Akute Infektions Thyreoiditis

Akute Infektions Thyreoiditis auch als eitrige Thyreoiditis, mikrobiellen Entzündungs ​​Thyreoiditis, pyrogene Thyreoiditis und bakterielle Thyreoiditis bekannt.

Die Schilddrüse ist normalerweise sehr resistent gegen eine Infektion. Aufgrund einer relativ hohen Menge an Iod in dem Gewebe, sowie hohe Vaskularität und Lymphdrainage zu dem Bereich, ist es schwierig für die Pathogene, die Schilddrüsengewebe infizieren. Trotz alledem kann eine anhaltende Fistel aus dem Sinus piriformis den linken Lappen der Schilddrüse anfälliger für Infektionen und Abszesse zu machen. AIT wird am häufigsten durch eine bakterielle Infektion verursacht, kann aber auch durch eine Pilz- oder parasitäre Infektion am häufigsten in einem immungeschwächten Wirt verursacht werden können.

Epidemiologie

Akute Infektions Thyreoiditis ist sehr selten, mit nur einem Anteil von etwa 0,1 bis 0,7% aller Thyreoiditis. Große Krankenhäuser sind in der Regel nur zwei Fälle von AIT pro Jahr zu sehen. Für die wenigen Fälle von AIT, die die Statistiken gesehen werden scheint, um ein Muster zu zeigen. AIT ist bei Kindern und jungen Erwachsenen im Alter zwischen 20 und 40. Das Auftreten der Krankheit bei Menschen zwischen 20 und 40 zwischen nur etwa 8% mit den anderen 92% sind bei Kindern ist. Männer und Frauen sind jeweils nur als wahrscheinlich, um die Krankheit zu bekommen. Wenn unbehandelt, gibt es eine 12% Sterblichkeit.

Ursachen

Obwohl die Schilddrüse äußerst resistent gegen eine Infektion ist es immer noch anfällig für Infektionen durch verschiedene Bakterien. Die Ätiologie kann fast jedes Bakterium sein. Staphylococcus aureus, Streptococcus pyogenes, Streptococcus epidermidis und Streptococcus pneumoniae in absteigender Reihenfolge sind die Organismen üblicherweise aus akuter Thyreoiditis Fällen isoliert in Kinder. Andere aeroben Organismen sind Klebsiella sp, Haemophilus influenza, Streptococcus viridans, Eikenella corrodens, Enterobacteriaceae und Salmonella sp. Vorkommen von AIT sind am häufigsten bei Patienten mit vor Schilddrüsenerkrankungen wie Hashimoto-Thyreoiditis oder Schilddrüsenkrebs. Die häufigste Ursache für eine Infektion bei Kindern ist eine angeborene Anomalie, wie beispielsweise Sinus piriformis Fistel. In den meisten Fällen entsteht die Infektion in Sinus piriformis und breitet den Schild über die Fistel. In vielen Fälle von AIT Die Infektion erfolgt nach einer Infektion der oberen Atemwege. Eine Studie ergab, dass der gemeldeten Fälle von AIT, traten 66% nach einer akuten Krankheit, die die oberen Atemwege. Obwohl die Rate der Infektion noch sehr niedrig, wurden Fälle von AIT auf dem Anstieg in den letzten Jahren aufgrund der vermehrten Auftreten von immungeschwächten Patienten gewesen. Andere Ursachen für AIT werden üblicherweise aufgrund von Verunreinigungen aus einer externen Quelle und werden unten aufgeführt.

  • Wiederholte Feinnadelabsaugungen
  • Perforation der Speiseröhre
  • Regional-Infektion

Symptome / Diagnose

In den meisten Fällen AIT wird durch Einsetzen der Schmerzen, Festigkeit, Zärtlichkeit, Rötung oder Schwellung in der Vorderseite des Halses ist. Die Patienten werden auch mit einem plötzlichen Fieber, Dysphagie und Dysphonie zu präsentieren. Die Symptome können vorhanden sein, von 1 bis 180 Tage, wobei die meisten Symptome einer durchschnittlichen Dauer von etwa 18 Tagen. Das Hauptproblem bei der Diagnose von AIT verbunden ist, von anderen häufiger gesehen Formen von Schilddrüsenerkrankungen differen es. Schmerzen, Fieber und Schwellungen sind oft viel schwerer und weiterhin schlechter bei Patienten, die AIT haben im Vergleich zu denen mit anderen Schilddrüsenerkrankungen zu bekommen. Patienten, die mit der AIT Verdacht stehen laufen oft Tests, die für erhöhte Spiegel von weißen Blutzellen sowie eine Ultraschall unilobular Schwellung offenbaren detektieren. Je nach Alter und Immunstatus des Patienten mehr invasiven Verfahren durchgeführt werden, wie Feinnadelaspiration des Halses Masse eine Diagnose zu erleichtern. In Fällen, wo die Infektion wird angenommen, daß mit einem Sinus-Fistel ist es oft erforderlich ist, um das Vorhandensein der Fistel durch Chirurgie oder laryngoskopisch bestätigen. Während invasive Verfahren kann sagen oft endgültig ob eine Fistel vorhanden ist, werden neue Studien über die Verwendung von Computertomographie als nützliche Methode zur Visualisierung und detektieren das Vorhandensein einer Sinus-Fistel arbeiten.

Untersuchungsmethoden

  • Fieber, Rötung, Schwellung
  • Schmerz
  • Blut-Tests der Schilddrüsenfunktionen wie TSH, T4 und T3 sind in der Regel normal
  • Ultraschalluntersuchung zeigt oft den Abszess oder Schwellung in der Schilddrüse
  • Gallium-Scan positiv sein
  • Barium wird Fistel Verbindung zum Sinus piriformis und linken Lappen zeigen
  • Eine erhöhte Anzahl weißer Blutkörperchen
  • Erhöhte Blutsenkungsgeschwindigkeit
  • Feinnadelpunktion

Behandlung

Behandlung von AIT beinhaltet Antibiotika-Behandlung. Auf der Grundlage der säumige Organismus auf mikroskopische Untersuchung des gefärbten feinen Nadel aspirieren gefunden, wird die entsprechende antibiotische Therapie bestimmt. Im Falle einer schweren Infektion, sind systemische Antibiotika notwendig. Empirische breiten Spektrum antimikrobiellen Behandlung liefert vorläufige Abdeckung für eine Vielzahl von Bakterien, einschließlich S. aureus und S. pyogenes. Antimikrobielle Optionen umfassen Penicillinase-resistente Penicilline oder eine Kombination aus einem Penicillin und einem Beta-Lactamase-Inhibitor. Jedoch bei Patienten mit Penicillin-Allergie, Clindamycin oder ein Makrolid verschrieben werden. Die Mehrheit der mit AIT beteiligt anaerobe Organismen sind empfindlich gegen Penicillin. Bestimmte Gram-negative Bazillen zeigt eine erhöhte Widerstandsfähigkeit basierend auf der Produktion von beta-Lactamase. Patienten, die letzten Penicillin-Therapie unterzogen wurden, haben eine Zunahme der beta-Lactamase-produzierende Bakterien nachgewiesen. Clindamycin, oder eine Kombination von Metronidazol und einem Makrolid oder ein Penicillin in Verbindung mit einem Beta-Lactamase-Inhibitor wird in diesen Fällen zu empfehlen. Pilz-Thyreoiditis mit Amphotericin B und Fluconazol behandelt werden. Eine frühzeitige Behandlung der AIT verhindert weitere Komplikationen. Allerdings, wenn eine antibiotische Behandlung nicht die Infektion zu verwalten, wird chirurgische Drainage erforderlich. Symptome oder Anzeichen Drainage erfordern umfassen weiterhin Fieber, hohe Anzahl weißer Blutkörperchen und anhaltenden Anzeichen von lokalisierten Entzündung. Die Entwässerung Verfahren wird auch bei der klinischen Untersuchung oder Ultraschall basierte / CT-Scan-Ergebnisse, die einen Abszess oder Gasbildung zeigen. Eine weitere Behandlung des AIT umfasst chirurgische Entfernung der Fistel. Diese Behandlung ist oft die Wahl für Kinder empfohlen. In Fällen, in einer Antibiotika-resistenten Infektion oder nekrotisches Gewebe wird eine lobectomy empfohlen. Wenn die Diagnose und / oder Behandlung verzögert wird, könnte die Krankheit tödlich erweisen.

Subtypen von Thyreoiditis / Synonyme & amp; Ursachen

  0   0

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha