Adelaide Entertainment Centre

Adelaide Entertainment Centre ist eine Indoor-Arena in der südaustralischen Hauptstadt Adelaide entfernt und ist für Sport- und Unterhaltungsveranstaltungen genutzt. Es ist der Hauptschauplatz für Konzerte, Events und Attraktionen für das Publikum zwischen 2.000 und 12.000. Es basiert auf Port Road im Vorort Hindmarsh, nördlich der Innenstadt von Adelaide. Mit moderner Architektur und Akustik, Veranstaltungsräume und preisgekrönten Catering bietet die Adelaide Entertainment Centre eine Live-Unterhaltung Veranstaltungsort für Hunderttausende von Menschen jedes Jahr. Im Jahr 2010 die Adelaide Entertainment Centre absolvierte ein $ 52m Sanierung mit einem neuen Eintrag und Theater-Komplex.

Geschichte

Die AEC wurde von der Regierung von South Australia in Reaktion gegründet, um von den Menschen in South Australia nach einem geeigneten Veranstaltungsort für internationale und lokale populäre Unterhaltung verlangen. Die 3.500 Kapazität Apollo-Stadion, das Adelaide primäre Unterhaltungs-und Indoor-Sportstätte seit 1969 gewesen war, wurde zunehmend als zu klein zu sein, um diesen Bedarf zu decken. Die AEC wurde mit einem Kostenaufwand von 44 Millionen US $ gebaut, und wurde offiziell am 20. Juli 1991 von John Bannon, der damals Premier of South Australia eröffnet.

Bevor der AEC gebaut wurde allgemein von den Menschen in Adelaide glaubte, es würde auch die neue Heimat der Adelaide 36ers, die in der National Basketball League spielte, wie sie ihre Heimspiele im Apollo spielte und ein Schritt, dort zu sein, wenn es geöffnet schien natürlich wie Ticketnachfrage für die 36ers war mehr als doppelt so viel wie das alte Stadion halten konnte. Diese Spekulation wurde auch durch den Erfolg der anderen Teams in der NBL, nämlich den Brisbane Bullets, Perth Wildcats angeheizt, und Sydney Kings, die alle in ihren jeweiligen Städten größeren Zeitzentren bewegt hatten und Rekord Massen anzieht. Sowohl Basketball SA und die 36ers wollten jedoch ihre eigenen Ort und damit die 8.000 Sitz Clipsal Powerhouse wurde 1992 eröffnet.

Das South Australian Government zugeordnet Verantwortung für die Verwaltung der AEC auf die Grand-Prix-Vorstand im Jahr 1989. Im August 1998 hat die Regierung die Adelaide Entertainments Corporation. Das erste Board of Directors für die AEC wurde offiziell am 9. Februar 1999. Der aktuelle Vorstand besteht aus sieben Direktoren ernannt.

Im Jahr 2007 kündigte die Rann Regierung Pläne, das Adelaide Entertainment Centre renovieren. Die Regierung veröffentlicht die Erklärung: "Die Landesregierung ist mit der Vision der Schaffung einer lebendigen Unterhaltungs- und Medienviertel auf der Adelaide Entertainment Centre Website begangen". Am 6. August 2007, begann die Renovierungspläne wurden verabschiedet und den Bau auf dem $ 52 Millionen-Upgrade. Tourismus-Minister Jane Lomax-Smith sagte: "das Upgrade kommt auf der Rückseite einer Rekord letzten 12 Monaten, mit mehr als 370.000, die durch das Zentrum der Türen und Rekordgewinne erfasst."

Die Renovierung inklusive: erhebliche Verbesserungen des Foyers, Backstage-Bereich und Unternehmenseinrichtungen; Schaffung zusätzlicher Parkplätze; Neuinszenierung und Vorhänge; Sanierung von Verwaltungsbereichen; und Restaurierung der denkmalgeschützten Revelations Kapelle für die Verwendung als Hochzeit und Funktion Veranstaltungsort. In der großen Arena waren selbst 8000 neue Sitze installiert.

Die Mitte hält nicht nur Musik und Kulturveranstaltungen, aber beherbergt die gelegentliche Sportereignis wie Korbball, sowie Wrestling mit der World Wrestling Entertainment mit der Schauplatz für das Adelaide Etappe ihrer australischen Touren.

Am 7. November 2010 hat das Zentrum Gastgeber der ANZ Championship Finale zwischen lokalen Team der Adelaide Thunderbirds und der Waikato Bay of Plenty Magic Team aus Neuseeland. Die Thunderbirds gewann das Finale 52-42 vor 9.300 Fans. Das Unterhaltungszentrum wurde über die Thunderbirds üblichen alternativen Veranstaltungsort gewählt, die Adelaide Arena, wegen seiner Fähigkeit, mehr Zuschauer zu halten und weil Ticketnachfrage war mehr als die Adelaide Arena 8000 Kapazität.

Das Zentrum veranstaltet auch die ersten beiden Spiele der 2012 Holden Netball Quad-Serie in einem Doppel-Header mit Australien Nahme von England und Neuseeland übernehmen Südafrika.

Am 14. Juli 2013 wird die AEC veranstaltete seine zweite ANZ Championship Finale, wenn die Thunderbirds Gastgeber der Queensland Firebirds. Die T-Birds hielten ihre gewinnende Aufzeichnung am Veranstaltungsort, wenn sie die Firebirds 50-48 vor 9.000 Fans besiegt.

Center Features

Die Grundfläche der Website ist 28.900 Quadratmeter ,, und verfügt über einen großen Empfangsbereich, eine 2.680 Quadratmeter große Veranstaltungshalle, sieben Veranstaltungsräume, Parkplätze, Logistikeinrichtungen und Verwaltungsbüros. Die Arena ist das größte Auditorium in South Australia.

Das Zentrum ist geeignet für den Betrieb in mehreren verschiedenen Modi, einschließlich eines "intimen" -Modus Endstufe -Modus und "360 Grad". Mit einer Stehplatzboden und Sitzunterstufe, ist die maximale Kapazität des AEC 12.000 und ist damit der fünftgrößte ständige Indoor-Arena in Australien hinter Sydneys Acer Arena und Unterhaltungszentrum von Perth Perth Arena und dem Brisbane Entertainment Centre.

Die AEC hat eine komplette in-house Catering-Betrieb, die für die Zielgruppe Lebensmittel- und Getränkebedarf sowie Bankett, Funktion, Seminar, Fachmesse, Corporate Suiten und Backstage-Anforderungen bietet. Die AEC stellt auch Corporate-Hospitality in Form von 31 Suiten, die sich auf einem 2 vermietet werden - 5-Jahres-Basis.

Funktionen

Das Adelaide Entertainment Centre hält verschiedene Funktionen während des ganzen Jahres für Firmenkunden und Privatvermieter einschließlich Gala-Bankette, Abendessen, Frühstück, Konferenzen, Hochzeiten und Hochzeitsfeiern. Die Arena kann ein Bankett für bis zu 1000 Gäste.

Das AEC ist auch die Heimat der Revelations Kapelle, die unter Denkmalschutz und nicht konfessionsgebunden ist. Dieser Ort kann sowohl Trauungen und Funktionen zu hosten.

Parkhäuser

Das Adelaide Entertainment Centre verfügt über mehr als 1.400 Parkplätze vor Ort für die Konzertbesucher zur Verfügung. Entry / Exit ist nur über Mary Street, Manton Straße oder Adam Street. $ 12 Parkgebühr gilt für die Ereignis Parkplatz. Bitte erlauben Sie für mögliche Verzögerungen beim Austritt aus dem Parkplatz nach Großveranstaltungen.

$ 4 * Park 'n' Ride-Gebühr erhoben von 5.00 bis 18.30 Uhr täglich für die Einreise vor dem 05.00.

$ 12 * Gebühr von 5.00 bis 05.00 Uhr am nächsten Tag.

Beachten Sie, dass Parkplätze Zugang geschlossen oder eingeschränkt, um 'n' Ride-Benutzern während der Inszenierung von Adelaide Entertainment Centre Events Park. Vorankündigung von Verschlüssen versehen - siehe unten.


Verkehr

Ein Taxistand befindet sich auf Port Road direkt neben dem Haupteingang des AEC entfernt. Die Bushaltestellen sind auf Port Road und Manton Straße zu Fuß zu erreichen liegt. Die Bowden Bahnhof befindet sich nur eine Minute zu Fuß vom Haupteingang des AEC entfernt. Die Fertigstellung der neuen Straßenbahnverlängerung, die an der Adelaide Entertainment Centre Station stoppt, erlaubt ferner den Zugang zu und von der Stadt und Glenelg.

Buchung

Alle Tickets für Konzerte und Veranstaltungen an der Adelaide Entertainment Centre durch Ticketek per Telefon oder online erworben werden.

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha