Aleš Kotalík

Aleš Kotalík ist ein professioneller Eishockey-Rechtsaußen spielt für HC Mountfield České Budějovice der tschechischen Extraliga.

Karriere als Spieler

Kotalík wurde 164. insgesamt durch die Buffalo Sabres im NHL Entry Draft 1998 eingezogen. In der NHL 2005/06 hatte er eine Karriere hoch in 25 Tore, 37 Assists und 62 Punkte. Die letzten NHL 2006/07 war er 5 für 7 in Schießereien und zweiten in der NHL mit vier Schießen entscheiden Ziele. Er war für 16 Spiele wegen eines verletzten rechten Knie. In den Calgary Flames All-Star-Spiele, zeigte er seine Fähigkeit, hart mit einem Schlagschuss Geschwindigkeit von 105,3 wobei das zweite härteste Shooter in der NHL zu schlagen.

Am 4. März 2009 Kotalík wurde von den Sabres zu den Edmonton Oilers im Austausch für eine 2. Runde Pick im NHL Entry Draft 2009 gehandelt. Kotalík beendete die Saison in Edmonton, bevor sie als Free Agent von den New York Rangers am 9. Juli 2009 in einem dreijährigen, 9.000.000 $ Vertrag unterzeichnet. Aufgrund seiner mangelnden Ziel Scoring-Produktion, die er erwartet, zu bringen und ein gesundes kratz für zahlreiche Spiele, wurde er am 1. Februar 2010 zu den Calgary Flames zusammen mit Christopher Higgins im Austausch für Olli Jokinen und Brandon Prust gehandelt.

Auf Freistellungen in der Nebensaison von den Calgary Flames gelegt, gelöscht Kotalik Freistellungen am 29. Juni 2010. Damals er zwei Jahre und 6 Millionen $ noch auf seinen Vertrag hatten. Am 27. Januar 2011 ist er wieder auf Freistellungen von den Flammen gesetzt wurde und anschließend in die Abbotsford Heat der American Hockey League zugeordnet. Am 25. Juni, zusammen mit Robyn Regehr und einer zweiten Runde 2012 Draft-Pick, Kotalik wurde zurück zu den Sabres für Paul Byron und Chris Butler gehandelt.

Am 24. September 2011 wurde Kotalik auf Freistellungen von den Buffalo Sabres in einer Gehaltsobergrenze bewegen platziert. Nachdem zunächst die Berichterstattung an die Rochester Americans, Kotalik stattdessen kehrte in seine Heimatstadt in der Tschechischen Republik, für HC Mountfield České Budějovice zu spielen.

Internationale Spiel

Kotalík spielte sein erstes Spiel für die Nationalmannschaft im Jahr 2000 und hat 21 Mal für die tschechische Nationalmannschaft inklusive der Olympischen Winterspiele 2006 und der Weltmeisterschaft 2008 und 2009 gespielt.

Spielerstatistik

Regulären Saison und Playoffs

Internationale

  0   0
Vorherige Artikel Carl Almenräder
Nächster Artikel ARL V 39

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha