Arthur Ryan Smith

Captain Arthur "Art" Ryan Smith Jr. OC AOE DFC war ein Ölfeldarbeiter, Kampfpilot, Executive Business Mann, Redakteur arbeitete er auch in der Öffentlichkeitsarbeit als Werbefachmann und war ein kanadischer Politiker auf kommunaler, Landes- und Bundesebene der Regierung.

Frühen Lebensjahren

Arthur Ryan Smith wurde in Calgary, Alberta am 16. Mai 1919 an die Eltern Arthur LeRoy Smith und Sara Isobel Ryan geboren. Smith wuchs in Calgary und später in British Columbia. Er bekam seinen ersten Job als Ölfeldarbeiter im Alter von 16 in Turner Valley, Alberta und haben 4 Jahre in der Öl-Flecken.

Bei Ausbruch des Zweiten Weltkriegs Smith trat in der kanadischen Streitkräfte. Er wurde ein Pilot bei der Royal Canadian Air Force und flog 34 Kampfeinsätze über Lancaster Bomber. Er erhielt Distinguished Flying Cross für seinen Militärdienst. Wenn Smith kehrte aus dem Krieg ging er zurück zu arbeiten in der Öl-Flecken. Er arbeitete sich vom Raubein, um Assistent des Präsidenten an der Anglo-American Oil Company. Im Jahr 1952 wurde er Redakteur für die Veröffentlichung Petroleum Exploration Digest.

Smith wurde bald Interesse an einer politischen Karriere und er lief für Calgary Stadtrates im Jahre 1953.

Kommunalpolitik

Smith begann seine politische Karriere, indem Sie für Calgary Stadtrates für den Posten des Alderman 1953 gewann er seinen ersten Amtszeit und diente bis 1955, als er beschloss, für einen Sitz in der Landesgesetzgebung geführt.

Smith würde Stadtrat nach seinem Ausscheiden aus der Bundespolitik im Jahr 1963. Er würde für die Alderman Position im Jahr 1965 laufen die Wahl zu gewinnen und halten seinen Sitz bis 1967 zurück.

Landespolitik

Smith lief als Kandidat in der Calgary provinzieller Wahlbezirk in 1955 Alberta allgemeinen Wahlen. Er beendete zuerst in den Stimme zählt gewinnen im ersten Wahlgang Übertragung. Er hielt seinen Sitz im Landtag, bis er im Jahr 1957 zurückgetreten, um für die Bundespolitik führen.

Smith ist immer noch hinter den Kulissen mit der Provinz Progressiven Konservativen, er vor kurzem gebilligt Kandidat Mark Norris in der Führungswahl 2006 aktiv.

Bundespolitik

Smith lief für einen Sitz in der kanadischen House of Commons in der 1957 Bundeswahl. Er würde besiegen 3 anderen Kandidaten und gewinnen von einem 10.000 vote Mehrzahl über den zweiten Platz Kandidat Donald McKay. Das Parlament würde ein Jahr später in der 1958 Bundeswahl aufzulösen und er für eine Wiederwahl zu gewinnen eine Vielzahl von über 23.000 Stimmen vor dem nächsten Kandidaten laufen würde. Smith würde für seine dritte und letzte Amtszeit in der 1962 Bundeswahl laufen. Seine Höhe des Sieges wurde deutlich reduziert, aber er seinen Bezirk gewonnen bei einem Erdrutsch. Smith zog sich aus der Bundespolitik ein Jahr später im Jahr 1963 bei der Auflösung des Hauses. Während seiner Zeit als Mitglied des Europäischen Parlaments, diente er als Delegierter bei den Vereinten Nationen.

Smiths Vater, Arthur LeRoy Smith diente als Mitglied des Parlaments für Calgary West 1945 bis 1951.

Spätes Leben

Smith war ein einflussreicher Geschäftsmann, nachdem seine Karriere in öffentlichen office.In 1961 er und Milt Harradence ihren politischen Einfluss mit Premierminister John Diefenbaker verwendet, um Lynn Garrisons Lancaster Memorial Fund ein Erfolg wird. Dieser sah Lancaster FM-136, von Crown Assets Entsorgung Corporation, von Lynn Garrison gekauft, angezeigt bei McCall Field, Calgary als Denkmal für diejenigen, die im Rahmen des Commonwealth Air Training Plan trainiert hatte. Smith hatte seinen Distinguished Flying Cross gewann beim Fliegen Lancasters im Zweiten Weltkrieg. Er diente als Führungskraft bei zahlreichen Unternehmen, öffentlichen Boards und freiwillig in der Jugendsportprogramme. Im Jahr 1988 wurde er zum Chief für die Olympischen Winterspiele in Calgary 1988 ernannt des Protokolls.

Auszeichnungen

Smith hat zahlreiche Ehrungen in Scheidungen im Laufe seines Lebens ausgezeichnet. Er wurde Mitglied des Order of Canada im Jahr 1988 und aktuelle hat den Rang eines Vorsitzender seit 2003. Im selben Jahr wurde er auch zum Ehrendoktor der Rechtswissenschaften an der Universität von Calgary gegeben. Später wurde er ausgezeichnet mit dem Alberta Order of Excellence und im Jahr 1997 wurde er Ehrenoberst des 416 Tactical Fighter Squadron.

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha