Abdul Rahim Nagori

Prof. Abdul Rahim Nagori war ein pakistanischer Maler für seine gesellschaftspolitische Themen bekannt. Er hat Einzelausstellungen seit 1958 lehrte er an der Universität von Sindh in Jamshoro, Pakistan, wo er gründete und leitete die Abteilung für Schöne Künste statt. Er war mit Pride of Performance Award Präsidenten geehrt, kündigte am 14. August 2010.

Ausstellungen

  • 1982: Anti-Militarismus und Gewalt Ausstellung, die zensiert und von dem Kriegsrecht Regime verboten wurde.
  • 1983: Anti Kriegsrechts Ausstellung, die von Pakistan Federal Union of Journalists gesponsert.
  • 1986: Anti-Diktatur Ausstellung im Indus-Galerie, Karachi statt. Mächtigsten Ausstellung seiner Karriere, wo er ausgesetzt 62 verschiedenen schrecklichen nationalen Veranstaltungen, die das Gewissen der Nation erschütterte.
  • 1988: Anti-Diktatur Ausstellung, "Weg zur Demokratie", in Indus Gallery, Karachi, Pakistan statt. Bewertet von Mark Fineman der Los Angeles Times. Painted die Übel der Gesellschaft, indem sie sich neue Alphabetsymbole für Kinder, stützen sie auf die Ereignisse, die in der vorangegangenen zwei Jahren stattfand. Bombenexplosionen, Kriminalität, dacoities, Waffen, Heroin, Ojhri, Kalashnikov, Vergewaltigung usw. wurden neue Symbole des Alphabets.
  • 1990: "Ich bin Du" Anti-Gewalt-Ausstellung, große Horten für die Anzeige auf Straßenseite, von der Deutschen Bank gesponsert, nahmen von internationalen Künstlern.
  • 1990: "Die Frauen von Mythos und Wirklichkeit" Ausstellung im Indus-Galerie, Karachi. Verwarf die Behandlung, die den Frauen zugemessen.
  • 1992: Ausstellung über Minderheiten, bei Chawkhandi Art Gallery, Karachi statt. Eine Serie von 40 Gemälden war wieder ein Prozess der sozialen und politischen Protests für die Stummschaltung, verwirrt und verwirrten Gesellschaft, die sich voller Tränen, Scham, Angst und Wut findet.
  • 1994: Ausstellung "Black unter Blacks" in Lahore Art Gallery, Lahore statt.
  • 2004: Ausstellung "Rückkehr zur Sphinx" in V. M. gehalten Art Gallery, Karachi.

Bildung

  • 1961-1965: BA, Fine Arts, MA Fine Arts, Universität des Punjab, Lahore, Pakistan.

Angeboten als

  • 1965-1966: Dozent, Dept of Fine Arts, Universität des Punjab, Lahore.
  • 1966-1967: Leiter der Bildenden Künste, Cadet Hochschule Kohat, Kohat.
  • 1966-1970: Education Officer, Pakistan Air Force.
  • 1970: Gründer Leiter Fachbereich Kunst an der Universität von Sindh, Jamshoro.
  • 1985-1995: Professor, Fine Arts, Universität von Sindh, Jamshoro.
  • 1983-1986: Mitglied BOG, National College of Arts, Lahore.
  • 1984-1985: Mitglied Nahe, University Grants Commission, Islamabad.
  • 1984: Vorsitzender, Curriculum Committee, Art Teachers Training Programme, Ministerium für Bildung, Islamabad.
  • 1997-1998: Berater, Bundesakademie für Kunst und Design, Jamshoro.
  • 1996-1997: Direktor, Pakistan National Council of the Arts, Ministerium für Kultur.
  • 1998-: Mitglied BOG, Shaukat Suriya College of Liberal Arts, Hamdard University, Karachi.
  • 1998: Mitglied BOG, Pakistan National Council of the Arts, Ministerium für Kultur.

Auszeichnungen

  • 2011: Stolz der Leistung

Veröffentlicht Briefe

  • National Art Gallery, tägliche Morgendämmerung Zeitung, 26. November 2001
  • Verschieben des Archives, tägliche Morgendämmerung, 14. Mai 2002
  • Pride of Performance, tägliche Morgendämmerung 1. September 2002
  • Wenn Merit leidet Tägliche Morgendämmerung, 12. September 2002
  • Auf Khushwant Singh, tägliche Morgendämmerung, 14. Oktober 2002
  • Künstler und politischen Themen, tägliche Morgendämmerung, 9. Dezember 2002
  • Mulk Raj Anand, tägliche Morgendämmerung, 3. Oktober 2004

Veröffentlichte Artikel

  • Eine Änderung für das schlechtere, der Stern, 9. Januar 1986
  • Kann Kunst Islamische genannt werden? Der Star Zeitung 13. April 1986
  • Eine Suche in der falschen Richtung, Der Stern, 12. Juni 1986
  • Kunst und die pakistanische Presse, Der Stern, 7. August 1986
  • Ort der Künstler in der Gesellschaft, 4. September 1986
  • Die schlaue Schlange Leben, der Stern, 4. Dezember 1986
  • Riveras Resolution, der Stern, 21. Mai 1987
  • Die Kunst als soziale AWACKS, The Star Zeitung, 8. Oktober 1987
  • Ein Land der Chancengleichheit
  • In Verachtung der offiziellen Ouvertüren
  • Die unschönen Wirklichkeit des Lebens
  • Handels Pferde Kunst, The News International, 7. Dezember 1992
  • Art unter der Diktatur, Seminararbeit zu lesen am Goethe-Institut in Karachi, 18. Oktober 1996
  0   0
Vorherige Artikel Adnan Januzaj
Nächster Artikel 1945 in Brasilien

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha