Abubakar Olusola Saraki

Abubakar Olusola Saraki war ein nigerianischer Politiker und Stammesedelmann, der ein Senator der nigerianischen Zweiten Republik war. Er diente als der Waziri der Ilorin Emirate.

Hintergrund

Olusola Saraki wurde am 17. Mai 1933 in Ilorin, Kwara Zustand geboren und starb in Lagos am 14. November 2012. Seine Mutter war aus Iseyin im Oyo Zustand und sein Vater war von Ilorin. Seine Vorfahren väterlicherseits waren Fulanis, die aus Mali etwa 150 bis 200 Jahre zuvor kam. Olusola Sakari wurde bei Eko Boys High School. Er studierte an der University of London und St. Georges Hospital Medical School, London. Er arbeitete als Amtsarzt am Allgemeinen Krankenhaus, Lagos und dem Creek Hospital, Lagos.

Olusola Sakari ersten in die Politik, als er in der 1964 Parlamentswahlen für Ilorin als unabhängiger lief, aber nicht, um zu gewinnen. Nach der Wahl, kehrte er in seine die medizinische Praxis in Lagos, nur der Rückkehr in Parteipolitik in den Jahren 1978/79.

Olusola Sakari starb am Mittwoch, 14. November 2012 in Lagos nach kurzer Krankheit. Er war 79.

Senat-Karriere

Im Jahre 1977 wurde Olusola Saraki als Mitglied der verfassungsgebenden Versammlung, die die Verfassung von 1979 produziert gewählt. Im Jahr 1979 wurde er zum Senator der Zweiten Republik und wurde Führer im Senat. Im Jahr 1983 Saraki wurde in den Senat auf der National Party of Nigeria Plattform wiedergewählt.

Spätere Karriere

Im Jahr 1998 wurde Olusola Saraki eine nationale Marktführer und Mitglied des Board of Trustees der All Volkspartei, einen Beitrag zur APP Erfolg in Kwara und Kogi Staaten. Er half Mohammed Alabi Lawal in immer Gouverneur von Kwara Zustand. Im Jahr 2001 war er als Leiter eines Teams von der Arewa Consultative Forum, einer Northern kulturellen und politischen Gruppe, schickte sich zu treffen und gemeinsame Ziele mit Northern Gouverneure und andere Führer zu diskutieren. Später Saraki schaltet Treue zur Völker-Democratic Partei und bei den Wahlen 2003 nicht unterstützt seinen Sohn Bukola Saraki als Kandidat für Gouverneur von Kwara Zustand, im April 2003, und seine Tochter Gbemisola R. Saraki als Senator für Kwara Landeszentralbank im April 2003.

Im März 2003 hat die Societe Generale Bank davon Saraki war Vorsitzender wurde von der National Drug Law Enforcement Agency wegen angeblicher Geldwäsche untersucht. Später wurde SGBN vom Wirtschafts- und Finanzverbrechen-Kommission im Rahmen Nuhu Ribadu untersucht, und die Lizenz wurde vorübergehend ausgesetzt.

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha