Apure Fluss

Die Apure ist ein Fluss im Südwesten Venezuela, durch den Zusammenfluss des Sarare und Uribante Nähe Guasdualito, in Venezuela gebildet, 7 ° 15 'nördlicher bei 70 ° 40'W / 7.250 ° N 70,667 ° W / 7,250; -70,667, Und über die Llanos in den Orinoco fließt. Es bietet erhebliche Transport in der Gegend.

Origin

Die meisten der Ströme, die schließlich bilden die Apure ihren Ursprung in der venezolanischen Hochland der Cordillera de Mérida und nur einige kleinere Nebenflüsse des Sarare Fluss kommen aus der Cordillera Oriental in den kolumbianischen Anden, Eingabe Venezuela am Zusammenfluss mit dem Oira Fluss, der eine hat sehr enge und steile Tal und bildet die Grenze zwischen den beiden Ländern auf einer Strecke von 41 km. Die Oira Fluss beginnt in Venezuela und seine Talweg Formen, die Grenze für mehrere Kilometer flussabwärts. Die Uribante Fluss ist länger als die Sarare und fließt von der Táchira-Mérida Grenze, nahe der Stadt Pregonero. Einzugsgebiet des Apure umfasst somit die Hänge der beiden kolumbianischen und venezolanischen Anden.

Course

Von der Stelle, wo der Uribante schließt sich der Sarare fließt der Apure nach Osten über den venezolanischen Llanos, in den Orinoco. Die Apure fließt in erster Linie durch Apure Zustand, einschließlich San Fernando vor dem Beitritt zur Orinoco über sechs geflochtenen Flussarme westlich von Cabruta, Guárico Staat, gegenüber Caicara, Bolívar State, bei etwa 7 ° 40'N 66 ° 25'W / 7,667 66,417 ° N ° W / 7,667; -66,417. Die Apure ist 645 Meilen lang von der Uribante der Ausgangspunkt, um den Orinoco. Es ist schiffbar für etwa 500 Meilen über der Orinoco, wo es einen trägen natürlich über den Llanos hat trotz Schnelle in über die 110-Meile-Marke. Von Norden, seine Hauptnebenflüsse sind die Caparo, Portuguesa und Guarico. Die Caucagua ist seine einzige große Zufluss aus dem Süden. Aufgrund der Flachheit des Landes seinen Mäandern und Altarmen im Süden sind mit denen des Arauca Fluss Schaffung einer umfassenden Gebiet, das jährlich überschwemmt wird vermischt. Doch die beiden Flüsse zu halten unabhängige Kanäle während der Trockenzeit.

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha