Alexander Forrest

Alexander Forrest CMG, war ein Entdecker und Landvermesser von Western Australia sowie Politiker.

Frühen Lebensjahren

Forrest wurde bei Picton in Western Australia, das vierte von neun Söhnen William und Margaret Forrest geboren, in der Nähe von Bunbury. Er wurde an der staatlichen Schule in Bunbury unter John Hislop erzogen, dann absolvierte seine Ausbildung im Hale School in Perth.

Explo Karriere

Forrest erkundet Gebiete Westaustraliens im Auftrag des Survey Department, insbesondere der Kimberley-Region, während der 1870er und 1880er Jahren. Ein Großteil seiner Exploration wurde mit seinem Bruder John Forrest, der als erster Premier of Western Australia wurde getan.

Im Jahr 1870, eine Gruppe von sechs Männern wie Alexander und sein Bruder Johannes verließ Perth. Fünf Monate später sie Adelaide erreicht. 1874 Alexander war Teil einer anderen Partei wieder darunter Bruder John, der eine nördlichere Route von Geraldton nach der Murchison River nahm im Osten.

1879 Alexander führte seine eigene Expedition von acht Männer von De Grey River in die Telegrafenlinie in den Bereich nun als Kimberley bekannt. Die Expedition verließ am 25. Februar 1879 und April 1879 erreicht Beagle Bay am 10. Die Küste wurde dann in den Fitzroy River, die für die 240 Meilen gefolgt war gesäumt; aber Forrest Fortschritt wurde dann durch die Berge, die unpassierbar zu sein schien gestoppt. Er schließlich arbeitete rund um die südlichen Ende des Bereichs und entdeckte einige wertvolle Land. Gutes Wasser gefunden wurde, bis der Victoria River wurde am 18. August 1879 erreicht, aber große Schwierigkeiten wurden mit, bevor die Telegrafenlinie erreicht 13 Tage später traf. Von dort werden sie den Weg nach Palmerston, dann die Hauptstadt des Northern Territory, und sie kamen am 7. Oktober 1879. Die Party war oft in der Gefahr des Verhungerns, auf mehr als einer Gelegenheit ein Packesel mussten für Essen getötet werden, und in der letzte Strich für die Telegrafenlinie, Forrest und ein Begleiter, der vorausgegangen war untergegangen fast vor Durst. Die beiden eingeborenen Helfer waren ziemlich hilflos für die letzten 300 Meilen der Reise, und einer von ihnen nie wieder erholt von seiner Wirkung, sterben ein paar Monate später. Die Expedition zählt zu den wertvollsten Stücke der australischen Explorations als große Teile der gute Weide entdeckt. Forrest veröffentlichte seine Blatt der Expedition von De Grey nach Port Darwin in Perth im Jahre 1880.

Im Jahre 1891 durch ein Konsortium aus Charles Cross und George Leake, begann Alexander Forrest die Unterteilung, was später die wohlhabenden Vorort von Perth Peppermint Grove zu werden. Er wurde auch mit der ersten von drei Gruben, die am Rand des Greenmount Hill existieren verbunden. Im Jahr 1893 verhandelte er den Vertrag mit dem Adelaide Steamship Company zum Servieren West Australian Ports.

Politische Karriere

Im Jahre 1887 wurde Forrest ein Politiker, Eingabe der Western Australian Legislative Council als erstes Mitglied für Kimberley. Er wurde dann in den Western Australian Legislative Assembly für West Kimberley im Jahr 1890 gewählt wurde, und hielt den Sitz bis zu seinem Tod. Er war auch Bürgermeister von Perth 1893-1895 und 1898-1900 und später ein Investor. Er war ein Gefährte des Order of St. Michael and St. George 15. Mai 1901, in Vorbereitung auf die bevorstehende königliche Besuch des Herzogs und der Herzogin von Cornwall und York gemacht.

Forrest starb am 20. Juni 1901, mit vier seiner fünf Kinder überlebt und wurde in Karrakatta Friedhof beigesetzt.

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha