ARM Cortex-A

FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
Februar 27, 2016 Tim Leist A 0 0

Der ARM Cortex-A ist eine Gruppe von 32-Bit-RISC-ARM-Prozessor-Cores von ARM Holdings lizenziert. Die Kerne werden für Anwendungszwecke bestimmt ist, und besteht aus dem ARM Cortex-A5, ARM Cortex-A7, ARM Cortex-A8 ARM Cortex-A9, ARM Cortex-A12, ARM Cortex-A15, ARM Cortex-A17 MPCore.

Überblick

ARM-Lizenz

ARM Holdings stellt keine noch CPU Geräte auf Basis seiner eigenen Entwürfe zu verkaufen, sondern lizenziert die Prozessorarchitektur an Interessenten. ARM bietet eine Vielzahl von Lizenzbedingungen, unterschiedlichen Kosten und Leistungen. Um alle Lizenznehmer, bietet ARM eine integrierbare Hardware-Beschreibung des ARM-Kern, als auch komplette Software-Entwicklung Toolset und das Recht, hergestellten Silizium enthält die ARM CPU verkaufen.

Silicon individuell

Integrierte Gerätehersteller erhalten die ARM-Prozessor IP als synthetisierbaren RTL. In dieser Form haben sie die Fähigkeit zu architektonischer Ebene Optimierungen und Erweiterungen durchzuführen. Dies ermöglicht es dem Hersteller, um benutzerdefinierte Design-Ziele, wie höhere Taktgeschwindigkeit, sehr geringen Stromverbrauch, Befehlssatzerweiterungen, Optimierungen für Größe, Debug-Unterstützung, etc. zu bestimmen, welche Komponenten in einem ARM-IC-Chip enthalten sind, wenden Sie sich an den Hersteller zu erreichen Datenblatt und der zugehörigen Dokumentation.

Befehlssätze

Der Cortex-A5 / A7 / A8 / A9 / A12 / A15 / A17 Kerne Umsetzung der ARMv7-A-Architektur.

Dokumentation

Die Menge an Dokumentation für alle ARM-Chips ist eine echte Herausforderung, vor allem für Neueinsteiger. Die Dokumentation für Mikrocontroller von vergangenen Jahrzehnten würde leicht inclusive in einem einzigen Dokument, sondern als Chips entwickelt haben, so hat die gewachsen Dokumentation. Die gesamte Dokumentation ist besonders schwer, für alle ARM-Chips greifen, da sie aus Dokumenten aus dem IC-Hersteller und Dokumente aus CPU-Core-Anbieter.

Ein typisches Top-down-Dokumentationsbaum ist: High-Level-Marketing-Rutschen, Datenblatt für die genaue physikalische Chip, einem ausführlichen Online-Handbuch, das gemeinsame Peripheriegeräte und andere Aspekte der physischen Chips innerhalb der gleichen Serie beschreibt, Referenzhandbuch für die genaue ARM-Core-Prozessor innerhalb der Chip, Referenzhandbuch für die ARM-Architektur des Kerns, die detaillierte Beschreibung aller Befehlssätze enthält.

  • IC-Hersteller Marketing-Slides.
  • IC-Hersteller Datenblätter.
  • IC-Hersteller Referenzhandbücher.
  • ARM Core Reference Manuals.
  • ARM Architecture Reference Manuals.

IC-Hersteller haben in der Regel zusätzliche Unterlagen, einschließlich: Evaluation Board Bedienungsanleitungen, Application Notes, immer mit Entwicklungssoftware, Software-Bibliothek Unterlagen, Errata und mehr gestartet.

  0   0
Vorherige Artikel Cuneo

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha