Consejo Nacional Scouts de Cuba, die Pfadfinder von Kuba kaufte die nationalen Trainingsgelände Campo Escuela Nacional Mayabeque bei Mayabeque, entlang des Flusses mit dem gleichen Namen, in der Nähe von Catalina de Güines in Havanna Provinz innerhalb von 50 km von der Hauptstadt entfernt. Die National Camp School wurde auf die Ausbildung von Scouters und Scout Camping gewidmet. Die Field School wurde 1961 aufgegeben, und im Moment ist unter dem Wasser des Mampostón Reservoir.

Scouting existiert in Kuba selbst, bis die 1960er Jahre, als kubanische Scouting Betrieb eingestellt nach der kubanischen Revolution von 1959 Cuban Scouts empfangene Leistung während dieser Zeit, den Verkehr, das Sammeln Rationen und hilft in Krankenhäusern und zur Errichtung Erste-Hilfe-Stationen. Im Jahr 1961 hat die Weltpfadfinderkonferenz beendet die WOSM Mitgliedschaft behauptet, dass die ASC hatte aufgehört zu existieren. Die letzte nationale Chef Scouts waren Virgilio Díaz Morales und Doktor José Borrel Tudurí, zusammen mit Dr. Celina Cardoso, Präsident und Sekretär des Nationalrates. Kenneth Symington von Canal war das letzte National Executive Kommissar.

Kommunistischen Führer ersetzt die Assoziation mit dem José Martí Pionierorganisation.

Aktueller Status

Cuban Scouting Exil derzeit nicht per Vereinbarung mit WOSM existieren in der Hoffnung, das Scouting eventuelle Rückkehr jedoch kubanisch-amerikanischen Scouts der Boy Scouts of America sind maßgeblich an der jährlichen Lincoln-Martí Feiern in Miami, Florida.

Die jüngsten Entwicklungen haben einen neuen Scout-Gruppe seit Anfang 2012 Mexican Scouts zu sehen, in einer katholischen Kirche in Santiago de Cuba haben materielle Unterstützung zur Verfügung gestellt, und das Wachstum wird erwartet, wenn Bürokraten, eine Autorisierung der katholischen Pfadfindern. Ab August 2012 ist dies nur ein Pilotprojekt.

Programm

Abschnitte

Der Verein wurde in drei Abschnitte unterteilt:

  • Pfadfinder - Alter 7 bis 11
  • Scouts - Alter 12 bis 15
  • Rovers - Alter: 16 bis 20

Motto, Eid und Recht

Scout Motto

Scout Oath

Pfadfindergesetz

  • El Scout es honrado y su palabra merece absoluta confianza.
  • El Scout es leal a su Patria, oa sus Padres, ein sus jefes ya sus subordinados
  • El Scout es util a sus semejantes
  • El Scout es amigo de todos sus semejantes y considera a los demas Scouts como hermanos suyos
  • El Scout es Cortes y caballeroso
  • El Scout Admira a Dios de la Naturaleza y Schützling ein los animales y las plantas
  • El Scout es obediente
  • El Scout es gemütlich, sonrie y canta en sus dificultades
  • El Scout es economico, trabajador y perseverante
  • El Scout es puro en sus pensamientos, palabras y Obras

Uniform

Cuban Scouts trug einen Olivenkhakiuniform mit einem breitkrempigen Hut und eine blau Halstuch mit einem weißen Stern auf einem roten Dreieck, nach der Gestaltung ihrer Nationalflagge.

Internationale Pfadfindereinheiten in Kuba

  • Darüber hinaus, wie bei vielen Militärbasen gibt es amerikanischen Pfadfinder im Marinestützpunkt Guantanamo Bay, in Wölflingmeute 3401 und Pfadfinder-Truppe 435 dient, die an die direkte Dienstzweigstelle der Boy Scouts of America, die Einheiten der US unterstützt verlinkt Bürgerinnen und Bürger auf der ganzen Welt.
  0   0
Vorherige Artikel Brebeuf College School
Nächster Artikel Chelsea College of Arts

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha