American Eagle Flight 4184

FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
Januar 12, 2016 Emmo Melzer A 0 20

American Eagle Flight 4184 war ein American Eagle ATR 72, die nach dem Fliegen in unbekannte Vereisungsbedingungen am Montag, 31. Oktober 1994 Kontrolle war verloren und alle an Bord getötet wurden abgestürzt.

Geschichte

Das Flugzeug, N401AM, wurde von der französisch-italienische Flugzeughersteller ATR gebaut, und wurde von Simmons Airlines im Auftrag von American Eagle bedient. American Eagle war das Bannerträger Regionalfluggesellschaft Branding-Programm der Regionalsystem AMR Corporation, vor der Bildung des vollständig zertifiziert Träger namens American Eagle Airlines. Der Flug war auf dem Weg von Indianapolis International Airport, Indiana zum internationalen Flughafen O'Hare, Chicago, Illinois. Schlechtes Wetter in Chicago verursacht Verzögerungen und forderte die Flugsicherung auf Flug 4184 über die nahe LUCIT Kreuzung bei 10.000 ft zu halten.

Der Kapitän des Fluges 4184 war Orlando Aguiar, 29. Er war ein erfahrener Pilot mit fast 8000 Stunden Flugzeit. Kollegen beschrieben Aguiar Flugkünste in positive Geschäfts kommentierte die entspannte Atmosphäre im Cockpit, dass er befördert. Der erste Offizier der Flug 4184 war Jeffrey Gagliano, 30. Auch er wurde als ein kompetenter Pilot von Kollegen und er mehr als 5.000 Flugstunden angesammelt hatte. Die beiden Flugbegleiter waren Amanda Holberg, 23 und Sandi Modaff, 27.

Halten, stieß das Flugzeug Einfrieren regen - eine gefährliche Vereisung Zustand, in dem unterkühlten Tröpfchen schnell verursachen intensive Eisbildung. Bald nachdem sie gelöscht wurden, um bis 8000 ft sinken kann. Nach dieser Abfahrt die Piloten wurden aufgefordert, einen anderen Halt zu machen. Während des Abstiegs wurde ein Warnton was auf eine Überdrehzahlwarnung aufgrund der erweiterten Klappen im Cockpit gehört. Nachdem der Pilot ergriff Maßnahmen durch Zurückziehen der Klappen wurde ein seltsames Geräusch auf der Cockpit Voice Recorder zu hören, gefolgt von einem nicht befohlenen Roll Exkursion, die der Autopilot ausgekuppelt. Flugschreiber-Daten zeigten, dass das Flugzeug anschließend ging durch mindestens eine volle Rolle mit Aguiar und Gagliano der Lage, erfolgreich wieder die Kontrolle über den sich rasch absteigender Flugzeuge. Allerdings trat eine weitere Rolle kurz danach. Weniger als 30 Sekunden später wurde den Kontakt verloren, als das Flugzeug stürzte in ein Feld nahe Soja Roselawn, Indiana, zu töten alle 64 Passagiere und 4 Besatzungsmitglieder an Bord. Der Zerfall der Ebene zeigten eine extreme Geschwindigkeit und Daten aus dem Flugdatenschreiber gewonnen Nachweis erbracht, dass das Flugzeug unterwegs war 375 Knoten angegebenen Aufprallfluggeschwindigkeit. Es gab keine Explosion oder post-Auswirkungen Feuer, als die hohe Geschwindigkeit der Auswirkungen verursacht der Kraftstoff zu verteilen, bevor es zu entzünden könnte. Die Körper der alle an Bord wurden durch die Aufprallkräfte zersplittert, daher wurde die Absturzstelle ein biohazard erklärt.

Flug 4184 war der erste Verlust einer ATR 72 Flugzeuge und bleibt die höchste Todesrate aller Luftverkehrsunfall mit einem ATR 72 überall in der Welt. Robert A. Clifford, ein Chicago Flugzeug Unfall Anwalt, vertreten 16 der Opfer. Da die Studie war bereit zu beginnen, vereinbarten die Angeklagten auf einen Rekordwert von 110 Millionen $ Siedlung und eine Entschuldigung von sowohl dem Hersteller und der Fluggesellschaft in öffentlicher Sitzung.

Wahrscheinliche Ursache

Nach dem Absturz in der Nähe Roselawn, wurden seit langem bestehende Probleme mit der ATR-Flugzeugen in einigen Vereisungsbedingungen von Stephen Fredrick enthüllt.

Die National Transportation Safety Board seine übliche Aussage "wahrscheinliche Ursache" in der Nähe des Ende des Berichts. Allerdings war diese Aussage deutlich länger als die Norm für die meisten anderen NTSB Unfallberichte. Die Aussage eindeutig die Schuld ATR, die Französisch DGAC und die FAA selbst, als Beitrag zu diesem Unfall, weil sie alle in ihre Pflicht versäumt, das höchstmögliche Sicherheitsniveau für die Fahrgäste sicherzustellen. Die ungekürzte NTSB "wahrscheinliche Ursache" Erklärung:

Aftermath

In den Jahren nach dem Unfall, gestoppt AMR Corporation mit seiner American Eagle ATRs von seinem nördlichen Hubs und zog sie zu ihren südlichen und karibischen Drehkreuzen in Dallas-Fort Worth International Airport; Miami, Florida und San Juan, Puerto Rico, um mögliche Vereisung Probleme in der Zukunft zu lindern. Andere US ehemaligen ATR Betreiber, insbesondere die SkyWest, Inc. Tochtergesellschaft und Delta Connection Betreiber Atlantic Southeast Airlines, betrieben ATR 72 Flugzeuge in Bereichen, in denen Vereisungsbedingungen waren nicht üblich.

Im April 1996 hat die amerikanische FAA erteilt am 18. Lufttüchtigkeitsanweisungen, in einem offensichtlichen Versuch, weitere Vereisung Unfälle im ATR Flugzeuge zu verhindern. Sie enthalten erhebliche Korrekturen der Pilotbetriebsabläufe unter Vereisungsbedingungen sowie physikalische Änderungen an der Abdeckungsbereich der Enteisung Stiefel auf den Tragflächen.

Während die ATR 42 und ATR 72 Flugzeuge sind jetzt kompatibel mit allen Vereisungszustand Anforderungen von diesen 18 ADs verhängt, die Enteisung Stiefel nur noch reichen zurück bis 12,5% der Sehne. Vor dem Unfall, sie nur zu 5% und 7%, jeweils verlängert war. Sie versäumen es immer noch mit den Erkenntnissen der Boscombe Down-Tests, von britischen Aufsichtsbehörden durchgeführt, die zeigten, dass Eis so weit zurück, auf dem Flügel als 23% der Sehne bilden könnten, umzugehen und auf den Schwanz bei 30% der Sehne. Beide Prozentsätze bleiben auch über die Grenzen der erweiterten Enteisung Stiefel, in die Einhaltung dieser FAA ADs installiert.

Diese Tests beschränkt die Größe der Tröpfchen bis 40 Mikrometer, in der Nähe der Höchstgrenze der FAA-Design Zertifizierungsvorschriften für Beförderungen der Kategorie Flugzeuge, noch in Kraft zu dieser Zeit des Roselawn Absturz. Umfangreiche Luftprüfung, Nach dem Unfall offenbart ist es möglich, Verkehrsflugzeugen, dass Wassertropfen von mehr als 200 Mikrometer im mittleren Durchmesser auftreten.

Es ist wahrscheinlich, dass das Fehlen weiterer ATR Glasur Unfällen auf die Veränderung in Pilotbetriebsverfahren, sowie die Bewegungs dieser Flugzeuge zu Betriebsbereichen ist, wo starke Vereisung ist kein Problem, und nicht auf die geringe Ausdehnung des Ent- icer Stiefel auf 12,5% der Sehne.

Gedenkstätten

Es gibt drei bezeichneten Gedenkstätten für Flug 4184. Das erste ist ein am Straßenrand Gedenkstätte an der Absturz Lage etwas außerhalb von Roselawn, Indiana. Die zweite wird bei Calumet Park Cemetery befindet sich in Merrillville, Indiana, wo 18 Särgen der nicht identifizierten Überreste wurden beigesetzt. Die dritte ist an der Lincoln Township Fire Department in Thayer, Indiana, der Station, von der die ersten Einsatzkräfte zur Absturzstelle kam entfernt.

Dramatisierung

Dieser Absturz wurde auf einer Episode der Discovery Channel-Programm The New Detectives vorgestellt. In der Episode mit dem Titel "Witness den Terror", der Erzähler gibt einen falschen Wert von 72 Opfern, die auf der Flucht getötet. Der Absturz wurde auch in der Theaterproduktion Charlie Victor Romeo ausgestellt.

Der Absturz später in Staffel 7 von Discovery Channel Mayday / National Geographic Air Crash-Untersuchung in der Episode Im Flug eingefroren sehen sein.

Der Absturz wurde auch kurz in einer Episode von Modern Marvels The History Channel erwähnt.

  0   0
Vorherige Artikel Amiel Daemion
Nächster Artikel Andhra Staat

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha