Arman Manookian

Arman Manookian Tateos war ein armenischer-amerikanischer Maler für seine künstlerischen Arbeiten dargestellt Hawaiian Szenen bekannt.

Frühen Lebensjahren

Manookian war das älteste von drei Kindern zu einer christlichen armenischen Familie in Istanbul geboren. Als Teenager, überlebte er den armenischen Völkermord. Manookian wanderte in die Vereinigten Staaten im Jahre 1920 im Alter von 16 studierte er Illustration an der Rhode Island School of Design. Später nahm er Unterricht an der Art Students League in New York vor dem Eintragen in die United States Marine Corps im Jahr 1923. Während seiner Tätigkeit in der US Marine Corps er als Angestellter an den Autor und Historiker, Major Edwin Nord McClellan zugeordnet wurde.

Künstlerische Arbeit

1927 wurde Manookian ehrenvoll aus dem Marine Corps entlassen, aber in Hawaii blieb. Er arbeitete für die Honolulu Star-Bulletin und nach dem Paradies des Pazifiks. Während bei den Marines, Manookian war Illustrationen Leatherneck Magazin für McClellan Geschichte der United States Marine Corps, das nie veröffentlicht wurde geliefert und produziert etwa 75 Tuschzeichnungen. Diese Zeichnungen sind jetzt in der Sammlung des Honolulu Museum of Art. Seine Ölgemälde sind selten und auf der Grundlage ihrer fast Kultstatus und der Knappheit sehr geschätzt wegen seines frühen Todes, durch Selbstmord, im Jahr 1931 nur 31 seiner Ölbilder sind nicht bekannt. Der Honolulu Academy of Arts hielt eine Gedenkausstellung kurz nach Manookian Tod und einer retrospektiven Ausstellung mit dem Titel Bedeutung in Farbe / Expression in Linie: Arman Manookian des Modernismus 4. November 2010 bis April 24, 2011. Das Bishop Museum und der Honolulu Museum of Art sind unter den öffentlichen Sammlungen halten Werken von Arman T. Manookian. Nach Angaben der US-Bundesstaat Hawaii Abgeordnetenhaus, ist er ", wie Hawaii Van Gogh bekannt".

Im Frühjahr 2010 wurde eine Gruppe von sieben Manookian Gemälde des Hotel Hana-Maui im ​​Besitz von öffentlichen Anzeige entfernt. Sie waren die einzigen Manookian Ölgemälde bekannt, öffentlich zur Schau überall in der Welt zu sein. Zwei der Wandbilder, Red Sails und Hawaiian Junge und Mädchen, sind jetzt auf langfristige Darlehen an den Honolulu Museum of Art.

Ab 3. Juli 2014, zum 11. Januar 2015 eine Reihe von Manookian Bilder waren auf dem Display an der Honolulu Museum of Art, einschließlich Red Sails, Hawaiian Junge und Mädchen, Brotfrucht, Pele und Weaver.

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha