Amrish Puri

Amrish Lal Singh Puri war einer der führenden Theater- und Filmschauspieler aus Indien, die ein wichtiger Akteur in der indischen Theaterbewegung, die Dampf in den 1960er Jahren aufgenommen wurde. Er arbeitete mit namhaften Dramatiker der Zeit, wie Satyadev Dubey und Girish Karnad. Er ist jedoch in erster Linie für essaying iconic negativen Rollen im Hindi-Kino sowie andere indische und internationale Filmindustrie erinnert. Um indische Publikum ist er der für seine Rolle als Mogambo in Shekhar Kapur die Hindi-Film Mr. Indien erinnert, und dem westlichen Publikum ist er am besten als Mola Ram in Steven Spielbergs Hollywood-Film Indiana Jones und der Tempel des Todes bekannt.

Frühes Leben und Hintergrund

Amrish Singh Puri wurde in Lahore, Punjab, Pakistan vorliegenden geboren. Seine Geschwister sind älteren Brüder Akteure Chaman Singh Puri, Madan Puri, ältere Schwester Chandrakanta und seinem jüngeren Bruder Harish Singh Puri. Später zog er nach Shimla und absolvierte B.M. College, Himachal Pradesh.

Amrish Puri kam nach Bombay in die Fußstapfen seines älteren Brüder, die bereits Schauspielern für das Spielen negative Rollen bekannt, gegründet wurde. Er scheiterte seine erste Probeaufnahmen, und fand einen Job bei der Employees 'State Insurance Corporation. Zur gleichen Zeit begann er erklingt in der Prithvi Theatre, in Stücken von Satyadev Dubey geschrieben. Er wurde schließlich auch bekannt als Bühnenschauspieler und gewann das Sangeet Natak Akademi Award in 1979. Dieses Theater Anerkennung bald führte zu in TV-Spots und schließlich Filme im späten Alter von 40 Jahren zu arbeiten.

Er fuhr fort, in Hindi, Kannada, Marathi, Hollywood, Punjabi, Malayalam, Telugu und Tamil Filmen zu arbeiten. Obwohl er in all diesen Branchen erfolgreich war, wird er am besten für seine Arbeit in Bollywood-Kino bekannt. Er hat in mehr als vierhundert Filmen erschienen. Seine dominierende Leinwandpräsenz und Baritonstimme machte ihn zeichnen sich unter den anderen Schurken des Tages. Er ist am besten für seine Rolle als Mogambo in der 1987 Blockbuster, Mr. Indien und für seine Darstellung des Mola Ram, den Antagonisten in Steven Spielbergs Indiana Jones und der Tempel des Todes bekannt.

Internationale

Er ist an ein internationales Publikum für seine Rollen als Khan in Richard Attenborough Gandhi und als Hauptantagonist Mola Ram in Steven Spielbergs Indiana Jones und der Tempel des Todes bekannt. Er rasierte sich den Kopf für die Rolle, und es einen solchen Eindruck, dass er hielt den Kopf rasiert und wurde zu einem der beliebtesten Schurken auf Hindi Cinema erstellt. Amrish und Spielberg teilte eine großartige Beziehung und Spielberg häufig in Interviews sagte: "Amrish ist mein Lieblings villain- die besten der Welt hat jemals produziert und immer will!"

Es wird gemunkelt, dass er den Antagonisten Scar in der Hindi dub der 1994 Blockbuster The Lion King porträtiert haben.

Tod

Er starb am 12. Januar 2005 wegen Hirnblutung von Komplikationen des myelodysplastischen Syndroms in Mumbai, Maharashtra, im Alter von 72 ergibt.

Auszeichnungen

  • 1968: Maharashtra State Drama-Wettbewerb
  • 1979 Sangeet Natak Akademi Award für Theater
  • 1986: Filmfare Bester Nebendarsteller-Preis, Meri Jung
  • 1991: Maharashtra State Gaurav Puraskar
  • 1994: Sydney Film Festival, Bester Schauspieler-Preis - Suraj Ka Satvan Ghoda
  • 1994: Singapore International Film Festival, Bester Schauspieler-Preis - Suraj Ka Satvan Ghoda
  • 1997: Filmfare Bester Nebendarsteller-Preis - Ghatak
  • 1997: Star Screen Award für den besten Nebendarsteller - Ghatak
  • 1998: Filmfare Bester Nebendarsteller Award- Virasat
  • 1998: Star Screen Award für den besten Nebendarsteller - Virasat
  • 1990: Filmfare Bester Nebendarsteller-Preis - Tridev
  • 1993: Filmfare Bester Nebendarsteller-Preis - Muskurahat
  • 1994: Filmfare Bester Nebendarsteller-Preis - Gardish
  • 1996: Filmfare Bester Bösewicht-Preis - Karan Arjun
  • 1996: Filmfare Bester Nebendarsteller-Preis - Dilwale Dulhania Le Jayenge
  • 1999: Filmfare Bester Bösewicht-Preis - Koyla
  • 2000: Filmfare Bester Bösewicht-Preis - Baadshah
  • 2002: Filmfare Bester Bösewicht-Preis - Gadar: Ek Prem Katha

Filmographie

Amrish Puri handelte in mehr als 400 Filme zwischen 1967-2005.

  0   0
Vorherige Artikel Abdul Ghafar Lakanwal
Nächster Artikel ARToolKit

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha