Arshtins

Die Arshtins waren eine Gruppe von Wainachen leben in zwischen der Inguschen und Tschetschenen, zusammen Mittellauf des Sunzha und ihren Nebenflüssen. Sie wurden meist als Karabulaks, die sie auf Russisch genannt, von ihren Kumükisch Namen bekannt. Sie nannten sich auch "Baloi". Sie wurden verschiedentlich als eine unabhängige Menschen, eine Untergruppe der Tschetschenen, oder eine Untergruppe der Inguschen. Ihre Sprache ist vermutlich irgendwo zwischen Tschetschenen und Inguschen gewesen.

Unterscheidung von Tschetschenen und Inguschen

Die Russen und die Kumyken beide scheinen die Arshtins ein separates Volk genannt wurden, aber auch andere Menschen in der Region, um einfach als habe sie Tschetschenen getrennt durch politische Grenzen, durch die Teilung des Landes zwischen Kumyken Wainachen und Tscherkessen scheinen. Beide Mikro Tschetschenen und Arshtins stürzte Doch ihre Oberherren, die ehemalige Gründung der clan-basierte demokratischen "Ichkerian" Zustand auf Basis Tukhum Loyalitäten. Die Arshtins kann kann nicht getrennt von diesem oder haben.

Untergang

Als Russland das Gebiet ursprünglich eingefallen, die Inguschen bekamen sie, mit ihnen zusammenzuarbeiten, wurden aber von Arshtins und Tschetschenen von Anfang an widersetzt. Irgendwann jedoch, die Inguschen zu realisieren das Wesen der russischen Invasion und die Seiten gewechselt, obwohl durch die Zeit, die sie das erkannte es zu spät, um den Schaden, den sie auf die anti-russische Seite getan hatte, zu reparieren war. Die Inguschen kämpfte gegen die ossetischen Proxies der Zaren, anstatt seine eigene Armeen. Die Ende der 1850er Jahre sah das Ende des Ost-und Mittel Europäischer Widerstand gegen das zaristische Herrschaft besiegt wurde; und im Jahre 1865, trat die kaukasischen Muhajirs. Obwohl sie vor allem ziel Tscherkessen zur Ausweisung oder Ermordung der Arshtins fiel auch Opfer. Im Mai-Juli 1865, nach offiziellen Dokumenten, verschwand 1366 Arshtin Familien und nur 75 geblieben. Diese 75, zu realisieren, die Unmöglichkeit der bestehenden als eine Nation von nur Hunderte von Menschen, trat der tschetschenischen Nation als Erstkhoi Tukhum. Das Land der 1366 Arshtin Familien, dass "verschwunden" wurde von Kosaken besiedelt.

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha