Asien-Canada Beziehungen

Kanada-Asien Beziehungen sind Beziehungen zwischen Kanada und den asiatischen Ländern. Dazu gehören die bilateralen Beziehungen zwischen Kanada und einzelnen asiatischen Staaten und multilateralen Beziehungen durch Gruppen wie Asia-Pacific Economic Cooperation.

Historische Beziehungen

Kanadischen Beziehungen zu Asien ergeben sich aus ihren jeweiligen kolonialen Vergangenheit, insbesondere mit den Ländern, die auch Mitglieder des British Commonwealth of Nations. Dies liegt daran, bis der Balfour-Deklaration von 1926 Außenpolitik Kanadas wurden vor allem durch Großbritannien abgewickelt. Kanada teilt auch eine koloniale Vergangenheit mit den asiatischen Ländern bisher unter Französisch Regel, nämlich Vietnam, Laos und Kambodscha. Vor der Gründung der bilateralen Beziehungen zwischen Asien und Kanada, Tausende von chinesischen und japanischen Einwanderer kamen in Kanada während des 19. Jahrhunderts.

Direktem Eingriff mit Asien begann im Jahre 1919 mit der Gründung des Völkerbundes. Kanada war eines der Gründungsmitglieder, die sich auch auf die asiatischen Staaten China, Japan und Thailand, dann als Siam bekannt.

Die chinesische Immigration Act 1923 verbot alle Einwanderer aus China, mit Ausnahme derjenigen mit dem Titel der Diplomat, Händler oder Foreign Student. Das Gesetz wurde 1947 aufgehoben.

1929 Kanada eröffnete eine Gesandtschaft in Tokyo.

Der nächste bedeutende Interaktion mit Asien war die kanadische Engagement im Kampf gegen die Japaner im Zweiten Weltkrieg. Während des Krieges die Mehrheit der japanischen Kanadier wurden in Internierungslager gesteckt unter die Kriegsmaßnahmen Act.

Kanada nahmen auch im Koreakrieg.

Bilateralen diplomatischen Beziehungen mit China wurden im Jahr 1971 gegründet, als die beiden Länder Botschafter ausgetauscht. Dies wurde von einem Besuch in China 1973 von dem kanadischen Premierminister Pierre Trudeau gefolgt.

Heute asiatischen Kanadier umfassen etwa 11,73% der kanadischen Gesamtbevölkerung.

Die politischen Beziehungen

Kanadischen Beziehungen zu Asien unterscheiden sich erheblich zwischen den Ländern. Zum Beispiel hat Kanada eine Reihe von politischen und wirtschaftlichen Maßnahmen gegen Birma, dessen Militärpolitik Regierung sie glaubt, die Menschenrechte verletzen gemacht. Dies ist mit wärmeren Beziehungen mit Ländern wie Südkorea, mit denen Kanada hat Visa, Bildungs- und Handelspolitik entspannt gegenübergestellt.

Kanada ist eines der 41 Länder, die an der International Security Assistance Force-Mission in Afghanistan, in Kanada hat in Sicherheit und Wiederaufbaubemühungen seit 2002 engagiert.

Kanada bietet Hilfe für viele asiatische Länder, mit einem speziellen Fokus auf Afghanistan, Pakistan, Vietnam, Indonesien und Bangladesh.

Zwischenstaatlichen Organisationen

Kanada ist Mitglied der APEC, einer zwischenstaatlichen Forum für die Förderung freien Handel und Investitionen, Wirtschaftswachstum und Entwicklung und die Zusammenarbeit in der asiatisch-pazifischen Region gewidmet ist.

Kanada unterhält enge Beziehungen mit dem Verband Südostasiatischer Nationen durch den Gemischten Kooperationsarbeitsplan zwischen den beiden Parteien unterzeichnet.

Kanada, Vietnam, Kambodscha und Laos sind alle Mitglieder la Internationale Organisation der Frankophonie.

Wirtschaftsbeziehungen

Marktanteil in Asien in Kanada entfallen 19,2%. 9,83% der gesamten kanadischen Importe kommen aus China und 3,53% aus Japan. Kanadas Marktanteil in Asien nur 0,96%, die Schaffung eines Handelsbilanzdefizit. Aufgrund seiner Nähe zu Asien über den Pazifik Vancouver ist der Haupthafen für Kanadas Handel mit Asien. Dies hat der kanadischen Regierung Asien-Pazifik-Gateway und Korridor Initiative aufgefordert werden.

Kanada verhandelt derzeit über Freihandelsabkommen mit Südkorea und Singapur und ist in Gesprächen für eine umfassende Wirtschaftspartnerschaftsabkommen mit Indien beschäftigt. Es hat auch mehrere Foreign Investment Schutz und zur Förderung Abkommen mit den asiatischen Ländern.

Nach Angaben der China goes global Umfrage des Asien-Pazifik-Grundlage von Kanada durchgeführt wird, ist Kanada bereit, einen größeren Anteil der chinesischen Investitionen akzeptiert als Kanada durch chinesische Investoren als mit einer der offenen Haltungen, um ihre Anwesenheit zu sehen.

Kanada-Asien Relations nach Land

  • Afghanistan-Canada Beziehungen
  • Kanada-chinesischen Beziehungen
  • Kanada-Indien
  • Kanada-Indonesien Beziehungen
  • Kanada-Iran
  • Kanada-israelischen Beziehungen
  • Kanada-japanischen Beziehungen
  • Kanada-Kasachstan Beziehungen
  • Kanada-Libanon Beziehungen
  • Kanada-Malaysia Beziehungen
  • Kanada Mongolei Beziehungen
  • Kanada-Nordkorea Beziehungen
  • Kanada-pakistanischen Beziehungen
  • Kanada-Saudi-Arabien Beziehungen
  • Kanada und Singapur Beziehungen
  • Kanada und Südkorea Beziehungen
  • Kanada-Türkei
  • Kanada-Vereinigte Arabische Emirate Beziehungen
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha