Anel Viario José Magalhães Teixeira

Die Anel Viario José Magalhães Teixeira ist die Campinas Beltway, ein Ring von Hochgeschwindigkeits-Autobahnen der Stadt Campinas, im Bundesstaat São Paulo, Brasilien Umgebung. Die Campinas Beltway ist die Northern Scheitelpunkt der Macrometropolitan Highway System des Großraums São Paulo und einer der wenigen Komplettmetropolumgehungsstraßen im Land. Es ist eine umfassende Struktur, die direkt miteinander verbindet, 6 große Doppel-spurige Autobahnen zu allen Quadranten des Staates. Darüber hinaus ist es superdimensioned, das heißt, es hat genügend Kapazität, um große Verkehrsbelastungen, ohne sich überlastet zubringen, auch in Spitzenzeiten.

Der Autobahnring selbst wird durch eine kurze Verbindung zwischen den Autobahnen Rodovia Anhanguera und Rodovia Dom Pedro I, und jenen Autobahnen gebildet. Sie umgeben den Stadtkern von Campinas, mit einer Gesamtlänge von 42 km.

Die Autobahnen direkt an den Hub angeschlossen sind Campinas:

  • SP-340: Rodovia Adhemar de Barros, um Mogi Guaçu, Moji-Mirim, Aguaí, Casa Branca und Mococa.
  • SP-330: Rodovia Anhanguera, von São Paulo City, Jundiaí, Louveira, Vinhedo und Valinhos zu Sumaré, Americana, Limeira, Araras, Leme, Pirassununga, Porto Ferreira, Cravinhos, Ribeirão Preto, Orlândia, São Joaquim da Barra und Ituverava.
  • SP-348: Rodovia dos Bandeirantes, von São Paulo nach Campinas und dort Hortolândia, Santa Bárbara d'Oeste und Cordeirópolis, den Anschluss an Rodovia Washington Luís.
  • SP-065: Rodovia Dom Pedro I Valinhos, Itatiba, Atibaia, Nazaré Paulista und Jacareí, eine Verbindung zu Rodovia Presidente Dutra.
  • SP-075: Rodovia Santos Dumont zu Indaiatuba, Salto, Itu und Sorocaba, eine Verbindung zu Rodovia Castelo Branco und Rodovia Raposo Tavares.
  • SP-332: Rodovia Allgemeine Milton Tavares de Souza zu Paulínia.
  • SP-101: Rodovia Francisco Aguirre Proença zu Hortolândia und Monte Mor und von dort nach Capivari und Rafard

Weniger als 60 km von der Nabe, können andere wichtige Autobahnen via High-Speed ​​zweispurige erreicht werden Zugriffe von Campinas:

  • SP-306: Rodovia Luiz de Queiroz, um Piracicaba.
  • SP-310: Rodovia Washington Luís, um Rio Claro, São Carlos, Araraquara, Catanduva, São José do Rio Preto und Mirassol, die Verbindung mit dem Rodovia Transbrasiliana.
  • BR-381: Rodovia Fernão Dias, dem Staat Minas Gerais und Belo Horizonte.

Durch São Paulo verbindet der Campinas Beltway an der südlichen Spitze des Macrometropolitan Ring von Sao Paulo, zu den Autobahnen Rodovia dos Imigrantes, Rodovia Anchieta und Rodovia Régis Bittencourt.

Der größte Teil der Campinas Beltway läuft innerhalb der städtischen Zone, damit seine Datenverkehr ist ziemlich hoch. Die Autobahnen, die Teil davon sind jetzt für alle praktischen Zwecke wie städtischen Straßen verwendet, mit Dutzenden von Zugangspunkte, Brückenbauarbeiten, Viadukte, vicinalen Wege und Straßen usw. Die Segmente, die den Ring enthalten, sind nicht geläutet, auf ein Verbot durch die Gemeinde Campinas.

Die Region um die Umgehungsstraße hat eine der höchsten Raten von städtischen Wachstum und Entwicklung in der Stadt. Viele High-Tech-Unternehmen haben ihre Fabriken und Büros neben dem Ring der Autobahnen, wie Lucent und Samsung gegründet. Die Mehrheit der Einkaufszentren der Stadt sind ebenfalls entlang der Ringstraße entfernt, wie dem Dom Pedro, Campinas Outlet, Galleria und Iguatemi Einkaufszentren. Darüber hinaus haben der Ring des nördlichen und östlichen Abschnitten eine große und schnelle Wachstum der Luxus horizontale Condominia wie Alphaville und Gramado erlebt.

Die Struktur ist so zu Ehren des Verstorbenen, zweimal Bürgermeister von Campinas, Dr. José Roberto Magalhães Teixeira benannt.

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha