Art Gallery of Mississauga

Die Art Gallery of Mississauga ist eine öffentliche, nicht-for-Profit-Kunstgalerie in Mississauga, Kanada. Es ist an der Civic Centre Mississauga direkt am Feiern Quadratisch über von Square One Mall. Die Galerie ist täglich geöffnet und bietet freien Eintritt und Führungen.

Die Hauptversammlung hält rund 18 Ausstellungen pro Jahr nach dem Rotationsprinzip. Im Jahr 2012 hat die Hauptversammlung öffnete die XIT-RM Project Space, eine Ausstellungsfläche von der RBC-Stiftung gefördert, die in Schwellen regionalen Künstlern gewidmet ist. Bemerkenswerte Ausstellungen ua: Zeitgenössische Kunst Jamaican circa1962 | circa2012, Lise Beaudry: Sur la glace | Auf dem Eis stehen, Genius Loci, 011 + 91 | 011 + 92, F'd Up !, The Sahmat Collective: Kunst und Aktivismus in Indien Seit 1989 Fausta Facciponte: Sechs Personen suchen einer Fotografie und Freude und Leid: Fotografien und Filme von Elisa Julia Gilmour und Ben Freedman


Geschichte

Im Jahr 2010 Stuart Keeler trat der Hauptversammlung als Kurator und Programmdirektor. Keeler wurde im Februar 2013 Rebranding Direktorin und Kuratorin berufen.

Im Jahr 2014 hat die Hauptversammlung einen umfangreichen Re-Branding-Kampagne, gekennzeichnet durch ein neues Design erstellt von The White Room in Toronto. Diese Kampagne hat internationale Anerkennung in Design-Magazinen, und ein Finalist in der Graphis 2015 jährlichen Design-Wettbewerb erhalten.

Dauerausstellung

Die Hauptversammlung der Dauerausstellung Zahlen über 500 Werken von regionalen und nationalen Künstlern. Im Jahr 2013 hat die Hauptversammlung ein digitales Archivierungsprojekt, durch die Museen Assistance Program und der Museen und Technologiefonds, die eine leicht zugängliche Online-Datenbank, die auf der Hauptversammlung eine Website im Jahr 2014. Aus Platzgründen ins Leben gerufen wurde geschaffen, gefördert hatte die Galerie ein Moratorium auf das Sammeln seit 2008. Im Jahr 2014 hat die Hauptversammlung einen neuen Kollektionen Politik, die sich auf digitale und Objektiv-basierte Arbeiten, mit einem besonderen Fokus auf die regionale Künstler, iconic kanadischen Werke und Werke von Künstlern, die das soziale Gefüge in Mississauga.

Ausdehnung

Lange Zeit als "das bestgehütete Geheimnis in Mississauga" aufgrund des Mangels an Transparenz seiner Lage innerhalb des Civic Centre, im Jahr 2011 die Hauptversammlung beauftragte Herrn Cultural Resources, eine Anlage Erweiterungsplan zu führen, mit dem Ziel, potenziell bewegen die Galerie in eine neue bauen, um die Sichtbarkeit und die Ausstellung zu erhöhen. Raum Der Herr Kultur Studie berichtet, dass, obwohl sie in der sechstgrößten Stadt in Kanada, war die Hauptversammlung der kleinste öffentliche Kunstgalerie. Im Juni 2014, AGM Director | Kurator Stuart Keeler und VR-Präsident Mike Douglas erschien vor Mississauga City Council, die Unterstützung für eine Anlage Erweiterungsfordern. Gallery Besucher haben in den letzten Jahren gewachsen ist, von knapp 19.000 im Jahr 2011 auf über 30.000 im Jahr 2013 vorgestellt Optionen gehören ein Ausbau der Stromanlage der Hauptversammlung im Rathaus und eine neue Heimat in der Living Arts Centre über die Straße. Stadtrat war unterstützend des Antrags und bat Personal, um die Machbarkeit zu prüfen.

Wurzeln und Zweige | Bildung

Die Hauptversammlung erwarb einen Zuschuss von der Ontario Trillium Foundation, um Bildungs- und Engagement Programmierung ab 2013 zu finanzieren - 2014 Wurzeln und Zweige ist eine umfassende, Hands-on-Ansatz für das Lernen, die kostenlose Besuche von Artists in Residence, die mit Lehrer an Unterrichts liefern Zusammenarbeit erleichtert Pläne und der bildenden Kunst inspirierte Aktivitäten, die standardisierten Lehrplan zu erweitern, während Studierende mit kritischen Prozessen in der zeitgenössischen künstlerischen Praxis.

Das Programm sowie bietet kostenlose Führungen durch die Galerie mit freiem Bus Transit von und zur Schule vor Ort und der Art Gallery of Mississauga.

Artist in Residence

Im Jahr 2013 hat die Hauptversammlung angeheuert Künstler Camille Turner zu Mississauga erste Artist in Residence sein. Turner interessiert sich für die verborgenen Geschichten von Mississauga. Ihre Projekte für die Hauptversammlung sind der Siedlergemeinschaft Journal-Projekt und die 5 & amp; Dime Wandern, Ausflüge in Einkaufszentren als Kulturräume.

XIT-RM

Die XIT-RM ist ein Projektraum auf die Präsentation der Arbeit der jungen Künstlern in der GTA und Mississauga Region gewidmet ist. Sechs Künstler werden jährlich vom Kuratorenteam der Galerie ausgewählt, um Arbeit, die die Mission und das Mandat der AGM ehrt, mit einem Schwerpunkt auf zeitgenössischer Kunst und kritisches Engagement zeigen.

Gefördert durch die RBC-Stiftung, die jeweils mit einem eigenen Ausstellungsöffnung und wird von einem veröffentlichten Katalog mit einem Essay kuratorische begleitet.

  0   0
Vorherige Artikel Split-Klangfarbe
Nächster Artikel 1854 in Sport

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha