Aggressive Stimmung

Die aggressive ist eine grammatische Stimmung artigen Verb Konstruktion, die in der finnischen Sprache auftritt, besonders in emotionalen Ausbrüchen. Die Konstruktion drückt Negation und ähnelt einem Negativ-Klausel, aber es die finnische negativen Hilfs fehlt. Stattdessen wird die aggressive wird oft mit einem Kraftausdruck, der als Besonderheit der Konstruktion gesehen werden tendenziell geprägt.

Die aggressive hat vogue besonders in der Landessprache der Jugend, aber die charakteristische Fehlen des negativen Hilfs hat auch in Proben von dialektalen Finnisch im frühen 20. Jahrhundert aufgezeichnet gefunden worden. Auch wenn der Bau ist durchaus üblich in der Umgangs Finnisch, wenig Aufmerksamkeit, um es in finnischen Grammatiken bezahlt worden, wie es meist als außergewöhnliche Variante der negativen Klausel angesehen worden.

Charakteristik

Die Eigenschaften des aggressiven wurden von Lari Kotilainen in seiner Doktorarbeit im Jahr 2007 analysiert Laut Kotilainen, die aggressiv ist eine affektive und Blind Bau, wo die negative Hilfs weggelassen wird und die Haupt Verb neigt dazu, am Ende zu sein. Darüber hinaus gibt es oft eine ausfüllend am Anfang und der Aufbau neigt dazu, eine semi-negativen Wort umfassen - typischerweise mitään "nichts", die als ein Pronomen oder ein Adverb analysiert werden können. Genauer weist Kotilainen vier wichtigsten Sorten der Konstruktion identifiziert:

  • Der negative Konstruktion ohne die negativen Hilfs.
  • Die bejahende-negative Konstruktion.
  • Die sich wiederholenden Aufbau.
  • Die paskat välitän Bau.

Herkunft des Begriffs

In seiner Dissertation Kotilainen nicht direkt auf die Konstruktion als "aggressiv" bezeichnen, aber er wird erwähnt, dass ein solcher Name des Unterkonstruktion ohne den negativen Hilfs verwendet. Anderswo hat er sich immer wieder verwendet werden, um auf eine negative Konstruktion, die keinen negativen Hilfs umfasst beziehen.

Die finnische Bezeichnung aggressiivi erschien zuerst in einer Parodie der sprachlichen Argumentation von Jaakko Häkkinen im Jahr 1999 geschrieben, Es wurde als ein Handkoffer des Adjektivs aggressiivinen "aggressiv" und dem Substantiv egressiivi geprägt. Pseudo-wissenschaftliche Definition Häkkinen beschreibt die aggressive als vor kurzem entdeckt, affektive negativen Verb Stimmung. Das Verb in der Konstruktion ist morphologisch im Indikativ, aber Häkkinen Beschreibung behauptet, dass es ist typisch für die "aggressive Stimmung", um ein Pronomen voran das Morphem vittu, die als die grammatische Subjekt des Satzes oder alternativ zu einem Pronomen in einem locative Fall.

Häkkinen Witz wurde zuerst in Siulaset, der zine der Studenten der finnischen und der finno-ugrischen Sprachen an der Universität von Helsinki veröffentlicht und später in Suomen Kuvalehti, einem Magazin in bundesweit verbreiteten veröffentlicht. Seitdem hat sich der Witz gebucht wurde und auf verschiedenen Internet-Foren Dritten zugänglich gemacht werden, aber oft mit Zusätzen, die die ursprüngliche Idee eines Verbs Stimmung verpassen und konzentrieren sich auf die Verwendung der Kraftausdruck. Manchmal ist die aggressive irrtümlich als Kasus oder Wortart beschrieben.

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha