Achuthappa Nayak

Achuthappa Nayak war der Thanjavur Nayak König, der von 1560 bis 1614 bis 1580 regierte ab 1560 war er Co-Monarchen zusammen mit seinem Vater und von 1580 bis 1614, auf seinem eigenen entschied er. Seine Regierungszeit ist in der Regel als eine der Frieden und Stabilität betrachtet.

Privatleben

Achuthappa Nayak war der älteste Sohn von Sevappa Nayak, der Vijayanagar feudatory von Arcot, der die Thanjavur Nayak-Dynastie gegründet. Sein Haupt Königin war Murtimamba.

Names

Achuthappa Nayak wurde von Sevappa Nayak nach der Vijayanagar Kaiser Achyuta Deva Raya benannt. Während seiner Lebenszeit wurde Achuthappa Nayak auch als Chinna Seva Achyutha und Sevappa Achyutha bekannt.

Herrschen

Achuthappa ausgeschlossen für insgesamt 54 Jahre, in denen Thanjavur erlebt architektonischen und kulturellen Entwicklung. Während die früheren Teil seiner Regierungszeit war friedlich, es gab Krieg mit muslimischen und portugiesischen Eroberer gegen Ende. Er behauptete, friedliche Beziehungen mit den Vijayanagar Könige und unterstützt sie in ihren Kampagnen. Achuthappa wurde von seinem Minister, dem legendären Govinda Dikshitar unterstützt.

Schlacht von Vallamprakara

Im Jahre 1579 erklärte der Madurai Nayak König Virappa Nayak seine Unabhängigkeit von Vijayanagar. Achuthappa gekämpft Virappa zusammen mit der Vijayanagar Kaiser Venkata II bei Vallamprakara und besiegte ihn. Dieser Kampf wird in keiner der Achuthappa eigenen Inschriften und die nur Verweise auf diesen Krieg erwähnt werden in den Pudukkottai Platten Adivirarama Srivallabha und Varathungarama fanden, datiert 1583. Die Gültigkeit dieser Platten sind seit in Frage gestellt worden, wie Venkatapathi nicht den Thron besteigen bis 1586.

Kampagne gegen die Portugiesen

Die Sahityaratnakara beschreiben Achuthappa Sieg über Parasikas bei Nagapattinam. Ramabadramba Auch bezieht sich auf die Kampagne, sondern Namen Feinde Achuthappa als "Parangi", der für die koloniale Europäer verwendet Tamil Wort. Während des frühen 17. Jahrhunderts, die Portugiesen führen einen konzentrierten Kampagne zu erobern Jaffna und Achuthappa Angriff auf Nagapattinam hätte gestartet haben, um den König von Jaffna zu unterstützen. Um die portugiesische verdrängen, Achuthappa ebenfalls beibehalten freundschaftliche Beziehungen mit den Holländern gegen Ende seiner Regierungszeit.

Kunst und Architektur

Im Großen und Ganzen jedoch Fortschritte beim Achuthappa Herrschaft das Reich. Achuthappa baute die Thiraikattuvar Mandapam im Vilanagar Tempel im Jahre 1608 und machte großzügige Landschenkungen an die Margasahayeshwara-Tempel in der Nähe von Muvalur Mayiladuthurai, Thirumulasthana Tempel in Chidambaram und Panaipakkam Temple. Die Sangitha Sudha sagt, dass Achuthappa Nayak war ein glühender Anhänger der Hindu-Gott Ranganatha direkt aus seiner Kindheit. Achuthappa konstruiert das goldene vimana und gopuras um die Ranganathaswamy Tempel, Srirangam und konstruiert die Treppe, die zum Kaveri. Er konstruierte Pushyamantapas schlechter Brahmanen in den Städten Mayiladuthurai, Thiruvidaimarudur, Kumbakonam und Tiruvadi ernähren. Er konstruierte auch einen Damm über den Cauvery der Nähe der Stadt Tiruvadi, um die Bewässerung zu erleichtern und agraharas ganzen Reich dotiert.

Literatur blühte während seiner Regierungszeit. Die Werke Sahityaratnakara und Raghunathabyudayam geben ein detailliertes Bild des Lebens in der Thanjavur Nayak Königreich. Sie beschreiben das ganze Reich als "Paddy-Wald".

Späteres Leben

Laut Quellen, Achuthappa abgedankt nach dem Tod des Vijayanagar Kaiser Venkatapathi 1614 und salbte seinen Sohn Raghunatha Nayak als der nächste Herrscher. Gemäß der Sahityaratnakara, Achuthappa zog sich Srirangam nach Abdankung den Rest seines Lebens discoursing mit Hindu-Gelehrten zu verbringen. Die Raghunathabyudayam sagt, dass Raghunatha Nayak näherte Achuthappa um seinen Segen zu suchen nach der Schlacht von Toppur in 1617. Es wird angenommen, dass Achuthappa muss nach diesem Zeitpunkt gestorben.

  0   0
Vorherige Artikel 2005 W-League
Nächster Artikel Amodalen Wahrnehmung

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha