Anyang

Anyang ist eine bezirksfreie Stadt in der Provinz Henan, Volksrepublik China. Die nördlichste Stadt in Henan, grenzt Anyang Puyang nach Osten, Hebi und Xinxiang in den Süden, und den Provinzen Shanxi und Hebei, ihre Westen und Norden auf.

Es hat eine Gesamtbevölkerung von 5.172.834 ab der Zählung 2010 2.025.811 von ihnen leben in der Metropolregion von 4 Stadtteilen und Anyang County weitgehend mit der eigentlichen Stadt agglomeriert werden.

Geschichte

Frühgeschichte

Xiaonanhai, am westlichen Rand der Stadt, war die Heimat von prähistorischen Höhlenbewohner in der Steinzeit. Über 7.000 Artefakte wurden hier ausgegraben, was was ist mit dem Xiaonanhai Kultur genannt.

Um 2000 vor Christus, werden die legendären Salbei-Könige und Kaiser Zhuanxu Ku sagte zu ihren Hauptstädten in der Gegend um Anyang von wo aus sie ihre Königreiche regiert etabliert haben. Ihren Mausoleen sind heute in Sanyang Dorf südlich von Neihuang entfernt.

Zu Beginn des 14. Jahrhunderts vor Christus, König Pangeng der Shang-Dynastie gründete seine Hauptstadt 2 km nördlich der modernen Stadt an den Ufern des Huan River. Die Stadt, wie Yin bekannt ist, war die erste stabile Kapital in der chinesischen Geschichte und von diesem Zeitpunkt an die Dynastie, die es auch als Yin-Dynastie bekannt geworden, gegründet.

Die Hauptstadt diente 12 Könige in 8 Generationen einschließlich Wu Ding, unter dem die Dynastie erreichte den Höhepunkt seiner Macht, bis es wurde zusammen mit der Dynastie, die von König Wu der Zhou im Jahre 1046 vor Christus gegründet wurde ausgelöscht.

Anyang ist Tangyin County war der Sitz Yue Village, Geburtsort des berühmten Song-Dynastie Allgemeinen Yue Fei. Dies war auch die historische Heimat der Zhou Tong, Yue Militärkünste Tutor.

Yuan-und Ming

Die heutige Stadt wurde im Jahre 1368 CE während der Ming Dynastie umgebaut.

Qing und republikanischen Zeit

Volksrepublik China

Im August 1949 wurde Anyang Präfektur von Henan abgelöst und - zusammen mit Puyang und Xinxiang - der experimentellen Provinz Pingyuan versandt. Alle drei wurden in Henan November 1953 zurückgegeben wird, mit der Auflösung des Pingyuan.

Geographie und Klima

Anyang verfügt über insgesamt administrativen Bereich der 7413 Quadratkilometer, mit der Erhebung in diesem Bereich dazu neigt, von Osten nach Westen zu erhöhen. Die Stadt liegt eigentlich an der Grenze zwischen Steppe und der nordchinesischen Tiefebene, und als solche hat sie eine Vier-Jahreszeiten, Monsun beeinflussten Klima, als semi-ariden Klima klassifiziert. Die Winter sind kalt und sehr trocken, mit einer 24-Stunden-Mittelwert von -0,9 ° C Januar. Die Sommer sind heiß und feucht, mit Juli mit durchschnittlich 27,0 ° C. Ein Großteil der jährlichen Niederschlagsmenge von 557 Millimetern fällt im Juli und August allein, und die jährliche Durchschnittstemperatur 14,11 ° C. Mit monatlichen Prozent möglich Sonnenschein reicht von 43% im Juli auf 58% im Mai, erhält die Stadt von 2225 Stunden Sonnenschein pro Jahr, mit April bis Juni die sonnigste Periode. Extreme Temperaturen haben von -21,7 ° C bis 43,2 ° C lag.

Administration

Die bezirksfreie Stadt Anyang verwaltet 4 Bezirke, 1 kreisfreie Stadt und 4 Landkreisen.

  • Beiguan
  • Wenfeng
  • Yindu
  • Long'an Bezirk
  • Linzhou Stadt
  • Anyang County
  • Tangyin County
  • Hua County
  • Neihuang

Wirtschaftlichkeit

Anyang die Öffnung zur Außenwelt hat ihre außenwirtschaftlichen Beziehungen und Handel aktivieren, damit Sie schnell Fortschritte. Sechzehn Ausland finanzierten Unternehmen eingerichtet worden. Vor kurzem hat Anyang eine wirtschaftliche und technologische Entwicklung Zone, die eine Gesamtfläche von 22,8 km gegründet, und gab eine Reihe von bevorzugte Politik zu viele inländische und ausländische Unternehmen anzuziehen. Ein Mehrkanal-Rundum-Außenbeziehungen und Handelsnetz wurde eingerichtet, um eine Grundlage für die Entwicklung von Anyang Wirtschaft lagen eingestellt.

Tourismus

Anyang Stadt ist eine alte Stadt mit einer Geschichte von mehr als 3000 Jahren und ist einer der acht alten Hauptstädte von China. Es ist eine der wichtigsten Geburtsstätten der alten chinesischen Kultur. Hier sind die primitiven Höhlen von vor 25.000 Jahre, die sich überlappenden Schichten des Yangshao Kultur, Longshan Kultur und Xiaotun Kultur, die Gedenkstätte Mausoleen der alten Kaiser Zhuanxu und Kaiser Ku vor mehr als 4000 Jahren die erste Bibliothek von Inschriften auf Knochen und Schildkrötenpanzer, die Seele Frühling Tempel, als die "First Alte buddhistische Tempel in Henan", und 10.000-Buddha Ravine, sowie einzigartige Wenfeng Pagoda, Xiuding Temple Pagoda und Mingfu Temple Pagode bekannt. Anyang hat auch herrliche Naturkulisse des Taihang Linlu Hill Scenic Area auf den 400 Kilometer langen Taihang den Bergen und dem Grand 1.500 Kilometer langen Red Flag Canal.

Tianning Temple

Tianning Si wurde während der Zhou-Dynastie gegründet, und hat vor kurzem durch den Schutz und das Forschungsinstitut für Architektur der Stadt Anyang restauriert und für die Öffentlichkeit geöffnet. Die Hauptstrukturen innerhalb des Tempelanlage sind: das Tor Haus, die Drei-Zimmer-Saal des himmlischen Königs mit hängenden Dachtraufe über den Giebeln im Jahr 2002 wieder aufgebaut, die etwas größer Edel Hall vom großen Held mit Single-Traufe Satteldach ursprünglich aus der Qing-Dynastie und im Jahr 2001 wieder aufgebaut, und die Wenfeng Pagoda.

Wenfeng Pagoda

Wenfeng Ta auf dem Gelände des Tianning Temple wird angenommen, dass in 925 gebaut worden und ist dafür bekannt, aus Inschriften über den Wiederaufbau des Tempels, um an Ort und Stelle von 952 gewesen sein Die aktuelle Pagode wurde während der Ming Dynastie erbaut und erhielt ihren aktuellen Namen während der Qing Dynastie wegen seiner Nähe zu den konfuzianischen Tempel. Das fünfgeschossige dunkelrote Ziegelachteckigen Turm ist 38.65m hoch und ist ungewöhnlich, größer an der Spitze als der Boden und ist mit einem 10m lamaistischen Stupa-style dagoba Turm gekrönt. Die Pagode steht auf zwei Meter hohen Steinsockel und ist mit Multi-Traufe Pultdächer und Schnitzereien von Buddhas und Bodhisattvas dekoriert. Die einzigartige Pagode ist das Symbol von Anyang.

Yinxu Museum

Das Hotel liegt etwa 2 km nordwestlich von Anyang sind die Ruinen der Shang-Dynastie Hauptstadt als Yin bekannt. Diese massive archäologische Stätte wurde 1899 entdeckt, in den folgenden Jahrzehnten, und die erste für die Öffentlichkeit geöffnet in den 1980er Jahren als der Garten Museum of Yinxu graben. Die aktuelle Museum wurde am 16. März 2005 eröffnet und verfügt über das berühmte Grab von Fu Hao. Der Standort befindet sich auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes eingeschrieben.

  0   0
Vorherige Artikel Burmese Tofu
Nächster Artikel Carol Skelton

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha