Acura RDX

FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
Februar 29, 2016 Kira Perl A 0 2

Der Acura RDX ist Acura erste kompakte Luxus-Crossover-SUV, die Übernahme von der MDX als Acura Entry-Level-Crossover-SUV, wie der MDX wuchs in Größe und Preis.

Erste Generation

Ursprünglich als Acura RD-X Concept Car angesehen, die Produktion RDX hatte sein Debüt in der 2006 New York Auto Show und ging auf Verkauf am 11. August 2006. Ein Facelift Modell 2010 ging auf Verkauf im August 2009, die Annahme Acura Macht plenum Gitter auf seiner Limousine Modelle zu sehen. Frontantrieb wurde ebenfalls hinzugefügt.

Triebwerk

Die erste generatlion RDX wird von einem Honda sehr wenige aufgeladenen Ottomotoren angetrieben. Der 2,3-Liter-Reihen 4 K23A1 Motor hat Vollaluminium-Bauweise, eine i-VTEC Kopf und Dual-Ausgleichswellen. Es ist auch eines der wenigen Vierzylinder angetriebenen LuxussUV. Variable Strömungs Turbolader Honda reduziert Turboloch durch die Verwendung eines Ventils, um den Abgaskanal im unteren Drehzahl verengen, wodurch die Geschwindigkeit der Abgasströmung und halten die Turbine drehen sich schnell. Bei höheren Drehzahlen wird das Ventil geöffnet, um mehr Abgasstrom für eine erhöhte Schub zu ermöglichen. Der Motor verfügt auch über einen oben montierten Ladeluftkühler, die Luft aus dem Kühlergrill, durch Rohrleitungen unter der Haube geleitet erhält. Der Acura RDX Motor mit 240 PS bei 6000 Umdrehungen pro Minute mit einem Drehmomentspitze von 260 ft · lbf bei 4500 UpM bewertet. Die US Environmental Protection Agency geschätzten Kraftstoffverbrauch beträgt 19 mpg-USA-Stadt und 23 mpg-Autobahn US Meilen pro Gallone. Fahrstil und das Gelände spielt eine wichtige Rolle in den Kraftstoffverbrauch dieses Fahrzeug ist. Bergauffahrt, häufigen Spurwechseln und plötzlichen Beschleunigungen Turbo Nutzung zu erhöhen, um die Drehmomentabgabe an den SH-AWD-System zu erhöhen und damit zu wesentlich höheren Kraftstoffverbrauch. New neuere EPA Laufleistung Schätzungen vom Februar 2007 sind 17 mpg-USA-Stadt und 22 mpg-USA-Autobahn. Die erforderliche Kraftstoff ist Premium 91 Oktan bleifreies.

Antriebsstrang

Der Acura RDX ist standardmäßig mit einem Fünfgang-Automatikgetriebe mit Acura Sportshift sequenziellen Handschaltfähigkeit von Wippen am Lenkrad aktiviert. Die Schaufeln können in Laufwerk verwendet werden, um einen Gangwechsel mit der Übertragung in den Automatikbetrieb zurückkehren, sobald sich das Fahrzeug wieder einen stationären Kreuzfahrtzustand zu machen. Der Sport-Einstellung hat eine höhere Schaltpunkte und schneller Rückschaltungen, und mit Hilfe eines Schlägers in "Sport" setzt sofort die Übertragung vollständig manuellen Modus. Der RDX hat auch eine Version von Acura Super Handling All-Wheel Drive, zuerst auf dem Flaggschiff RL-Limousine gesehen. Das System kann die vorne / hinten Drehmomentverteilung von 90/10 bis 30/70 variieren, je nachdem, ob das Fahrzeug beschleunigt, Kreuzfahrten, Bergrennen, eine Kurve oder Begegnung mit schlechten Straßenverhältnissen. Wenn eine Kurve, kann ein Paar von Magnetfluss Kupplungen in dem hinteren Differential zu 100% der verfügbaren Rückdrehmoment auf das kurvenäußere Rad übertragen. Das Drehmomentübertragung, kombiniert mit einer 1,7% Rücküberdrehen des Hinterrades hilft, drehen Sie den RDX durch eine Kurve.

Innen

Der RDX Platz für fünf Personen und ist serienmäßig mit Ledersitzen, ein Schiebedach, Klimaautomatik, und alle erwarteten Leistungsfunktionen. Der RDX 7-Lautsprecher-Audiosystem verfügt über einen In-Dash-6-CD-Wechsler, die in der Lage zu spielen Standard-Audio-CDs ist, und Daten-CDs mit MP3- oder WMA-Dateien gebrannt, spielt auch DVD-A-Typ-CDs. Die RDX Soundsystem umfasst auch XM Satellite Radio mit einem kostenlosen 3-Monats-Abo.

Ein Großteil der Innen Technologie in der RL-Limousine eingeführt wird, in der optionalen "Technologiepaket" gefunden. Dieses Paket enthält die neueste Version von Acura Navigationssystem, komplett mit einer Rückfahrkamera, XM Nav-Verkehr Echtzeit-Verkehrsüberwachung und Zagat Restaurant Bewertungen. Das Paket bietet auch eine 10-Lautsprecher ELS Surround-Audiosystem mit DTS und Dolby Pro Logic II Surround-Sound. Das Audio-System spielt DVD-Audio-Discs als gut. Beide Stereoanlagen sind mit einem 1/8 "AUX-Eingang, die verwendet werden, um in externen Quellen wie iPods Stecker verwendet werden können. Für das Jahr 2007 Acura bot auch eine iPod-Adapter für den RDX, die in das Handschuhfach angeschlossen wurde, und ließ die iPod durch das RDX Soundsystem-Schnittstelle gesteuert werden. Durch die Hardware-Inkompatibilitäten der Honda / Acura iPod musiclink hat ab Modelljahr 2008 eingestellt worden 2010+ Modelle werden standardmäßig mit einer USB-Verbindung, die eine Schnittstelle mit Apple inc. iPod-Player und andere USB- Massenspeichergeräte, wie Flash-Laufwerke, MP3, WMA6 oder AAC-Musikdateien enthalten, während sie in der Mittelkonsole gespeichert.

Fast alle von der ELS-Sound-System Operationen können per Sprachbefehl wie auch die meisten der Operationen für die Navigation und Klimasysteme aktiviert werden. Außerdem wird das Fahrzeug mit den meisten Bluetooth-fähigen Mobiltelefon interagieren. Der Fahrer kann initiieren oder Anrufe über Sprachbefehl zu empfangen. Während des Anrufs wird der Ton stumm schalten und Kanal-System den Anruf über die Lautsprecher, während Anrufer und Signalinformation wird im Kombiinstrument angezeigt.

Die Heckklappe öffnet sich über sechs Meter hoch und 60/40 Rücksitzlehnen umklappen für eine ebene Ladefläche. Eine Festgepäckraumabdeckung kann auf dem Boden bündig passen, wenn nicht benötigt und ist reversibel nasse oder verschmutzte Ladung tragen. Die Kabine umfasst mehrere Speicherbereiche mit einem abschließbaren Mittelkonsole, die eine Standard-Größe Laptop-Computer aufnehmen kann. Der Laderaum ist klein im Vergleich zu den meisten Konkurrenten und nicht über die einstellbare Lade Tracks oder Hutablage.

Sicherheit

Der Acura RDX ist der zweite Acura Fahrzeug, um die Advanced Compatibility Technik Karosseriestruktur, die dazu bestimmt ist, Energie von einer Kollision zu absorbieren verfügen. Der RDX ist serienmäßig mit sechs Airbags, einschließlich Dual-Front-Airbags, Seitenairbags vorn und zwei seitliche Vorhang-Airbags. Die Front-Airbags mit einem Dual-Schwellwert, zweistufigen Technik, die den Zeitpunkt und die Geschwindigkeit jedes der Airbagentfaltung in Abhängigkeit von dem Grad der Auswirkungen und des Fahrers oder Anschnallsensor Beifahrer einstellen kann. Wenn Sensoren halten den Beifahrer zu klein), wird der Front-Airbag konstruiert, dass es zu implementieren. Der Beifahrerseitenairbag ist auch entworfen, um abzuschalten, wenn ein Kind oder kleine Statur adult in Bereitstellungspfad des Airbags gelehnt. Im Falle einer ausreichenden Seitenaufprall oder Überschlag, entfaltet sich der seitliche Vorhang-Airbags aus über den Türrahmen der betroffenen Seite, mit Abdeckung sowohl für die Insassen vorn und hinten auf der Seite und Aufenthalte länger als gäbe es einen aufgeblasenen Kollision.

Vordersitze verfügen über aktive Kopfstützen und ihre Sicherheitsgurte sind mit Gurtstraffern und Gurtkraftbegrenzer ausgestattet. Ab November 2006 wird die RDX wurde Absturz von der US National Highway Traffic Safety Administration geprüft, was zu einem perfekten "5 Sterne" Bewertung für Fahrer und Beifahrer Frontalzusammenstößen, und vordere und hintere Seitenaufprall, zusammen mit "4 Sterne" für Rollover.

Das Insurance Institute for Highway Safety, Autobahn Verlustdaten Institut gab der 2007-12 RDX die Note Gut "G" für mittlere Überlappung vorne Test und Seitenaufpralltest. Der Grad der Marginal "M" wurde für Dachstärke der Auswertung.

Zweite Generation

Die zweite Generation RDX wurde am 9. Januar 2012 auf der North American International Auto Show geht auf Verkauf im April enthüllt. Der Turbo-Vierzylinder-Motor wurde von einem 3,5-Liter-V6 paarte sich zu einer Sechsgang-Automatik, die Verbesserung der Benzinverbrauch auf ein EPA ersetzt geschätzt 20/28/23 mpg durch Verwendung variabler Verdrängung. Die SH-AWD-System mit einer einfacheren und weniger kostspielige AWD Einrichtung ersetzt werden.

Ein 5-Zoll-Display, Tri-Winkel Rückfahrkamera sind Standard, ebenso wie Keyless Entry mit Taster Start. Auch Standard-Bluetooth-Freisprechfunktion und Pandora Musik drahtlos in das Audiosystem übertragen werden. Bei der Aktualisierung auf dem Technologiepaket wird eine elektrische Heckklappe enthalten, zusammen mit einer aktualisierten 60-Gigabyte-Festplattennavigationssystem mit 8-Zoll-Bildschirm, ermöglicht dieses System 15 GB Musik gespeichert werden.

In China ist die RDX mit zwei Motoren angeboten. Ein 3,0-Liter-SOHC V6 produziert 263 PS bei 6700 Umdrehungen pro Minute und 220 lb.ft Drehmoment bei 4600 Umdrehungen pro Minute, während der 3,5-Liter-SOHC V6 produziert 273 PS bei 6500 Umdrehungen pro Minute und 254 lb.ft bei 4400 Umdrehungen pro Minute. Beide Motorisierungen verfügen entweder FWD oder AWD.

Sicherheit

Marketing

Acura und Marvel Entertainment, LLC, hat eine gemeinsame Werbekampagne mit Marvels The Avengers Film. Überall in Marvels The Avengers, S.H.I.E.L.D. Agenten fahren verschiedene Acura Fahrzeuge, darunter der MDX, ZDX und TL-Modelle; die komplett neu gestaltete 2013 RDX war es, einen Cameo-Auftritt in dem Film zu machen, aber die Szene nicht in den fertigen Film geschafft. Darüber hinaus hat die Acura NSX Konzept Cabrio-Sportwagen einen Auftritt in dem Film.

Der Umsatz

  0   0
Vorherige Artikel Christofer Drew
Nächster Artikel Athiyamān

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha