Alain Wegmann

Alain Wegmann ist ein Schweizer Informatiker, Professor für Systemmodellierung an der École Polytechnique Fédérale de Lausanne, und Information Technology and Services Consultant, für die Entwicklung der systemischen Enterprise Architecture Methodology bekannt.

Biographie

Wegmann erhielt seinen Abschluss an EE École Polytechnique Fédérale de Lausanne im Jahr 1981 und seinen Ph.D. in der Büroautomation in Paris VI University in Frankreich im Jahr 1984.

Im Jahr 1984 begann Wegmann seine Karriere bei Logitech in Romanel, Schweiz, wo er arbeitete weiter für 14 Jahre in der Schweiz, Taiwan und den USA. Bei Logitech aus Software-Entwickler wechselte er, IS-Manager, Fertigungstechnik zum Vice President Engineering und Marketing-Direktor. Im Jahr 1996 kehrte er in seine Alma Mater, wo er als Professor für Systemmodellierung.

Wegmann hat in 2006 Konferenzprogramm Mitglied des Requirement Engineering Conference, Mitglied des Lenkungsausschusses des EDOC Konferenz im Jahr 2009 und Konferenzprogramm Mitglied der UML-Konferenz im Jahr 2009. Er ist Mitglied der Association for Computing Machinery, Institute of Electrical and Electronics Engineers und das Ingenieurakademie der Schweizerischen Akademie der Künste und Wissenschaften.

Arbeit

Forschungsinteressen und Know-how Wegmann sind in den Bereichen "strategisches Denken, Marketing, Unternehmensarchitektur, Requirements Engineering, Service-orientierte Architektur".

Veröffentlichungen

Wegmann veröffentlichte eine Reihe von Artikeln, beginnend im neuen Jahrtausend eine Auswahl.

  • 2001. "Konzeptionelle Modellierung komplexer Systeme mit einem RM-ODP basiert Ontology" mit Andrey Naumenko, in: Unternehmen Distributed Object Computing Conference 2001 EDOC '01. Proceedings. Fifth IEEE International. Seite 200-211
  • 2003. "Auf der systemischen Unternehmensarchitektur-Methodik". Veröffentlicht auf der Internationalen Konferenz für Enterprise Information Systems 2003.
  • 2004. "Enterprise Architecture: welche Aspekte ist Aktuelle Forschungs Targeting?". Mit Kerstin Langenberg. Laboratory of Systemic Modeling, bei infoscience.epfl.ch
  • 2005. "Wo möchten Toren beziehen sich auf: die Grundprinzipien der Zielorientierte". Mit Gil Regev. in: Proceedings 13th IEEE International Conference on Requirements Engineering, Paris, Frankreich, 2005. p. 353-362
  • 2007 "Lehren für Unternehmen und Service-orientierten Architektur in der Praxis". Wegmann et al, in: Journal of Enterprise Architecture, 04.15 - 24, 2007..
  • 2008. "Verwendung Deklarative Spezifikationen im Bereich Business Process Design". Mit I. Rychkova und G. Regev, in: International Journal of Computer Science & amp; Anwendungen, V: p. 45-68
  • 2008 "Festlegen Services for ITIL Service Management". A. Wegmann et al. in: The International Workshop on Service-Oriented Computing Konsequenzen für Engineering Requirements im 16. IEEE International Requirements Engineering Conference 2008.
  • 2008. "" Vermehrung der Zachman Enterprise Architecture Framework mit einem systemischen Konzeption ". Wegmann et al. Bei der 12. IEEE International Conference EDOC, München, Deutschland, 15-19 September 2008 verliehen.
  0   0
Vorherige Artikel 2010 UFL Cup
Nächster Artikel Air VIA

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha