Agathosma

FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
Januar 10, 2016 Tim Leist A 0 6

Agathosma ist eine Gattung von etwa 140 Arten von Blütenpflanzen in der Familie Rutaceae, ursprünglich aus dem südlichen Afrika. Allgemeine Namen umfassen Buchu, Boegoe, Bucco, Bookoo und Diosma. Buchu formal bezeichnet zwei Kräuterarten, für ihren Duft und medizinischer Anwendung geschätzt. In der Umgangs Verwendung jedoch wird der Begriff auf eine breitere Reihe von duftenden Sträuchern oder Ersatzstoffe aufgetragen.

Sie sind kleine Sträucher und Halbsträucher, meist mit aufrechten holzigen Stielen Erreichen 30-100 cm groß, aber niedrig wachsende und Prostata bei einigen Arten. Die Blätter sind in der Regel gegenüber, ericoid, oft überfüllt, einfach, ganze, von 0,5 bis 3,5 cm lang. Die Blüten sind in endständigen Trauben hergestellt, 0,7-2 cm Durchmesser, mit fünf weiß, rosa, rot oder violett, Blütenblätter.

Viele der Arten sind sehr aromatisch, und der Gattungsname bedeutet "gute Duft". Einige Arten der Gattung sind als pflanzliche Heilmittel verwendet.

Verwendungen

Zwei Arten von Agathosma endemisch auf den Western Cape Berge von Südafrika und umgangssprachlich als "Buchu" bezeichnet werden, auf kommerzieller Basis für ihre ätherische Öle, Agathosma betulina und Agathosma crenulata angebaut. Die Blätter der Agathosma betulina traditionell als pflanzliches Heilmittel für Erkrankungen des Magen-Darm-und Harnwege verwendet wurde, wie es Diuretikum und antiseptische Eigenschaften aufgrund verschiedener Phenolverbindungen. Abgefüllt Agathosma Infusionen wurden weit verbreitet in den englischsprachigen Ländern als "buchu Tee" in den 1860er und 1870er Jahren verkauft. Obwohl die Nachfrage sank in den 1880er Jahren hat sich der Verbrauch bis zum heutigen Tag fortgesetzt; ab dem Jahr 2012, in Flaschen Infusionen weiterhin von Agathosma Blättern hergestellt werden. Zusätzlich können herkömmliche buchu Tinkturen indem Blätter und Stiele in Branntwein hergestellt werden. "Buchu Essig", durch Einweichen der Blätter und Stiele in Essig zubereitet, ist auch ein traditionelles Heilmittel zum Beispiel in Kompressen verwendet und auch innerlich genommen.

Das ätherische Öl wird bei der Herstellung von Aromen und Duftstoff verwendet. Offensichtlich gibt es Unterschiede in der Wahrnehmung der Geruch der Menschen, möglicherweise genetisch bestimmt und nicht durch die Vertrautheit oder pflegen können. Einige Leute finden, der Geruch abstoßend zu sein, während die meisten finden es angenehm Kräuter. Das ist nicht besonders ungewöhnlich in Reaktion auf den Gerüchen von vielen aromatischen Karoo Sträucher.

Ausgewählte Arten

  • A. abrupta Pillans
  • A. acocksii Pillans
  • A. acutissima Dümmer
  • A. adenandriflora Schltr.
  • A. adnata Pillans
  • A. aemula Schltr.
  • A. affinis Sond.
  • A. alaris Cham.
  • A. alligans I.Williams
  • A. alpina Schltr.
  • A. alticola Schltr. ex Dümmer
  • A. anomala E.Mey. ex Sond.
  • A. apiculata E.Mey. ex Bartl. & amp; H.L.Wendl.
  • A. asperifolia Eckl. & amp; Zeyh.
  • A. barnesiae Compton
  • A. bathii Pillans
  • A. betulina Pillans
  • A. bicolor Dümmer
  • A. bicornuta R.A.Dyer
  • A. bifida Bartl. & amp; H.L.Wendl.
  • A. bisulca Bartl. & amp; H.L.Wendl.
  • A. blaerioides Cham.
  • A. bodkinii Dümmer
  • A. capensis Dümmer
  • A. capitata Sond.
  • A. cedrimontana Dümmer
  • A. cephalodes E.Mey. ex Sond.
  • A. cerefolia Bartl. & amp; H.L.Wendl.
  • A. ciliaris Druce
  • A. ciliata Link-
  • A. clavisepala R.A.Dyer
  • A. collina Eckl. & amp; Zeyh.
  • A. concava Pillans
  • A. conferta Pillans
  • A. cordifolia Pillans
  • A. corymbosa G.Don
  • A. craspedota E.Mey. ex Sond.
  • A. crassifolia Sond.
  • A. crenulata Pillans
  • A. decurrens Pillans
  • A. dentata Pillans
  • A. dielsiana Schltr. ex Dümmer
  • A. distans Pillans
  • A. divaricata Pillans
  • A. dregeana Sond.
  • A. elata Sond.
  • A. elegans Cham.
  • A. eriantha Steud.
  • A. esterhuyseniae Pillans
  • A. florida Sond.
  • A. florulenta Sond.
  • A. foetidissima Steud. - Bokboegoe
  • A. foleyana Dümmer
  • A. fraudulenta Sond.
  • A. geniculata Pillans
  • A. giftbergensis E.Phillips
  • A. glabrata Bartl. & amp; H.L.Wendl.
  • A. glandulosa Sond.
  • A. gnidiiflora Dümmer
  • A. gonaquensis Eckl. & amp; Zeyh. - Gonaqua buchu
  • A. hirsuta Pillans
  • A. hirta Bartl. & amp; H.L.Wendl.
  • A. hispida Bartl. & amp; H.L.Wendl.
  • A. hookeri Sond.
  • A. humilis Sond.
  • A. imbricata Willd.
  • A. insignis Pillans
  • A. involucrata Eckl. & amp; Zeyh.
  • A. joubertiana Schltdl.
  • A. juniperifolia Bartl.
  • A. kougaensis Pillans
  • A. krakadouwensis Dümmer
  • A. lanceolata Engl.
  • A. lancifolia Eckl. & amp; Zeyh.
  • A. latipetala Sond.
  • A. leptospermoides Sond.
  • A. linifolia Licht. ex Bartl. & amp; H.L.Wendl.
  • A. longicornu Pillans
  • A. marifolia Eckl. & amp; Zeyh.
  • A. marlothii Dümmer
  • A. martiana Sond.
  • A. microcalyx Dümmer
  • A. microcarpa Pillans
  • A. minuta Schltdl.
  • A. mirabilis Pillans
  • A. mucronulata Sond. - Buchu
  • A. muirii E.Phillips
  • A. mundtii Cham. & amp; Schltdl.
  • A. namaquensis Pillans
  • A. odoratissima Pillans
  • A. orbicularis Bartl. & amp; H.L.Wendl.
  • A. ovalifolia Pillans
  • A. ovata Pillans - Falsche Buchu
  • A. pallens Pillans
  • A. pattisonae Dümmer
  • A. peglerae Dümmer
  • A. pentachotoma E.Mey. ex Sond.
  • A. Perdita Hutch.
  • A. phillipsii Dümmer
  • A. pilifera Schltdl.
  • A. planifolia Sond.
  • A. propinqua Sond.
  • A. puberula FOURC.
  • A. pubigera Sond.
  • A. pulchella Link-
  • A. pungens Pillans
  • A. purpurea Pillans
  • A. recurvifolia Sond.
  • A. rehmanniana Dümmer
  • A. riversdalensis Dümmer
  • A. robusta Eckl. & amp; Zeyh.
  • A. roodebergensis Compton
  • A. rosmarinifolia I.Williams
  • A. rubricaulis Dümmer
  • A. rudolphii I.Williams
  • A. sabulosa Sond.
  • A. salina Eckl. & amp; Zeyh.
  • A. scaberula Dümmer
  • A. sedifolia Schltdl.
  • A. serpyllacea Licht. ex Schult.
  • A. serratifolia Spreeth
  • A. sladeniana Glover
  • A. spinescens Dümmer
  • A. spinosa Sond.
  • A. squamosa Bartl. & amp; H.L.Wendl.
  • A. stenopetala Steud.
  • A. stenosepala Pillans
  • A. stilbeoides Dümmer
  • A. stipitata Pillans
  • A. stokoei Pillans
  • A. subteretifolia Pillans
  • A. tabularis Sond.
  • A. thymifolia Schltdl.
  • A. trichocarpa Holmes
  • A. tulbaghensis Dümmer
  • A. umbonata Pillans
  • A. unicarpellata Pillans
  • A. venusta Pillans
  • A. villosa Willd.
  • A. virgata Bartl. & amp; H.L.Wendl.
  • A. zwartbergensis Pillans
  0   0
Vorherige Artikel Democrasoft
Nächster Artikel Baibars II

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha