Arnold Vosloo

Arnold Vosloo ist eine in Südafrika geborene US-amerikanischer Schauspieler. Er ist für seine Rollen als Imhotep in Die Mumie und Die Mumie kehrt zurück, Pik van Cleef in Hard Target, Dr. Peyton Westlake / Darkman in Darkman Darkman II und III, Zartan in GI bekannt Joe: Geheimauftrag Cobra und seine Fortsetzung, und terroristische Habib Marwan während der vierten Staffel der TV-Serie 24.

Frühen Lebensjahren

Ein Afrikaner holländischer und deutscher Abstammung, Vosloo wurde in eine Schauspiel Pretoria Familie geboren, seine Eltern gewesen Bühne-Schauspieler. Sie lebten in Despatch, wo sein Vater ein Drive-in Theater und Alberton. Er hat eine Schwester. Sein schauspielerisches Talent wurde schon früh in einer Schulaufführung entdeckt. Nach dem Abitur und Wehrdienst, nahm er Schauspielkurse an der Pretoria Technikon.

Werdegang

Vosloo begann seine Schauspielkarriere in der südafrikanischen Theaters, wo er gewann mehrere Dalro Auszeichnungen für seine Leistungen in Stücken wie Don Juan, Hamlet, und mehr ist 'n Lang Dag und er wurde schnell zu einem Stammgast in Pretoria State Theatre. Er in Das Kuckucksei spielte auch und gewann einen weiteren Preis für die TV-Show, Meisie van Suid-Wes.

Im Jahr 1984 wechselte er zu filmen, wo er weiterhin Dalro preisgekrönte Auftritte in Filmen wie Boetie gaan Border Fußspitze neben Kollegin südafrikanischen Schauspielers Frank Opperman im Beistand von Kreise in einem Wald in 1990 Vosloo auch in der "Boetie" Fortsetzung Lieblings , Boetie op Manöver 1986 Vosloo spielte auch in Morenga, Saturday Night at the Palace, Skeleton Küste und der Rutanga Tapes. Nach Ankunft in den USA, Vosloo kehrte ins Theater, wo er erschien in Born In The RSA in Chicago Northlight Theatre und in der NY Circle in the Square Uptowns kurzlebigen Produktion von Salomé zusammen mit Al Pacino.

Seine amerikanischen Filmdebüt gab er im Jahr 1492: Die Eroberung des Paradieses. Er erschien später in den beiden weniger erfolgreichen Fortsetzungen zu den 1990 Film Darkman Darkman II: Die Rückkehr des Durant und Darkman III: Die Darkman Die, die Fußstapfen von Liam Neeson als Titelheld Darkman. Er ist auch für die Darstellung Schurken wie in der John Woo Film Hard Target, mit Jean-Claude Van Damme bekannt. die Titelrolle in der 1999 Film Die Mumie, sowie sein 2001 Fortsetzung, Kosten Die Mumie. In beiden Filmen spielte er Imhotep, eine alte ägyptische Hohepriester und der Hauptgegner. Vosloo spielte auch François Molay, der Bösewicht Handlanger, in der 2003 Film Agent Cody Banks.

Im Jahr 2004 Die Rache der Mumie: The Ride eröffnet in beiden Universal Studios Themenparks in Orlando und Hollywood. Vosloo und Fraser waren dort an beiden Öffnungen, um die neuen Fahrgeschäfte, in denen sie beide Sterne, als auch mit einer lebensgroßen Bild der Vosloo als The Mummy zu fördern.

Neben seiner Filmkarriere, die er in mehreren TV-Serien wie The Red Shoe Diaries, American Gothic, Nash Bridges, Charmed, Alias ​​und NCIS Gastrollen. Er war einer der Hauptfiguren in Veritas: The Quest. Er hatte auch eine wichtige Rolle in der vierten Staffel von 24, als Terroristenführer Habib Marwan. Vosloo erschien in drei Episoden von Chuck 2009 als Fulcrum Mittel Vincent.

Im Jahr 2004 Vosloo kehrte nach Südafrika, um Vergebung zu machen, um eine Ex-Polizist, der die Familie der Anti-Apartheid-Aktivist, die er getötet heraus sucht. Er spielte Söldner Colonel Coetzee, in der 2006 Film Blood Diamond, die teilweise in Südafrika gedreht wurde. Vosloo in Videospielen beteiligt: ​​die Hölle Road, im Sommer 2005 von ATARI veröffentlicht: Seine Figur, ebenso wie seine Stimme wurde zum Hauptheld Videospiel Siedepunkt ausgewählt. Vosloo porträtiert die Cobra Söldner und Meister der Verkleidung, Zartan, im Sommer 2009 Release GI Joe: Geheimauftrag Cobra.

Privatleben

1988 wurde Vosloo ein eingebürgerter Bürger der Vereinigten Staaten nach der Heirat mit seinem Akt der Piraterie und Skeleton Coast Co-Star Nancy Mulford; sie scheiden drei Jahre später. Am 16. Oktober 1998 heiratete er Southern California einheimischen Silvia Ahí, eine mexikanisch-amerikanischen Marketing-Direktor. Vosloo und Ahí sind Sprecher der International Fund for Animal Welfare, IFAW.

In einem Interview mit Charlie Rose, bemerkt Vosloo er sah ähnlich wie US-amerikanischer Schauspieler Billy Zane. Nach Vosloo, wenn Leute kamen, ihn zu fragen, ob er "der Kerl in Titanic", antwortete er: "Natürlich, natürlich!" wie ein Witz.

Filmographie

Projekte in Produktion und Entwicklung

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha