Andenes

Andenes ist ein Dorf und ehemalige Gemeinde im Vesterålen Bezirk Nordland, Norwegen. Die Gemeinde umfasst den nördlichen Teil der Insel Andøya in der heutigen Gemeinde Andøy.

Das Dorf von Andenes ist der nördlichste Siedlung der Insel Andøya und in Nordland. Im Osten liegt die Insel Senja, und im Westen an die endlosen Horizont des Nordatlantik. Andenes ist das Verwaltungszentrum der Gemeinde Andøy. Andenes Leuchtturm sitzt am Hafen entlang und kann für lange Strecken zu sehen. Andøya Flughafen Andenes liegt südlich des Dorfes, aus der norwegischen County Road 82.

Die 1,73 Quadratkilometer Dorf Andenes hat eine Bevölkerung von 2.694. Die Bevölkerungsdichte des Dorfes ist 1.557 Einwohnern pro Quadratkilometer.

Geschichte

Andenes war bereits ein wichtiger Fischerdorf in der Eisenzeit. Durch den frühen 1900er Jahren, war es eine der größten Fischereihäfen in Norwegen geworden.

Die Gemeinde von Andenes wurde am 1. Januar 1924 gegründet, als es von Dverberg Gemeinde getrennt. Anfänglich hatten Andenes 2213 Einwohnern. Am 1. Januar 1964 wurde Andenes mit Dverberg und Bjørnskinn Gemeinden zusammengeführt, um die neue Gemeinde Andøy erstellen.

In den frühen 1980er Jahren war die Bevölkerung des Dorfes von Andenes 3770, die es das größte Dorf auf den Vesterålen gemacht. Die Verkleinerung der Andøya Air Station und allgemeinen Bevölkerung Zentralisierung in Norwegen hat zu einem dramatischen Rückgang der Einwohnerzahl in den letzten 20 Jahren geführt.

Name

Die altnordischen Form des Namens war Andarnes. Das erste Element ist der Genitiv von OMD und das letzte Element ist nes die "Landzunge" bedeutet.

Air Station

Der Bau von Andøya Air Station wurde im Jahr 1952 in Auftrag gegeben und zu einem großen Teil von der NATO finanzierten. Es war zwischen Haugnes und Andenes liegen. Ein DC-3 Dakota der Royal Norwegian Air Force übernahm die erste Landung am 17. September 1954. Die Luft-Station war aber nicht voll funktionsfähig, bis 15. September 1957.

Im Jahr 1961, die 333 Squadron wurde aus Sola Air Station auf Andøya mit ihren Grumman HU-16 bewegt. Im Jahr 1969 wurden diese durch die Lockheed P-3 ersetzt. Im Jahr 1989, die Lockheed P-3C Orion ersetzt den Alterungs P-3Bs. Jedoch sind zwei der neuesten P-3Bs wurden P-3ns umgewandelt und fliegen Missionen für die norwegische Küstenwache. Neben der Fischerei hat Andøya Air Station seit den 1970er Jahren der größte Arbeitsplatz in Andøy.

Im Herbst des Jahres 2011, ein Orion Flugzeug von Andenes patrouillierten auf den Indischen Ozean von einem vorderen Basis auf den Seychellen, um 44 Personal unterstützt und einen Beitrag 29 Patrouillen von 8-10 Stunden, um Anti-Piraterie-Einsatz der NATO. Die Flüge führte direkt zu der Festnahme von fünf Piratengruppen.

Erdkunde

Das Dorf liegt 300 Kilometer nördlich des Polarkreises und die Mitternachtssonne vom 19. Mai bis zum 25. Juli zu sehen die Sonne unter dem Horizont von November 25-28 Januar.

Klima

Bildung

Andenes Kirche befindet sich im zentralen Teil des Dorfes. Die lokale Zeitung mit dem Namen "Andøyposten". Andenes Gastgeber der jährlichen "Rock mot Rus" Festival, in denen junge Menschen ihre eigenen Rock-Musik, sowie weitere bekannte Headliner durchführen, wie Dead by April, Dimmu Borgir, Kvelertak, Turdus Musicus und Fackel.

Bemerkenswerte Einwohner

  • Tom Stenvoll, Fußballer für Stabæk
  • David Pedersen, Sängerin aus der TV-Show Idol bekannt
  • Kristian & amp; Roger Adolfsen, Besitzer von Norlandia Hotels & amp; Resorts und Norlandia Omsorg. Lesen Sie mehr über sie zu http://www.adolfsen.com
  0   0
Vorherige Artikel Asura

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha