Alle unsere Namen

Alle unsere Namen ist ein Album der kanadischen Sängerin und Songwriterin Sarah Harmer, im Jahr 2004 veröffentlicht Es kulminierte an der Nummer 6 auf der Top kanadischen Album Charts und auf Platz 43 in den Billboard Top Heatseekers Diagramm. "Fast" S / W "Pendel" wurde als Single mit "fast" das Erreichen der Spitze 20 auf kanadischen Pop-Charts veröffentlicht. Der Track "Silberstraße", die sich auf der Soundtrack für den Film Men with Brooms waren zuvor als eine einzige im Jahr 2003 veröffentlicht.

Geschichte

Das Album wurde mit Digital Performer bei Harmer zu Hause aufgezeichnet. Schlagzeug und Bass und Gitarren wurden zusammen mit verschiedenen Zimmern und den Rest des Albums wurde einzeln Mehr verfolgt aufgezeichnet.

Gastmusiker auf dem Album sind Howie Beck, Gavin Brown, Jim Bryson und Ian Thornley. Harmer spielt eine Reihe von Instrumenten auf dem Album, darunter Gitarre, Bass und Schlagzeug.

Es wurde in den USA am Zoë Records.

Rezeption

Musikkritiker Johnny Lofthus, Schreiben für Allmusic, lobte das Album, nannte es "gemütlich und wunderschön", und mit der Aufforderung Harmer Stimme "krass schön." "Es gibt voll ausgebildet erwachsenen alternatives komplizierten Gerichte, von der robusten Kopfnicken lilt von 'Fast' bis 'New Feindes mehr stattlichen Melodie ... Diese Unmittelbarkeit hilft verkaufen alle unsere Namen, denn Musik wie diese können durch Überproduktion erstickt werden . " Rolling Stone gab Album 3 von 5 Sternen, die besagt, es "mit einem ruhigen Fatalismus, eine Stimmung, die so beiläufig wie Downbeat Harmer ist bedeckt Stimme selbst ist unterlaufen."

Entertainment Weekly hat alle unsere Namen ein B + Rating, Schreiben:. "Obwohl es nicht oben ihr unbezahlbar 2000 Debüt, Sie waren hier, die Flüssigkeit, kommt moody Names anständig Nähe Mit einer Stimme, so silbern und hell wie ein Vollmond, Harmer Konstrukte gewagten Metaphern zu emotionalen Verwirrungen zu vermitteln ... Songs wie der traurigen Gestalt "anbinden" Display Harmer Geschenk zum Einstellen menschliche Drama an die frische Melodien. " Paul Cantin von No Depression lobte das Album und bemerkte auf seiner Themen des ländlichen Lebens und der Natur, auch das Schreiben "... während es gibt hier nichts, die ganz den dramatischen Schlag von herausragenden Songs des letzteren Albums erreicht ... Alle unsere Namen bestätigt dass Harmer ist, von einem anderen Namen, eine gewaltige, einzigartige Talente, die reichlich belohnt wurde die Geduld ihrer Fans. "

Tracklist

Alle Songs von Sarah Harmer geschrieben.

  • "Pendel" - 3.26
  • "Fast" - 3.57
  • "Grußkarte Aisle" - 4.37
  • "Neuen Feind" - 03.54 Uhr
  • "Silberstraße" - 3.38
  • "Löwenzahn in Bullet Holes" - 6.02
  • "Things to Forget" - 3.34
  • "Gekommen auf Lion" - 3.10
  • "Nahm alles" - 4.41
  • "Tether" - 3.21
  • "Go to Sleep" - 3.38

Personal

  • Sarah Harmer - Gesang, Gitarre, Bass, Klavier, Synthesizer, Schlagzeug, Glockenspiel, Wurlitzer, Juno
  • Gavin Brown - Gitarre, Schlagzeug, Wurlitzer, Bariton-Gitarre
  • Howie Beck - Bass, Schlagzeug
  • Jim Bryson - Gitarre
  • Kevin Fox - Cello
  • Fuzzy - Schlagzeug
  • Maury Lafoy - Bass, Kontrabass
  • John Obercian - Schlagzeug
  • Benji Perosin - Trompete auf "kam auf Lion" und "Tether"
  • Ian Thornley - Gitarre auf "Pendel"

Herstellung

  • Produziert von Sarah Harmer, Martin Kinack und Gavin Brown
  • Von Eric Ratz und Sarah Harmer Engineered
  • Von Eric Ratz, Gavin Brown und Sarah Harmer gemischt
  • Von Greg Calbi Gemastert
  • Kunstrichtung von Steven Jürgensmeyer und Sarah Harmer
  • Titelfoto von Andrew Macnaughten
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha