A602 Straße

Die A602 ist eine Straße, die Hitchin in Hertfordshire, England, mit A10 an Ware in Hertfordshire, über Stevenage.

Der Verlauf der Straße hat sich seit den 1960er Jahren mit dem Bau mehrerer Bypässe und Entlastungsstraßen geändert.

In Hitchin, beginnt die Straße an einer Kreuzung mit der A505, und folgt einer Entlastungsstraße rund um die südlich von der Innenstadt, vor dem erneuten Verbinden der Verlauf der ursprünglichen Route für 0,9 Meilen.

Das Dorf Little Wymondley wird durch eine Schnellstraße auf dem Weg zum A1-Übergang an Corey Mühle umgangen.

In Stevenage, dauert der Weg zwei Kurse durch die Stadt - die erste ist eine Parallelität mit der A1 rund um die neue Stadt an der Kreuzung am Langley Sidings. Die zweite ist eine Route durch die Stadt selbst, die sich eng der Route der alten Great North Road. Die beiden Wege zusammenlaufen und bilden eine Nordumgehung für den Vorort von Broadwater.

Die nächsten 3 km der Straße ist das einzige erhaltene Original-Stück der Route, Reisen durch die Dörfer Bragbury End und Haken Kreuz. Die nächste Funktion ist ein Kreisverkehr, und die Straße wieder weicht von seinem ursprünglichen Kurs und nimmt eine links, um das Dorf von Watton-at-Stone zu umgehen. Am östlichen Ende des Watton-at-Stone-Bypass es einen weiteren Kreisverkehr erreicht.

In den 1970er Jahren, die Straße von diesem Punkt weiter geradeaus auf, was jetzt die A119 nach Hertford, und dann entlang des Verlaufs, was jetzt die B1197 durch Hertford Heath zu Hoddesdon gereist. Mit der Eröffnung der A10 Hoddesdon und Ware Bypass in den späten 1970er Jahren, die A602 vorübergehend an der A414 in Hertford beendet. Im Jahr 1987 mit der Eröffnung des Tonwell Bypass, die Straße wurde komplett auf der Strecke der B1001 von Watton-at-Stone umgeleitet, um die moderne A10 an Ware zu erfüllen. Der B1001 selbst bleibt für eine kurze Strecke, die Verknüpfung der modernen A10 mit der alten Straße im Zentrum der Stadt.

Zukünftige Entwicklungen

A602 Corridor Verbesserungen

Aufgrund der alten Art der Straße es von Staus, minderwertige Struktur und ein hohes Maß an Unfällen erleidet. Als eine solche Reihe von Entwicklungen entlang viel von seiner Strecke, wo in der 2006-2011 Nahverkehrsplan vorgeschlagen. Diese umfassen eine Reihe von verschiedenen Systemen, aber freuen unter dem Sammeltitel "A602 Corridor Verbesserungen 'zusammen. Die verschiedenen Systeme beinhalten die Arbeit an Kreuzungen, Straßen Neuausrichtung schweren Bögen sicherer, bauliche Erhaltung und Verkehrssicherheit Systeme zu machen. Es berücksichtigt auch den Bau einer Umgehungsstraße am Haken Kreuz, sondern in der frühen Angebotsphase dies bleibt. Im Jahr 2006 wurde die Schätzung Kosten der gesamten Strategie von £ 14,3 und 15,8 Millionen £ angegeben. Jedes einzelne System soll als vorgezogen werden, und wenn die Finanzierung zur Verfügung steht. Der Abschnitt zwischen Sacombe Pfund und Watton-at-Stone gewann Baugenehmigung für Arbeit, um im Sommer 2007 beginnen, obwohl Arbeit wurde nie begonnen, alle Abschnitte in der Planungsphase zu bleiben.

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha