Al Schottelkotte

Albert J. "Al" Schottelkotte war ein amerikanischer Nachrichtensprecher und Reporter für Cincinnati WCPO-TV seit 27 Jahren, steigt durch die Exekutive Reihen an WCPO und später der Scripps Howard Foundation bis zu seinem Tod im Dezember 1996.

Frühe Karriere

Schottelkotte wuchs in der Cheviot Nachbarschaft von der Westseite der Cincinnati. Seine News Karriere begann auf seinem 16. Geburtstag im Jahr 1943, während im zweiten Jahr in der High School. Auf dem Höhepunkt des Zweiten Weltkriegs wurde er als Kopie Junge für The Cincinnati Enquirer angeheuert. Einen Monat später wurde er zum General Zuordnung Reporter gefördert, so dass Schottelkotte der jüngste Journalist damals für jeden großen amerikanischen Zeitung. Er letztendlich an drei Gymnasien, darunter St. Xavier, ließ aber ohne Abschluss, auf Journalismus konzentrieren.

Im Jahr 1950 begann er ein zweijähriges Gastspiel in der Armee, in Korea Vorträge über aktuelle Ereignisse dient. Diese Erfahrung, nach seiner Rückkehr nach Cincinnati, führte zu Befinden Schottelkotte die durch WSAI Radio angestellt, um ihre Abendnachrichtensendung zu verankern. Er kehrte in die Enquirer und wurde zu einem Vollzeit-Kolumnist mit seinem "Talk of the Town" Spalte, die mehrere Jahre dauerte.

Fernsehkarriere

Zehn Jahre nach WCPO-TV auf Sendung ging im Jahr 1949, General Manager Mort Watters ermutigt Schottelkotte auf Fernsehen zu bewegen, indem er ihm die Aufgabe, die Organisation von ersten Nachrichten-Abteilung der Station, bestehend aus Editor Marvin Arth, Fotograf Frank Jones, und Schottelkotte sich als Nachrichtendirektor und Anker für die 11.00 Uhr Nachrichtensendung. Für eine Zeit, Schottelkotte weiterhin für die Enquirer zu schreiben, aber nach 1961 wurde er Printjournalismus verlassen hatte, um über den Rundfunk zu konzentrieren.

Schottelkotte unermüdliche Arbeitsmoral, gepaart mit seinen knapp und umsichtige On-Air-Liefer machte ihn gleichbedeutend mit Cincinnati Fernsehnachrichten, und einfach brachte ihm den Spitznamen "The Voice of Cincinnati". Innerhalb eines Jahres zu Nachrichtensprecherin bei Channel 9, Schottelkotte verdrängt WLWT ist Peter Grant als Nummer eins der Nachrichtensprecherin in Cincinnati. Schottelkotte die Nachrichtensendungen, die seinen Namen tragen würde, führte konsequent in TV-Quoten 1960-1982, mit Aktien manchmal führt alle konkurrierenden Cincinnati Nachrichtensendungen kombiniert. Er wurde als Cincinnati Nachrichten Führer im Jahr 1982 von der WKRC-TV Anker, Nick Clooney, einem langjährigen Lieblings-Talkshow in Cincinnati und Vater von Schauspieler George Clooney abgehoben.

Seit vielen Jahren Schottelkotte verankert die Nachrichten sechs Tage die Woche, was ihn mit Abstand die meisten sichtbaren Nachrichtensprecherin in Cincinnati. Im Laufe der Zeit nahm er zu Beginn jeder Nachrichtensendung mit einem precis der die Schlagzeilen des Tages, und dann endet mit seiner Unterschrift signoff: "Das ist es jetzt also bis morgen kann es nur gute Nachrichten für Sie.."

Neuheiten

Schottelkotte trugen zu zahlreichen bahnbrechenden Facetten der lokalen Nachrichten:

  • Die Spotlight-Report, den er für Rundfunk im Jahre 1953 hergestellt Er brachte es auf Fernsehen und weiter, bis er beendete seine Karriere 1994 Sendung.
  • Er war federführend an der Erweiterung der WCPO der Nachrichtensendungen auf eine halbe Stunde und erstellt Nachrichtensendung Nischen auf 06.00 und sogar eine "Mittagsreport" Sendung, die er selbst verankerte bis 1967.
  • Schottelkotte in hohem Maße auf Visuals, glauben, sie zog mehr Aufmerksamkeit auf eine bestimmte Geschichte und weg von Schottelkotte sich. Die Nachricht, Personal WCPO hatte eine Bibliothek von über 50.000 Dias und unzählige Stücke von Filmmaterial der berühmte Persönlichkeiten und lokalen Sehenswürdigkeiten erworben.
  • Mit dem Jahr 1967 wurde Schottelkotte zum General Manager von Scripps Howard News noch jungen Liga aufgestiegen. Unter seiner Leitung betrieben WCPO die Newsbird, eine der ersten Nachrichten-Hubschrauber in den USA
  • Schottelkotte wurde mit der Schaffung oder Co-Kreation von mehreren lokalen Programme und lokale Nachrichten und sowohl nicht-News orientierte gutgeschrieben.

Eric Land, ein langjähriger Reporter am WCPO, sagte später, dass er modelliert die rasante Format an WIAT in Birmingham, Alabama, auf Schottelkotte die Nachrichtensendungen, als er General Manager der Station wurde.

Bemerkenswerte Auftritte

Schottelkotte wurde so populär, dass er in Gunsmoke erschien als Amtmann in der Episode "Old Man", der 10. Oktober 1964 ausgestrahlt wurde, und auch einen Cameo-Radiosendung in der 6. Januar 1966 "nicht schuldig" Episode von Gilligans Insel gemacht, wie sich .

Im Jahr 1973, als der Rembrandt-Gemälde "Bildnis einer Frau" wurde aus dem Taft Museum, einem lokalen Mann gestohlen er die Malerei, die Schottelkotte persönlich fand und produzierte das Porträt, ihn live auf einer 11 Uhr Nachrichtensendung; Das Gemälde wurde bestätigt, echt zu sein vom damaligen Museumsausschussvorsitzende John Warrington.

Während einer Nachrichtensendung 1977, platzte ein Eindringling ins Studio Schreien als Schottelkotte begann erzählt ein Film Bericht. Er drückte den Herumtreiber mit einer Hand, während Muting sein Mikrofon mit den anderen Zuschauern so konnte es nicht hören. Der Eindringling flüchtete und Schottelkotte unbeirrt fort mit der Nachrichtensendung.

Am frühen Morgen des 15. Oktober 1980, WCPO und die meisten seiner Mitarbeiter News wurde Teil einer großen Story, als bewaffnete Amokläufer James Hoskins die Kontrolle über WCPO Newsroom unter neun Geiseln einschließlich Reporter Elaine Grüne und ihr Kameramann.

Während einer mit Klebeband Interview mit Grün, erklärte Hoskins er und seine Freundin geplant, tödliche Chaos in Cincinnati verursachen. Nach Intonation seinen Unmut der örtlichen behördlichen einigten Hoskins die Geiseln gehen zu lassen, und der Acht-Stunden-Patt endete, als Hoskins, während auf dem Handy mit SWAT Verhandlungsführer hat sich umgebracht. Schottelkotte lief Sondernachrichtensendungen aus WCPO Parkplatz im Laufe des Vormittags.

Andere

Im Jahr 1983 Schottelkotte machte einen ungewöhnlichen Auftritt in Dan Barr Musikvideo "Bus voller Nonnen" Lippensynchronisation der Chor beim Sitzen an einem unscheinbaren Anker Schreibtisch.

Preise und Auszeichnungen

  • Februar 1971 - wurde Vizepräsident der Nachricht für Scripps Howard Rundfunk
  • Mai 1977 - Empfänger des Gouverneurs Award für Lebenswerk von der regionalen Kapitel der National Academy of Television Arts and Sciences
  • Oktober 1981 - zum Senior Vice President für Scripps Howard Rundfunk Promoted
  • August 1982 - Benannt Station Manager WCPO-TV
  • Juni 1990 - als eines von fünf Gründungsmitglieder des Cincinnati Journalismus Hall of Fame, Cincinnati Kapitel der Society of Professional Journalists Ausgewählte
  • Dezember 1985 - Benannt Scripps Howard Foundation Präsident
  • Dezember 1996 - zum Vorsitzenden des Scripps Howard Foundation.

Späteren Jahren

Im Juni 1982, nachdem er von WKRC als Nummer eins der Nachrichtensendung in Cincinnati abgehoben, kündigte Schottelkotte, dass er sich wie Anker der 11-Uhr-Nachrichten zu treten. Er fuhr fort, als Anker für die 06.00 Uhr Nachrichten für vier weitere Jahre, bevor die Verankerung seiner letzten Nachrichtensendung im August 1986. Er fuhr fort tut das Spotlight Bericht bis 1994.

Privatleben

Geboren in der Cincinnati Vorort von Cheviot niederländischen Eltern, wurde Schottelkotte in der römisch-katholischen Glauben erzogen. Er heiratete seine erste Frau, Virginia Gleason, im Juli 1951 und hatte 12 Kinder, sechs Söhne und sechs Töchter. Die Ehe endete in einer Scheidung.

Seine zweite Frau, einmalige WCPO Reporter Elaine Grün, gewann einen Peabody Award 1981 für ihr Interview mit bewaffneter Amokläufer James Hoskins während der Geiselnahme Oktober 1980 in der WCPO Newsroom. Durch diese Ehe hatte Schottelkotte zwei Stiefkinder.

Tod

Schottelkotte starb an Krebs am 25. Dezember 1996 im Alter von 69, in seinem Lawrenceburg, Indiana Hause. Er wurde von seinen 12 Kindern und 2 Stiefkinder sowie seinen ersten und zweiten Ehefrauen, und mehreren anderen Verwandten überlebt.

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha