Amar Bhaier Rokte Rangano

Amar Bhaier Rokte Rangano ist ein Lied, das Bengali von Abdul Gaffar Choudhury geschrieben wurde, um die bengalische Sprache Bewegung in den 1950er Jahren in Ost-Pakistan zu markieren. Der Songtitel ist übersetzt als meine Brüder Blut beschmutzte.

Das Lied wurde zuerst anonym in der letzten Seite mit der Überschrift Ekusher Gaan veröffentlicht. Es wurde später in Ekushey der Februar-Ausgabe auf Papier veröffentlicht.

Der Song wurde ursprünglich als ein Gedicht geschrieben. Die Kultursekretär Juboleague gab das Gedicht an Abdul Latif, um zu einer Melodie gesetzt. Danach Latif Atikul Islam ersten sang das Lied. Die Studenten der Hochschule Dhaka auch gesungen das Lied, wenn sie versucht, eine Shohid Minar auf ihre College-Gelände zu bauen. Für diese Aktion, die sie von der Hochschule vertrieben wurden. Abdul Gaffar Choudhury schrieb dieses Lied auf dem Nacht eines verletzten Sprache Bewegung Aktivist, der von den pakistanischen Militärpolizei erschossen wurde.

Später Altaf Mahmud, ein bekannter Komponist und ein Märtyrer des Bangladesch-Krieg, wieder zusammengesetzt, den Song von Abdul Latif-Version. Dies ist nun der offizielle Melodie für den Song. Jedes Jahr am 21. Februar, die Menschen aus allen Teilen der Bangladesh Kopf zur Shohid Minar, eine Hommage an die in den Sprachbewegung Demonstrationen durch das Singen Amar Bhaier Rokte Rangano getötet zu zahlen.

Liedtext

Englisch Übersetzung

Die englische Übersetzung unten durch Kabir Chowdhury gemacht

My Brothers Blut beschmutzte 21. Februar
Kann ich die einundzwanzigsten Februar vergessen
von der Liebe meines Bruders incarnadined?
Die einundzwanzigsten Februar, durch die Tränen gebaut
von hundert Mütter ihre Söhne beraubt,
Kann ich je vergessen?
Aufwachen alle Schlangen,
aufwachen alle Sommer-Gewitter,
lassen Sie die ganze Welt erheben
in Wut und Protest gegen das Massaker an unschuldigen Kindern.
Sie versuchten, den Bedarf der Menschen zu vernichten
durch die Ermordung der goldenen Söhne des Landes.
Können sie weg mit ihm
zu dieser Stunde, wenn die Zeiten bereit sind
eine radikale Veränderung?
Nein nein Nein Nein,
In der Geschichte von Blut gerötet
das endgültige Urteil bereits erteilt wurde
von der einundzwanzigsten Februar.
Es war eine reibungslose und angenehme Nacht,
mit Winter fast verschwunden
und der Mond lächelt in den blauen Himmel
und lieblich duftenden Blumen blühen am Straßenrand,
und plötzlich erhob sich ein Sturm,
heftige wie eine wilde Horde von wilden Tiere.
Selbst in der Dunkelheit wir wissen, wer diese Bestien waren.
Auf ihnen duschen wir den bittersten Haß
aller Mütter Brüder und Schwestern.
Sie feuerten in die Seele dieses Landes,
Sie versuchten, die Nachfrage der Menschen zum Schweigen zu bringen,
Sie traten in den Schoß von Bengalen.
Sie haben nicht zu diesem Land gehören.
Sie verkaufen wollte weg ihr Glück.
Sie raubten den Menschen Nahrung, Kleidung und Frieden.
Auf ihnen duschen wir unsere bittersten Hass.
Beginnen Sie noch heute, im einundzwanzigsten Februar.
Sie weckt Sie, bitte.
Unsere heldenhaften Jungen und Mädchen schmachten noch in den Gefängnissen des Tyrannen.
Die Seelen der Märtyrer meine Brüder immer noch weinen.
Aber heute überall somnolent Stärke
der Menschen haben begonnen, sich zu rühren
und wir werden Februar in Brand gesetzt
durch die Flamme unserer grimmigen Zorn.
Wie kann ich jemals den einundzwanzigsten Februar vergessen?

Historische Bedeutung

Das Lied wurde als der einflussreichste Lied der Sprache Bewegung anerkannt. Es erinnert noch Bangladesch über die Sprache Krieg 1952. Das Lied wird jedes Jahr in der probhat feri gesungen, der Marsch in barfuß in Richtung der Shohid Minar, eine Hommage an die Märtyrer zu zahlen. Der Song wurde zum ersten Mal die Musik von Abdul Latif gesetzt, später aber der Komponist Altaf Mahmud verändert die Melodie der vorliegenden Version. Es wird von den Hörern der BBC Bengali-Service wie die dritte beste Song auf Bengali angesehen.

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha