Antonio McKay

Antonio McKay Sr. ist eine ehemalige Leichtathletin, die in den 400 m spezialisiert.

Werdegang

Er gewann All-American Ehren im Wettbewerb für Georgia Tech und war der NCAA-Champion im Innen- und Außen 1984 gewann er an den United States Olympic Track-Trials damit die Qualifikation für die 1984 US Olympic Team. An der 1984 Olympiade in Los Angeles, die Bronzemedaille gewann er in den 400 m hinter Alonzo Babers und Gabriel Tiacoh. Er tat sich mit Babers in der 4 x 400-Meter-Staffel und er führte das Team zum Sieg zu Hause, gewann seine erste olympische Goldmedaille.

Er gewann 400 m Goldmedaillen bei den Goodwill Games 1986 in Moskau und an den Leichtathletik-Hallenweltmeisterschaften 1987 in Indianapolis. Er lief an den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 1987, wurde aber im Viertelfinale ausgeschieden. Allerdings gelang es ihm, eine Goldmedaille in der Staffel mit seinen Lands Danny Everett, Roddie Haley und Butch Reynolds zu gewinnen. Er rannte in den Relais Läufen an den Olympischen Sommerspielen 1988 und erhielt eine Goldmedaille für seinen Beitrag als die amerikanischen Läufer gewann im Finale. Er behielt seinen 400 m Indoor-Titel bei den Leichtathletik-Hallenweltmeisterschaften 1989 und setzt eine Meisterschaftsrekord von 45,59 Sekunden in den Prozess.

1989 wurde McKay das erste schwarze Leichtathlet, für die New York Athletic Club, die in der Vergangenheit verboten hatte Schwarzen und Juden aus der Mitgliedschaft zu konkurrieren.

Er scheiterte ein Dopingtest im Jahr 1990 auf das verbotene Stimulans Phenylpropanolamin. Nachdem er zunächst für drei Monate gesperrt wurde das Verbot auf die Verteidigung umgeworfen, dass weder McKay noch der Arzt, der ihm eine Grippemittel, wo bewusst, dass die verbotene Substanz wurde in der Medizin enthalten verschrieben hatte.

Seine letzte internationale Medaille kam an den Leichtathletik-Hallenweltmeisterschaften 1991, wo er die Silber gewann bei den Herren Relais. McKay zog sich vom Wettbewerb um 1994. Er bleibt die gemeinsame Vereinigten Staaten und Panamerican Rekordhalter in der selten konkurrierten Innen 4 x 200-Meter-Staffel, die er im Jahr 1991 festgelegt in Glasgow, Schottland neben Thomas Jefferson, Raymond-Pierre und Kevin Kleine.

Heute arbeitet er als Track-Trainer an Dunwoody High School eine öffentliche High School in Dunwoody, Georgia. Nach dem Mord an McKays Schwester hat er ihre beiden Söhne angehoben.

Trainiert die Dunwoody School-Mädchen Track and Field 5AAAAA Team, um die Staatsmeisterschaften für die 2012-2013 Saison.

Erfolge

  • 1984 Hallenweltrekord-Halter,
  • 1984 NCAA Indoor-Champion,
  • 1984 NCAA-Champion im Freien,
  • 1984 Olympic Trials Champion
  • 1984 Olympic - Gold & amp; Bronze Medaillengewinner,
  • 1985 Indoor USA Track and Field-Champion,
  • 1986 Goodwill Games - Goldmedaillengewinner,
  • 1987 Indoor USA Track & amp; Feldmeister,
  • 1987 Hallenweltrekord-Halter,
  • 1988 Indoor USA Track & amp; Feldmeister,
  • 1989 Hallen-WM - Goldmedaillengewinner,
  • 1990 Indoor USA Track & amp; Feldmeister,
  • 1991 Hallen-Weltmeisterschaften - Silbermedaillengewinner,
  • 1993 Indoor USA Track & amp; Feldmeister,
  0   0
Vorherige Artikel Arunima Sinha

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha