Amaya Alonso

Amaya Alonso ist eine spanische Paralmpic Schwimmer, die ihre Zähler bei den 2008 und 2012 Sommer-Paralympics vertreten hat.

Persönliches

Alonso wurde 1989 in Valladolid geboren. Sie hat fast keine Vision in ihrem rechten Auge, und nur 10% in der linken.

Schwimmen

Alonso ist ein Mitglied C.N. Gimnasio Valladolid.

Im Jahr 2005, Alonso 16 Jahre alt war, war sie Mitglied des Club El Refugio de Huerta del Rey. Zu der Zeit wurde sie beginnen, in der 200-Meter-Freistil spezialisiert. In diesem Jahr traten sie in den spanischen nationalen Meisterschaften, Finishing hoch genug, um für einen Wettbewerb in Colorado Springs zu qualifizieren. An der IBSA World Games 2007 gewann sie eine Goldmedaille. Sie nahm an den Sommerolympiade von 2008, Achter in der 200-Meter-Freistil.

Im Jahr 2009 bewarb Alonso am Interautonómico Spring Championship für die Blinden und Sehbehinderten, wo die S12 Schwimmer einen Weltrekord im 400 Meter Freistil. Damit qualifizierte sie sich für die Weltmeisterschaften Short Course in Brasilien. Sie konkurrierte in der 2009 German Open. Im Jahr 2011 bewarb sie sich an den spanischen National adaptive Schwimmmeisterschaft. Sie konkurrierte an den 2011 IPC Europameisterschaft, wo sie für das Finale in der S12 100 Meter Schmetterling Veranstaltung, wo sie für das Finale als Achter qualifiziert qualifiziert. Sie beendete fünften Platz in der 100-Meter-Schmetterling mit einer Zeit von 4: 57.41. Sie erwarb auch eine Bronze-Medaille bei der Veranstaltung. Im Juni 2012 nahm sie an der Region Kastilien und León Angepasst Swimming Open, die als Paralympic qualifying Veranstaltung serviert. Sie hatte zuvor für die Spiele in der 400-Meter-Freistil qualifiziert, 100-Meter-Schmetterling, 100 Meter Freistil, 100 Meter Rücken und 200 Meter Lagen. Kommend aus dem evemt gewann sie den 50-Meter-Rückenschwimmen und 100 Meter-Rückenschwimmen Veranstaltungen. An den 2012 Sommer-Paralympics, beendete sie fünften Platz in der 200-Meter-Freistil mit einer Zeit von 2: 38,78. Mit drei Spanier machen das Finale, hatte Alonso die beste Platzierung. Sie war eine der zwölf sehbehinderte spanische Schwimmer im Wettbewerb bei den Spielen. Vor der Überschrift nach London nahm sie an einem nationalen sehbehinderte Schwimmteamtrainingslager an der High Performance Center von Sant Cugat 6-23 August statt. Täglich auf dem Camp gab es zwei in Wasser Schulungen und einem aus dem Wasser Trainingseinheit.

  0   0
Nächster Artikel Bhagat Singh Puran

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha