Alberta Highway 2

Alberta Provincial Highway No. 2 ist die längste Landstraße in der kanadischen Provinz Alberta. Die Strecke zwischen Calgary und Edmonton ist eine der meistgenutzten Autobahnen in der Provinz und ist die Königin Elizabeth II Autobahn oder die "QE2 Autobahn 'sowie eine Kern Route der kanadischen National Highway-System bezeichnet.

Die Geschwindigkeitsbegrenzung auf den meisten Teilen der Landstraße zwischen Fort Macleod und Morinville ist 110 km / h und in städtischen Gebieten, wie zum Beispiel über Claresholm, Nanton, Calgary und Edmonton, reicht sie von 50 km / h bis 100 km / h. In der Winterzeit sind Unfälle häufig wie das Wetter ändert sich schnell, und Fahrer unterschätzen die Bedingungen.

Eine Überprüfung der historischen Alberta offiziellen Straßenkarten zeigt, dass Highway 2 wurde Highway 1 vor 1941 gezählt.

Route

Wie der wichtigsten Nord-Süd-Korridor, Highway 2 tritt in Alberta südlich von Cardston, am Carway Grenzübergang nach Montana. Er reist nach Norden über Fort Macleod nach Calgary, Red Deer und Edmonton. Nördlich von Edmonton die Autobahn weiter Athabasca, wonach der Autobahn weiter nordwestlich entlang der Südküste des Lesser Slave Lake in High Prairie, Norden nach Peace River, westlich von Fairview und schließlich Süden nach Grande Prairie.

Da der wichtigsten Nord-Süd-Zugang in Alberta, Autobahn 2 ist der bevorzugte Weg der CANAMEX Korridor. Zwischen Fort Macleod und Edmonton, Highway 2 behält nicht weniger als vier Fahrspuren und ist weitgehend ein kontrollierter Zugang Autobahn zwischen Okotoks und Edmonton, mit Verbesserungen im Gange, um verbleibende at-Bahnübergänge zu beseitigen.

Nördlich von Okotoks, die drei Fahrspuren in Richtung Norden von der Autobahn Split in Macleod Trail und Deerfoot Trail, die den Highway 2 Bezeichnung durch Calgary hält. Es geht unmittelbar westlich von Calgary International Airport, bevor Sie fortfahren Norden an die Stadt Airdrie, die von Highway 2 halbiert wird, während eine Reihe von anderen kleineren Gemeinden wie Crossfield umgangen. Die neuere Highway 2 gebaut östlich von den Gemeinden und der alten Route geworden Autobahn 2A.

Red Deer ist auch in erster Linie umgangen. Gasoline Alley, am südlichen Ende der Stadt gelegen, ist ein beliebter Zwischenstopp für Reisende ging zur Calgary oder Edmonton, mit mehreren Tankstellen und Lebensmittelbetriebe. Weiter nördlich, die Autobahn wieder umgeht die kleineren Gemeinden, diesmal nach Westen. Leduc, südlich von Edmonton, ist wie Airdrie halbiert; jedoch war dies ein Ergebnis der nach Westen Wachstum der Gemeinschaft. Die Autobahn führt auch unmittelbar östlich von Edmonton International Airport, etwa 15 km südlich von Edmonton.

Wenn die Autobahn gelangt Edmonton, Gateway Boulevard, dann Whitemud Laufwerk wird es im südwestlichen Teil der Stadt. Es teilt sich dann Straßenbetten mit Anthony Henday Drive und Yellowhead Trail, bevor wieder nach Norden entlang der St. Albert Trail nach der Ausgabe Edmonton und leitet Nordwesten durch St. Albert.

Nach dem Verlassen St. Albert, wird die Autobahn Partnerstadt, bis er nördlich von Morinville erreicht und nach, dass es sich um eine 2-spurige Straße für fast den Rest der Strecke. Highway 2 weiter nach Norden, bis sie eine T-Kreuzung mit der Landstraße 18. Von dort erreicht, schaltet sich der Weg nach Osten in Richtung Clyde und folgt einem nordöstlicher Richtung zum Athabasca, bevor Sie Richtung Nordwesten nach Slave Lake dann. Die Straße führt weiter nach Westen, nach entlang der malerischen südlichen Ufer des Lesser Slave Lake, bis es High Prairie erreicht. Westlich von High Prairie, schaltet sich die Autobahn, dann nach Norden bis McLennan und Westen, bis es eine Kreuzung mit Autobahn 49. Die Strecke der Autobahn 2 zwischen Athabasca und Highway 49 ist ein Teil des Northern Wald und Wasser Route erreicht.

Die Landstraße weiter nach Norden zu Peace River, am nördlichsten Punkt der Straße in der Provinz. Es tritt westlich von Peace River wendet sich dann nach Süden durch Grimshaw und Fairview, dann über das Dunvegan Brücke, wo es durchquert den Peace River und schließlich endet an einem Knotenpunkt an Autobahn 43 im Norden von Grande Prairie. Vor der Autobahn Umnummerierung im Nordwesten von Alberta, Autobahn 2 gefolgt aktuelle Ausrichtung Autobahn 43 ist in British Columbia, wo sie sich Highway 2 nach Dawson Creek.

Königin Elizabeth II Autobahn

Am 23. Mai 2005 wurde der Abschnitt zwischen Calgary und Edmonton wurde die Königin Elizabeth II Autobahn zu Ehren Ihrer Majestät Besuch in Alberta als Teil der Provinz die Hundertjahrfeier umbenannt; das erste Schild wurde persönlich von der Königin enthüllt. Es ist der erste Schnellstraße in Kanada, um für die aktuelle Königin benannt werden.

Exit-Liste

Die Provinz Alberta begann die Nummerierung Ausfahrten auf dem Highway 2 im Jahr 2004.

Southern Alberta

Calgary Region

Zentral Alberta

Edmonton Region

Northern Alberta

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha