Arneson Fluss-Theater

Arneson Fluss-Theater ist ein Outdoor-Performance-Theater in der San Antonio River Walk im US-Bundesstaat Texas.

Die Open-Air-Veranstaltungsort wurde 1939-1941 von der Works Progress Administration errichtet. Das Design wurde von dem Architekten Robert HH Hugman betreut. Es ist benannt nach Edwin Arneson, regionalen Ingenieur für die WPA benannt der maßgeblich an der Sicherung der Finanzierung für den Paseo del Rio war. Arneson starb vor dem Bau began.Many Jahre später wurden Glocken Bögen hinter der Bühne, die Hugman entworfen hatte hinzugefügt, und sie nach ihm benannt wurden. Bei einer verspäteten Zeremonie, der "Vater der River Walk" schlugen die Glocken zum ersten Mal, zwei Jahre vor seinem Tod.

Die Bühne ist auf der Nordseite des Flusses; Das Publikum sitzt auf den grasbedeckten Schritte auf der Südseite, die mehr als 800 Personen auf 13 Sitzreihen aufnehmen kann. Eine nahe gelegene Steinbrücke ist oft Teil des Performance-Raum gemacht. Es heißt jetzt Rosita Brücke zu Ehren von Rosita Fernandez, einem Pionier der Tejano Musik, die hier als Star des Sommers langen Fiesta Noche del Rio seit fast 25 Jahren durchgeführt. Heute wird das Theater für Folkloregruppen, Musikkonzerte, Theaterstücke, Tanz und sogar Oper eingesetzt.

Über und hinter dem Sitzbereich ist La Villita, eine Wiederherstellung der San Antonio ältesten Wohnviertel, gefüllt heute mit Geschäften und Galerien.

Das Theater, zusammen mit einigen anderen San Antonio Sehenswürdigkeiten, wurde in der populären 2000 Komödie Miss Undercover mit Sandra Bullock und Michael Caine vorgestellt.

  0   0

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha