Argentinien an den Pan American Games 2007

Argentinien nahmen an den 2007 Pan American Games in Rio de Janeiro, Brasilien. Die argentinische Delegation zählte eine Gesamtzahl von 441 Athleten. Argentinien konkurrierten in allen Fällen, außer für Baseball und Tauchen. Haupt Wette der Delegation war die Feldhockey Damen-Team, Las Leonas, von Luciana Aymar, der die argentinische Fahne bei der Eröffnungsfeier durchgeführt geführt.

Medaillen

 Gold

 Radfahren
  • Herren Madison: Walter Pérez und Juan Curuchet
  • Frauen BMX: María Gabriela Díaz
 Feldhockey
  • Frauen-Team-Wettbewerb: Argentinien Frauen-Nationalmannschaft eine Feldhockeymannschaft
 Judo
  • Herren 60 kg: Miguel Albarracín
 Karate
  • Herren 60 kg: Francisco Nievas
 Rollschuhlaufen
  • Frauen Freestyle: Leila Vanzulli
 Rudern
  • Herren Single hatte: Santiago Fernández
  • Herren Coxless Fours: Horacio Sicilia, Maximiliano Martínez, Diego López, und Joaquín Iwan
 Schießerei
  • Olympisches Trap: Juan Carlos Dasque
 Tennis
  • Herren-Doppel: Eduardo Schwank und Horacio Zeballos
  • Damen-Doppel: Jorgelina Cravero und Betina Jozami

 Silber

 Kanufahren
  • Herren K-2 1.000 m: Pablo de Torres und Juan Pablo Bergero
  • Frauen-K-1 500 m: Fernanda Lauro
 Radfahren
  • Männerzeitfahren: Matías Médici
 Futsal
  • Herren-Team-Wettbewerb: Argentina Futsal-Nationalmannschaft
 Handball
  • Herren-Team-Wettbewerb: Argentina Handball-Nationalmannschaft
 Feldhockey
  • Herren-Team-Wettbewerb: Argentinien nationalen Feldhockeymannschaft
 Rudern
  • Doppelzweier Männer: Rodrigo Murillo und Ariel Suárez
  • Herren Vierbettzimmer hatte: Víctor Claus, Ariel Suárez Santiago Fernández, und Cristian Rosso
  • Frauen-Single hatte: María Beste
 Rollschuhlaufen
  • Herren Freestyle: Daniel Arriola
 Segelsport
  • Herren RS: X: Mariano Reutemann
  • Herren J24: Alejo Rigoni, Sebastián Peri, Joaquín Duarte und Gustavo González
 Schwimmen
  • Männer 100m Freistil: José Meolans
 Tischtennis
  • Herren-Einzel: Song Liu
  • Herren Team: Gastón Alto, Song Liu und Pablo Tabachnik
 Gewichtheben
  • Herren 105 kg: Pedro Stetsiuk

 Bronze

 Leichtathletik
  • Herren Stabhochsprung: Deutsch Chiaraviglio
  • Herren Hammerwurf: Juan Ignacio Cerra
  • Frauen-Hammerwurf: Jennifer Dahlgren
 Bowling
  • Herren Einzel: Lucas Legnani
 Boxen
  • Herren Leichtgewicht: Luis Rueda
  • Herren Weltergewicht: Diego Chaves
 Kanufahren
  • Herren K-2 500 m: Pablo de Torres und Juan Pablo Bergero
 Radfahren
  • Männer Mountain Bike: Dario Gasco
  • Herreneinzelverfolgung: Fernando Antogna
  • Männer Keirin: Leandro Botasso
  • Herreneinzelzeitfahren: Damián Abbiate
 Fencing
  • Herren Sabre Team: Alexandre Achten, Ricardo Bustamante, José Félix Domínguez und Diego Drajer
 Karate
  • Herren 65 kg: Lucio Martínez
 Wasserski
  • Herren Wakeboard: Edgardo Martin
 Handball
  • Frauen-Team-Wettbewerb: Argentinien Frauenhandball-Nationalmannschaft
 Judo
  • Frauen 48 kg: Paula Pareto
  • Frauen 63 kg: Daniela Krukower
  • Frauen 78 kg: Lorena Briceño
 Rudern
  • Herren Eights: Alan San Martín, Marcelo Walter Bronca, Maximiliano Martínez, Joaquín Iwan, Horacio Sicilia, Diego Martín López, Damián Ordas, Mariano Palermo und Joel Infante
  • Frauen-Doppelvierer: Carolina Schiffmacher, María Laura Abalo, María Best, und Lucia Palermo
 Rollschuhlaufen
  • Herrenspeedskating: Damián Fernández
  • Frauen-Speedskating: Melisa Bonnet
  • Frauen Fundo: Silvina Posada
 Segelsport
  • Frauen-RS: X: Florencia Gutiérrez
  • Herren Laser: Julio Alsogaray
 Schießerei
  • Herren 50 m drei Stellungen: Juan Angeloni
  • Frauen Skeet: Melisa Gil
 Schwimmen
  • Frauen 400 m Lagen: Georgina Bardach
 Taekwondo
  • Frauen 57 kg: Rocío Boudi
  • Herren 80 kg: Martín SiO
 Tennis
  • Herren-Einzel: Eduardo Schwank
  • Damen-Einzel: Betina Jozami
 Gewichtheben
  • Frauen 58 kg: Maria Cecilia Floriddia

Ergebnisse nach Veranstaltung

Korbball

Herren-Team-Wettbewerb

  • Vorentscheidung
    • Defeatd Panama
    • Defeatd Uruguay
    • Verloren United States
  • Halbfinale
    • Verloren zu Puerto Rico
  • Bronze Medal Match
    • Verlor nach Uruguay → Vierter Platz
  • Team Roster
    • Facundo Sucatzky
    • Diego García
    • Gabriel Mikulas
    • Diego LoGrippo
    • Luis Cequeira
    • Matías Sandes
    • Román González
    • Martin Leiva
    • Patricio Prato
    • Javier Bulfoni
    • Leonardo Mainoldi
    • Mariano Byro
  • Trainer: Gonzalo García

Frauen-Team-Wettbewerb

  • Vorentscheidung
    • Verlor nach Kuba
    • Verloren United States
    • Verlor nach Kolumbien
  • Platzierungs-
    • 5. / 8. Platz: Besiegt Jamaica
    • 5. / 6 Ort: Verloren nach Kolumbien → Der sechste Platz
  • Team Roster
    • Constanza Landra
    • Marina Cava
    • Paula Gatti
    • Marcela Paoletta
    • Celeste Cabañez
    • Florencia Fernández
    • Alejandra Fernández
    • Anastasia Saenz
    • Sandra Pavón
    • Laura Nicolini
    • Valentina Maggi
    • Alejandra Chesta

Tennis

Herren-Einzel

  • Juan Martin Aranguren
    • First Round Bye
    • Zweite Runde Besiegt Federico Sansonetti, 6-3 6-1
    • Dritte Runde besiegte Carlos Salamanca, 7-5 6-1
    • Viertelfinale zu Flávio Saretta verloren, 2-6 2-6
  • Eduardo Schwank
    • First Round Bye
    • Zweite Runde besiegte Juan Carlos Ramirez, 6-2 6-3
    • Dritte Runde besiegte Jorge Aguilar, 3-6 6-2 2-6
    • Viertelfinale besiegte Marcos Daniel, 2-6 7-6 7-5
    • Halbfinale verloren zu Flávio Saretta, 6-3 5-7 0-6
    • Bronze Medal Match Besiegt Michael Quintero, 6-4 6-0 → Bronzemedaille
  • Horacio Zeballos
    • First Round Bye
    • Zweite Runde verloren zu Guillermo Hormazábal, 6-3 4-6 6-3

Herren-Doppel

  • Eduardo Schwank und Horacio Zeballos
    • First Round Bye
    • Zweite Runde Besiegt Cristian Paiz und Sebastian Vidal, 6-2 6-1
    • Viertelfinale besiegte Michael Quintero und Carlos Salamanca, 6-2 6-4
    • Halbfinale besiegte Víctor Estrella und Jhonson García, 6-1 6-0
    • Gold Medal Match besiegte Jorge Aguilar und Adrián García, 6-3 6-4 → Goldmedaille

Triathlon

Herren-Wettbewerb

  • Velmar Bianco
    • 1: 55: 40,29 15. Platz
  • Luciano Farias
    • 1: 57: 03,47 21. Platz
  • Lucas Cocha
    • nicht keine Rangliste beenden

Frauen-Wettbewerb

  • Pamela Geijo
    • 2: 04: 37.89 Platz 16
  • Nidia Kondratavicius
    • 2: 15: 46.76 26. Platz
  • Paulina Abrego
    • nicht keine Rangliste beenden
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha