Arthur Dunn

Arthur Tempest Blakiston Dunn war ein bekannter Amateurfußballspieler, der den englischen Internat, Ludgrove gegründet, im Jahre 1892.

Bildung

Dunn, Sohn eines Mathematikprofessor der Universität von Cambridge, wurde bei Eton College erzogen, trat dann in Trinity College, Cambridge 1880, Abschluss BA im Jahre 1884, und M. A. 1887.

Fußball-Karriere

Dunn spielte Fußball für Eton College und war ein Cambridge University Fußball blau im Jahre 1883 und 1884.

CW Alcock beschrieben Dunn, die in der Regel spielte als inside-links "Ein guter centreforward und nicht Licht, sondern hat viel Mut und ist ein sicherer Schuss auf das Tor" und "hat große Tempo, und beide Dribblings und middles gut". Später in seiner aktiven Laufbahn wechselte er in die Verteidigung, als Rechtsverteidiger an seine beiden England internationalen Auftritten im Jahr 1892 erscheinen.

Dunn spielte in zwei FA-Cup-Finale für Old Etonians und trägt einen Pass, um die gewinnende Trophäe 1-0 im Jahr 1882 gegen die Blackburn Rovers, und da er ein Runner-up im Jahr 1883, als sein Team verlor 2-1 bis Blackburn Olympic in der Verlängerung. In der zweiten Spiel ging er mit einer Knieverletzung zu Beginn der zweiten Halbzeit einen Zwischenfall, dass viele glaubten, kosten seine Seite die Tasse, als ohne Ersatz in jenen Tagen das Alte Etonians musste mit zehn Mann spielen zu dürfen. Beide Endspiele wurden bei Kennington Oval gespielt.

Er spielte vier Mal für England, beginnend mit einer 7-0-Sieg gegen Irland in Liverpool am 24. Februar 1883, in denen er zwei Tore. Fast genau ein Jahr später spielte er gegen Irland wieder als England diesmal gewann 8-1 in Belfast. Seine dritte Kappe kam am 5. März 1892 in einem 2-0 Sieg über Wales Wrexham, während seiner letzten internationalen Auftritt war es, in einem 4-1 Sieg gegen Schottland im Ibrox Park, Glasgow am Ende, am 2. April desselben Jahres.

Dunn erschien auch für die Corinthians zwischen 1886-1892 und der Granta Fußball-Club, sowie die Vertretung in London, Cambridgeshire und Norfolk, und der Süden gegen den Norden.

Andere Sportarten

Dunn war auch ein aktiver Kricketspieler am Minor Kreisebene mit Auftritten für Norfolk aus dem Jahre 1886 und Hertfordshire im Jahre 1898, und war Mitglied der Freien Foresters. Er spielte auch Eishockey.

Bildungskarriere

Dunn begann Lehre als Hauslehrer der Familie Dunville in Irland in 1884-1885. Er war ein Meister in Elstree Schule, Hertfordshire, von 1885 bis 1892. Im Mai 1892 eröffnete er sein eigenes Vorbereitungsschule, Ludgrove, bei Cockfosters Nähe von Barnet, wo er Direktor bis zu seinem Tod war.

Tod und Vermächtnis

Er war es, in seinem Schlaf am 20. Februar 1902 im jungen Alter von 41. In der Woche sterben vor seinem Tod hatte er ein Fußballspiel zwischen Ludgrove eigenen XI und der Oxford University gepfiffen hatte, und spielte Hockey auf dem Eis in Trent Park in der Nähe der Schule , als er von Müdigkeit klagte. An dem Tag starb er, dass er das Unterhaus mit MP besucht hatte Oberst William Kenyon-Slaney, dessen Sohn war damals ein Schüler an Ludgrove. Er wurde in Little Shelford, Cambridgeshire, wo er erzogen wurde begraben.

"ATB" hinterließ eine Witwe und drei Kinder. Seine jüngste Tochter, Olive Mary wurde ein Autor und auch für die Satiremagazin Punch-schrieben. Sein einziger Sohn, John HM Dunn, wurde eine 2nd Lieutenant mit der Royal Field Artillery und wurde in der Tätigkeit an der Somme im September 1916 getötet Seine älteste Tochter, Marjorie Florence wurde ein MBE 1920 für ihre Arbeit mit dem Roten Kreuz während vergeben der erste Weltkrieg. Seine Frau Helen überlebte ihn um 47 Jahre und starb im Jahr 1949 im Alter von 81.

Nach seinem Tod wurde die Arthur Dunn Cup wurde in seinem Gedächtnis errichtet, nach einer Idee schlug er kurz vor seinem Tod. Dies ist ein Fußball-Wettbewerb für 'Old Boys' Teams von verschiedenen führenden unabhängigen Schulen, und wurde zum ersten Mal in der Saison 1902-1903 konkurrierten.

Sporting Ehrungen

  • F. A. Cup Final 1882 - Sieger.
  • F. A. Cup Final 1883 - Vizemeister.
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha