Adimali

Adimali ist eine Stadt in der Idukki Bezirk von Kerala, Indien. Adimali ist an der National Highway 49 verbindet Kochi und Madurai, Indien. Adimaly ist etwa 83 Kilometer entfernt von Aluva entfernt. Von Adimaly, ist es nur 27 Kilometer, um Munnar, die eine berühmte Hill Station ist. Die Wasserfälle Cheeyappara und Valara sind in der Nähe. Pfefferanbau ist der wichtigste landwirtschaftliche Tätigkeit dieses Ortes. Die Ponmudi Dam wurde 1963 über dem Fluss Panniar auf dem Weg zum Rajakkad konstruiert, fast 15 km S von Adimali,. Adimali ist für seine Nähe zu Munnar und natürliche Schönheit bekannt ist. Kallar ist ein weiterer schöner Ort liegt 14 km von Adimaly. Adimaly hat fast alle grundlegenden Einrichtungen, wie gut verbunden Straßen, Bildungseinrichtungen und Krankenhäuser.

Der frühere Name des Adimali Bereich war Mannamkandam, wie der Name sagt das Mannan Stamm einst das Gebiet besiedelt. Andere Stammesgruppen zusammenfassend als die Muthuvan wurden auch in Adimali leben. Vor 1980 waren die wichtigsten angebauten Kulturen Reis sowie Pfeffer und Kardamom. Jetzt sind fast 90 Prozent der Reisfelder wurden für andere Zwecke, wie Wohn-Land, Kautschukplantagen oder Bananenfeldern geändert.

Geschichte

Adimali ist eine relativ neue Stadt zwischen Kochi und Munnar entfernt. Es gewann an Bedeutung, als die Regierung von Kerala erlaubt Massen Siedlungen der Menschen aus den benachbarten Bezirken in der Mitte des 20. Jahrhunderts. Die Mehrheit der Menschen in der Region rund um Adimali migriert von der nahe gelegenen Bezirk Ernakulam. Da es schneidet zwei Hauptstraßen und ist ein beliebter Rastplatz auf dem Weg nach Munnar, wuchs Adimali langsam in der Größe. In den letzten 15 Jahren hat sich Adimali als Ballungszentrum im Stadtteil entstanden.

Adimaly ist eine kleine Stadt in Idukki Bezirk in Kerala Zustand ist India.It Teil Idukki Township. Adimaly ist an der National Highway 49 verbindet Kochi und Madurai entfernt. Munnar- eine berühmte Hill Station ist ca. 30 km von Adimaly. Die Cheeyappara und Valara Wasserfälle sind auf dem Weg nach Adimaly entfernt. Pfeffer ist das Hauptanbau in diesem Bereich. Ponmudi Dam, der sich über die Panniar Fluss aufgebaut ist, ist ca. 15 km von Adimali, auf dem Weg zum Rajakkad. Der Damm, der 1963 erbaut wurde hat eine Länge von 294 m. Die Orte in der Nähe zu diesem Bereich sind Kuthirayalla, Pettimudi und Maankulam. Pettimudi Bereich ist in der Nähe von Tamil Nadu.

Erdkunde

Adimali ist eine malerische Ort mit Wasserfällen, malerische Täler und Misty Hills gesegnet. Es ist berühmt für seine Pfeffer und Kardamom-Plantagen. Das Gebiet hat auch ein paar schöne Dämme und angrenzenden künstlichen Stauseen.

Cheeyappara Wasserfall

Die Stromschnellen des Cheeyappara Abstieg aus einer Höhe von etwa 1000 Meter, am laufenden Band mit ungeheurer Kraft auf 13 Felsplatten in der Nähe einer Brücke am National Highway 49. Es ist eines der wenigen Wasserfälle eine von unten sehen kann, stehen so nah das Wasser. Weiter zu den Wasserfällen, gibt es einen benannten Badebereich, wo man die kühle Wassertropfen Spritzen vom Wasserfall zu schätzen wissen.

Valara Wasserfall

Valara Wasserfall ist eine weitere 1 km vom Cheeyapara Wasserfall auf dem Weg nach Adimali. Eine der Nebenflüsse des Periyar River Wasserfälle steil aus dem Gipfel eines Hügels in einer Tiefe von ungefähr 200 Fuß, in eine steile Schlucht. Reisende können ihre Schönheit von Highway 49, die es Weise über die Hügel windet bewundern.

Adimali Wasserfall

Nahe dem Herzen von Adimali Gemeinde wurde eine gleichnamige Wasserfall zu einem landschaftlichen Attraktionen und verführerische Sehenswürdigkeiten von der Stadt bequem erreichbar.

Klima

Adimali hat in der Regel ein kühles Klima während des ganzen Jahres, die typisch für die höheren Lagen, wenn auch nicht so kalt wie Munnar. Temperaturen selten über 26 Grad und nie unter 10 Grad, wie es bleibt in der Regel etwa 17 bis 24 Grad. Obwohl Dezember Januar vergleichsweise kühler als andere Monate. Adimaly ist ein Ort mit starken Regenfällen meist das ganze Jahr, und es ist höchste während der von Juni bis September Saison der Südwest-Monsun. Rains in Adimali manchmal für Stunden oder sogar Tage weiterhin ohne Durststrecke, die die Stadt zum Stillstand bringen kann. Neue Bewohner dauernd zu Adimaly aufgrund seiner angenehmen Atmosphäre und die schöne Umgebung. Dies zeigt sich unter Berücksichtigung der abrupten Zunahme der Bevölkerung sowohl in der Stadt und in der Nähe Bereichen in der jüngsten Vergangenheit.

Handel und Gewerbe

Historisch hat dieser Gegend Wirtschaft stark von der Landwirtschaft abhängig. Adimaly erzeugt einen erheblichen Anteil der Keralas gesamten inländischen Produktion von Gewürzen und ist ein wichtiges Gewürz-Handelszentrum. Industrie und sekundäre Entwicklung hat ein moderates Wachstum gesehen, und nicht eine zentrale Rolle in der Wirtschaft spielen. Der Hauptsitz der Unternehmen Osten Gewürze Ltd. und osteuropäischen Agro-Lebensmittel sind in dieser Stadt. Der Dienstleistungssektor umfasst einen sehr kleinen Teil der Wirtschaft der Stadt.

Bildung

Colleges

  • Mar Baselious Hochschule
  • SNDP Yogam Training College
  • Stella Maries Hochschule
  • Logos Akademie
  • Morning Star School of Nursing

Grund- und Mittelschulen

  • Eastern Newton Schule
  • SNDP beruflichen Gymnasien
  • Viswadeepthi Öffentliche Schule
  • SNDP Gymnasium
  • Fathima matha GHSS Koompanpara
  • Govt VHSE Deviyar Colony
  • Berufsfachschule
  • St. Thomas Öffentliche Schule
  • Govt High school
  • Sree Vivekanada Vidhya Sadhan
  • St.Sebastian High School
  • SSHS Thokkupara
  • Govt. L P Schule Irumpupalam, Chillithode
  • Govt. U P Schule Machiplavu.

Krankenhäuser

  • Morning Star Medical Center
  • Primäre Gesundheitszentrum, Deviyar Colony.
  • Mappanikat Augenklinik und Dental Hospital
  • Navajyothi Ayurveda Krankenhaus
  • Taluk Krankenhaus
  • Vijaya Raja Krankenhaus
  • Kurians Klinik
  • Lakshmi Klinik
  • Kranthi Krankenhaus
  • Palco Dental Clinic
  • Family Care Hospital, Irumpupalam
  • Karuna Nursing Hose, Irumpupalam
  • Kiran Hospital, Irumpupalam

Andachtsorte

  • Sree Subramanya Swami Temple Ayiram Acre
  • Fathima Matha Kirche, Koompanpara
  • St. Jude Stadtkirche
  • Stadt Jumah Masjid, Adimaly
  • Kallambalam Temple Ayiram Acre
  • Mankaduvu Devi-Tempel
  • Hira Jumua Moschee
  • Salafi-Moschee, Irumpupalam
  • Santhi Giri Sri Mahadeva, Adimali
  • St Martin de Poren lateinischen katholischen Kirche
  • St. George Church Jacobite syrischen Kirche, Adimali
  • St. George Church Jacobite syrischen Kirche, Koompanpara
  • St. George Church Jacobite syrischen Kirche, 1000 acre
  • Mar Ignathious Noorono Jacobite syrischen Kirche, 14. Meile, Adimali
  • St. Thomas-orthodoxen Kirche, Adimali
  • St.George Jacobite syrischen Kirche Machiplavu
  • Thomaskirche Ayiram Acre
  • Stadt Jumah Masjid Irumpupalam
  • Zentral Jumah Masjid, Irumpupalam
  • Jumah Masjid, 10. Meile
  0   0
Vorherige Artikel Daniel Patte
Nächster Artikel Pro12 2013/14

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha