Aberdeen Railway

Die Aberdeen Railway war eine Eisenbahn, die hauptsächlich entlang der Nordostküste Schottlands südlich von Aberdeen nach Guthrie auf der Arbroath und Forfar Eisenbahn lief. Es gab verzweigt in Montrose und Brechin. Er erhielt königliche Zustimmung im Jahr 1845.

Geschichte

Öffnungen

  • 1. Februar 1848 - Guthrie nach Montrose
  • 1. November 1849 - Dubton zu Portlethen
  • 1. April 1850 - Portlethen Aberdeen Ferryhill
  • 2. August 1853 - Aberdeen Ferryhill Aberdeen Guild Street

Frühe Operationen und Fusionen

Die Linie wurde von der schottischen Central Railway zwischen 12. Mai 1851 und 31. Juli 1854 betrieben.

Am 29. Juli 1856 erfolgte schließlich die Fusion mit der schottischen Midland Junction Railway, den schottischen North Eastern Railway verbindet Perth nach Aberdeen zu bilden. Diese letztere Unternehmen wurde von der Caledonian Railway am 10. August 1866, die wiederum wurde Teil der LMS am 1. Juli 1923 aufgenommen.

Schließungen und erneute Öffnungen

  • 4. November 1867 - Aberdeen Guild Street
  • 1. Februar 1908 - Glasterlaw Junction nach Friockheim Junction, um Passagiere geschlossen
  • 30. April 1943 - Broomfield Junction nach Montrose
  • 4. August 1952 - Broomfield Junction nach Dubton und Bridge of Dun nach Brechin, um Passagiere geschlossen
  • 2. August 1954 - Aberdeen Guild Street für den Güterverkehr wieder geöffnet
  • 20. Juni 1963 - Broomfield Junction nach Dubton den Güterverkehr geschlossen
  • 4. September 1967 - Forfar Nord Junction nach Bridge of Dun geschlossen, um den gesamten Datenverkehr.
  • Mai 1981 - Brechin zur Kinnaber Junction auf den gesamten Verkehr geschlossen
  • 1993 - Brechin zu Bridge of Dun von Caledonian Railway eröffnet

Verbindungen zu anderen Linien

Von Aberdeen Guild Street südwärts 1913 Von Norden Guthrie 1912 Railway Clearing House Junction-Diagramme, die Teile des Aberdeen Railway und Verbindungsleitungen
  • Denburn Tal-Linie südlich von Aberdeen Guild Street
  • Deeside Railway in Ferryhill Junction
  • North British, Arbroath und Montrose Railway am Kinnaber Junction
  • Montrose und Bervie Railway in Broomfield Junction
  • Brechin und Edzell District Railway in Brechin
  • Forfar und Brechin Railway in Brechin
  • Arbroath und Forfar Eisenbahn an den dreieckigen Übergänge der Glasterlaw Junction, Friockheim Junction und Guthrie Junction

Aktuelle Operationen

Die Linie zwischen Aberdeen und Kinnaber Junction ist nach wie vor als Teil der Aberdeen nach Edinburgh / Glasgow Service von First ScotRail betrieben geöffnet. Der Abschnitt zwischen Brechin und Bridge of Dun ist als Museumsbahn von der Caledonian Railway betrieben.

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha