Abram Lyle

FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
Januar 12, 2016 Romi Benz A 0 0

Abram Lyle ist für die Gründung der Zuckerraffinerien Abram Lyle & amp bemerkt; Sons, die mit der Firma seines Rivalen Henry Tate Tate & amp werden zusammengeführt; Lyle im Jahr 1921.

Frühen Lebensjahren

Er wurde am 14. Dezember 1820 in der Hafenstadt Greenock, Renfrewshire, in Schottland geboren, und mit zwölf Jahren als Lehrling in einer Anwaltskanzlei. Danach trat er in Fässern Unternehmen seines Vaters und in Partnerschaft mit einem Freund, John Kerr, entwickelte eine Schifffahrt, so dass die Lyle Flotte eine der größten in Greenock. Das Gebiet wurde in der Zuckerhandel mit Westindien stark beteiligt, und sein Geschäfts enthalten den Transport des Zuckers.

Raffination von Zucker

Zusammen mit vier Partnern kaufte er das Glebe Zuckerraffinerie im Jahre 1865, und so aufgenommen Raffination von Zucker, um seine anderen Geschäftsinteressen. Als John Kerr, der Hauptpartner, starb im Jahr 1872, verkauft Lyle seine Anteile und begann die Suche nach einem Standort für eine neue Raffinerie.

Zusammen mit seinen drei Söhnen kaufte er zwei Kais am Plaistow in East London im Jahr 1881, eine Raffinerie zur Herstellung von Zuckersirup zu konstruieren. Die Website geschehen auf rund 1,5 Meilen von der Zuckerfabrik seines Rivalen, Henry Tate zu sein. Im ersten Jahr zeigte Lyle Raffinerie einen Verlust von £ 30.000, wobei Volkswirtschaften Sie das Personal für ihre Löhne bei Gelegenheit warten, aber schließlich das Geschäft kam, um den britischen Markt für Golden Syrup zu dominieren.

Die Marke, in einem markanten grünen und goldenen Deckel versehenen Dose mit einem Bild von einem Löwen von Bienen umgeben verkauft werden, wird angenommen, dass Großbritanniens ältester sein. Das Design der Dose Dekoration, die eine Bibelzitat umfasst, hat nahezu unverändert seit 1885 geblieben.

In dem Buch der Richter, wurde Samson in das Land der Philister reist auf der Suche nach einer Frau. Während der Fahrt einen Löwen tötete er, und bei seiner Rückkehr an der gleichen Stelle, bemerkte er, dass ein Bienenschwarm hatte einen Kamm von Honig in der Karkasse gebildet. Samson sich später daraus ein Rätsel, bei einer Hochzeit: "Aus dem Fresser kam Fleisch und aus dem Starken kam Süßigkeit". Während niemand ist sicher, warum diese besondere Angebot gewählt wurde, wurde vorgeschlagen, dass es bezieht sich entweder auf die Stärke des Lyle Unternehmen, das die süßen Sirup oder möglicherweise sogar den Markenformen, in denen der Sirup verkauft wurde, liefert.

Zuckerraffinerien an Tate & amp gehören; Lyle weiter als ein wichtiger Wirtschaftszweig in Greenock bis die 1980er Jahre, dann sinkende Zuckerverbrauch und eine Abkehr von Rohrzucker führte zur Schließung des letzten Raffinerie im Jahr 1997. Es gibt noch eine Zuckerlager in der Stadt Ocean Terminal.

Privatleben

Er war Provost von Greenock von 1876 bis 1879. Ein Ältester der St. Michael-Presbyterianische Kirche in Greenock, Lyle selbst wählte das Bibelzitat für die Sirup Dosen. Er war ein frommer Mann und eine strikte Antialkoholiker, der einmal erklärte, er wolle "lieber sehen, ein Sohn von seinem Haus tot als betrunken geführt.

Lyle war der Sohn Abram Lyle and Mary Campbell. Er heiratete Mary Park, Tochter von William Park, am 14. Dezember 1846 und das Paar hatte drei Söhne:

  • Sir Alexander Park Lyle, 1. Bt.,
  • Charles Lyle,
  • Sir Robert Park Lyle, 1. und letzten Bt.,

Abram starb am 30. April 1891.

  0   0
Vorherige Artikel Chuck Brayton
Nächster Artikel Copes ausschließen

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha